Archiv der Kategorie: Great Reset

Der Mißbrauch von Aufklärung

Aufkärung als Fassade für eine gegenteilige politische Praxis

Aufklärung ist kein Selbstzweck. Nur über Aufklärung kann es uns gelingen, das Lügengebäude , mittels dem die Menschen in die digitale Sklaverei manipuliert werden sollen, zu entlarven und die Menschen dazu zu bewegen, Widerstand gegen die Verursacher zu organisieren. Nur wenn die 99% nicht nur die Lügen über die Pandemie im medizinischen Bereich erkennen, sondern auch ein klares Bild über die Ursachen und die Verursacher haben, können sie das Vorhaben zu Fall bringen.

Peter König, von dem man auf Global Research bisher nur informative, kritische Artikel zur Analyse der Corona-Maßnahmen lesen konnte, enttäuscht auf der ganzen Linie, wenn es um die Strategie des Widerstands dagegen geht. In dem Artikel „The Way to Defeat the Globalist Reset: Local Production for Local Consumption…“ kürt er Rechtsanwalt Reiner Füllmich als Hoffnungsträger des weltweiten Coronawiderstands .

„Es gibt jedoch lebhafte und positive Anzeichen dafür, dass sich das Blatt wendet. Zum Beispiel bei einer Londoner Anti-Covid-Maßnahmen, Anti-Vaxx-Zertifikate-Kundgebung sprach Dr. Reiner Füllmich (Corona-Ausschuss), über einen riesigen Videobildschirm zu der Menge auf dem Trafalgar Square – Zehntausende von Menschen – und teilte ihnen mit, dass in den USA und Kanada Sammelklagen gegen den Drosten-PCR-Tests im Gange seien, …, die die Grundlage dafür sind, dass Regierungen über „Fälle“ lügen, die dazu dienen, die „Infektionszahlen“ nach oben und unten zu manipulieren – was zu falschen Zahlen über Krankenhausaufenthalte und Todesfälle führt, über ein Virus, das weniger tödlich als die gewöhnliche Grippe ist. Ja, Sie haben richtig gelesen, weniger tödlich als die gewöhnliche Grippe.
Dies ist der Beginn von Nürnberg 2.0 – wo die Gerechtigkeit siegt, genauso wie das Licht über die Dunkelheit siegt.“

Peter König

Wie kann alleine die Einreichung einer Sammelklage in Kanada und den USA, sogar auch noch unabhängig von einem positiven Urteil, ein Zeichen sein, daß sich das Blatt wendet? Ganz im Unterschied zu den Nürberger Prozessen 1947, die nur auf der Grundlage des militärischen Sieges über der Hitlerfaschismus möglich waren , ist die globale Macht , die für die Corona-Maßnahmen verantwortlich ist, alles andere als besiegt.
Hier von Nürnberg 2.0 zu reden, ist nichts anderes als Illusion, eine Illusion über den Weg, wie wir den Globalen Reset , d.h. die globale Macht besiegen können.
Die globale Macht kommt nicht ins Wanken, wenn ihr nachgewiesen wird, daß der PCR-Test falsche Zahlen über die Fälle liefert.. Selbst die WHO hat das schon eingestanden und er wird immer noch eingesetzt. . Es wird immer noch mit diesen falschen Zahlen gearbeitet

The tides are not turning

Die globale Macht wird nicht von der Wahrheit erschüttert- auch wenn diese von einem Gericht festgestellt wird, sondern nur, wenn die Wahrheit die Massen ergreift.
Davon sind wir aber weit entfernt:

Füllmich verwies in seiner Rede auf die erfolgreichen Gerichtsurteile zum PCR-Test:

„In Portugal, Österreich und Deutschland wurden exzellente Gerichtsentscheidungen gefällt, die festgestellt haben, daß der Drosten-PCR -Test nicht die Basis für irgendwelche Corona-Maßnahmen sein kann,“

Reiner Füllmich

In Deutschland wurde das Weimarer Urteil aber wegen Formalien gekippt, der mutige Richter Dettmar mit einer Klage attackiert, seine Kanzlei durchsucht und er wurde mit einer öffenlichen Schmutzkampagne überzogen. Die „Weiße Rosen“- Gedenkaktion zu seiner Unterstützung wurde aufs Schändlichtse entehrt und zerstört, ausgerechnet durch einen Funktionär des Deutschen-Gewerkschafts-Bunds.
Die Massen sind weit davon entfernt, die Lügen zu durchschauen, auch wenn ein Gericht diese Lügen feststellt.
Peter König geht sogar soweit, uns glauben machen zu wollen, daß Füllmichs eingereichte Sammelklagen zur Vermeidung des Völkermordes beitragen könnte :

„Die Transformation beginnt. Dies ist die Gesundheitsseite, die menschliche Seite, die unmittelbar wichtigste Seite – wo echte Wissenschaft die „gekaufte“ Wissenschaft überwindet, um einen Völkermord biblischen Ausmaßes zu vermeiden.“

Peter König

Es ist unverantwortlich angesichts des im Gange befindlichen „Völkermords biblischen Ausmaßes“, der danach schreit, Wege zu finden, die Verantwortlichen zu entmachten, solche Illusionen in die Welt zu setzen, die die Menschen dazu verleiten, anstatt aufzustehen und den Widerstand zu organisieren , die Hände in den Schoß zu legen und ihre Hoffnung auf das Gericht zu setzen. Er fährt fort:

“ das ist der Plan der Eugeniker , der sich wahrscheinlich in den letzten etwa 100 Jahren entwickelt hat . Es gibt jedoch zwei weitere, sich ergänzende Pläne, die ebenfalls gestoppt werden müssen.
Die erste von beiden ist die Digitalisierung von allem . …..
Dazu gehört nicht nur die Digitalisierung aller Formen des Geldverkehrs – die durch Algorithmen der Künstlichen Intelligenz (KI) und vor allem das Fahrzeug, um alles voranzutreiben, rasant voranschreitet, ….. Und Menschen werden in „Transhumane“ verwandelt, insbesondere diejenigen, die die experimentellen, ungetesteten Injektionen von Botenstoff-Spike-Proteinen überlebt haben, …
Stellen Sie sich vor, laut Great Reset wird die Hälfte unserer Jobs in nur den nächsten 5 Jahren oder so von KI übernommen .
Bis 2030 werden nur noch etwa 5 bis 10 % der derzeitigen Arbeitsplätze existieren und von Menschen – vielleicht „Transhumans“ – ausgeübt werden, alle anderen könnten weg sein. Massive Arbeitslosigkeit? Vielleicht.

Das mag deprimierend, verzweifelt klingen. Es ist nicht so, wenn wir über die Situation nachdenken, die wir so ziemlich alleine zugelassen haben. Es ist nicht das Ende des Weges, sondern nur ein Sprungbrett, auf das auch wir, erwacht – und nicht im Zorn, sondern mit dem hellen Geist des Lichts – eine neue Welt betreten können, die von Menschen geformt wurde, geformt mit den Kräften des Lichts.

Den Teufel hinter sich lassen. Nicht einmal das Biest erwähnen. Lassen Sie es nicht zu, daß es uns stört..

Wir haben etwas viel Höheres, viel Saubereres, Klareres und viel Edleres vor. Unser Projekt ist für die Menschheit, für den Planeten Erde mit all seinen fühlenden Wesen.

Peter König

Es handelt sich aber keineswegs um 3 verschiedene Pläne , einen Plan im Bereich der Gesundheit , der den Völkermord zur Konsequenz hat und angeblich von bösen Personen verursacht wurde und durch Füllmichs Sammelklagen angeblich gekippt werden könnte,
neben 2 Digitalisierungsplänen der digitalen Kryptowährung und Transhumanismus einerseits und dem Ersatz von Arbeitskräften in der Produktion durch Digitalisierung andererseits.

Letztere sind für Peter König unabänderliche, quasi schicksalhafte Entwicklungen, gegen die wir nichts machen können und auf keinen Fall dagegen aufstehen sollen .
Seine Strategie gegen die düsteren Pläne des Transhumanismus und der Digitalisierung, die eine ungeahnte Massenarbeitslosigkeit in den nächsten 5 Jahren zur Folge haben wird , läßt sich so zusammenfassen: Es wird kommen und wir können es nicht verhindern. Auf keinen Fall sollen wir wütend und zornig werden und die Verursacher am besten gar nicht beim Namen nennen, denn wir haben etwas Höheres vor.

Für ihn ist der Wegfall von90-95% aller Jobs keineswegs deprimierend , sondern ein Sprungbrett , von dem aus wir in eine neue Welt des Lichts gelangen können , vorausgesetzt wir unterdrücken unseren Zorn.
Es ist bezeichnend, daß er in dieser Analyse des „Globalen Reset“ eine Kritik an der Agenda2030, der Transformation in eine klimaneutrale Wirtschaft vermissen läßt und sich ganz im Gegenteil aus dem UN-Arsenal des Sustainable Development bedient, indem er die UN Resolution 65/309 zum Glück empfiehlt, welches in lokaler Produktion und Konsumtion realisiert werden soll.

Der wirkliche Grund für den Völkermord, die vielen Entlassungen, staatliche Kryptowährung und Transhumanismus

Es gibt nur einen einzigen Plan, dessen Analyse den inneren Zusammenhang der 3 Aspekte und deren Ursachen und Verursacher offenlegt, was durch Peter Königs künstliche Trennung in 3 Pläne verhindert wird.

Dieser eine Plan ist die Agenda21, der Aktionsplan für das 21. Jahrhundert, der seit 50 Jahren im Verborgenen umgesetzt wurde und mit der Corona-Pandemie und dem Great Reset in aller Offenheit die Politik bestimmt ( siehe: https://widerstand4-0.net/2020/09/01/der-grose-dystopische-plan-hinter-der-pandemie/).

Der Kern der Agenda21 ist das technokratische Programm, das in den 30-iger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt wurde und dem ein grüner Mantel umgehängt wurde.

https://www.technocracyinc.org/

In diesem Film erläutert ein Theoretiker von Technocracy das Problem des Auseinanderfallens von Produktion und Konsumtion, das im Zentrum der Agenda 21 und der technokratischen Strategie steht. Eine ausführliche Auseinandersetzung damit findest du hier.
Wir haben es hier mit dem unauflöslichen Widerspruch des Kapitalismus zu tun, den Marx als Gesetz des tendenziellen Falls der Profitrate analysiert hat.
Die Ursache der Entlassungen ist das Ausbeutungssystem und nicht die Technologieentwicklung.
Der „Fall der Profitrate “ ist das unausweichliche Schicksal des Kapitalismus, weil die kapitalistische Technologisierung zur Folge hat, daß immer weniger Arbeiter beschäftigt werden und die Investitionen in die Maschinen im Verhältnis immer größer werden.
Die Alternative, bei der die Technologieentwicklung den Arbeitern zugute käme, wäre radikale Arbeitszeitverkürzung. Das sprengt jedoch die Schranken der Profitproduktion.
Die Senkung des Profits durch die Technologieentwicklung im Rahmen des Kapitalismus ist eine tödliche Bedrohung des kapitalistischen Herrschaftssystems. Was wir jetzt mit der Durchsetzung des technokratischen Programms erleben, ist die Antwort der globalen Herrscher darauf.

1. Völkermord

Zur Rettung des Ausbeutungssystems wird ein Krieg gegen die Menschheit entfacht. Klaus Schwab über den Great Reset:

„Es ist wie ein Weltkrieg“

Weil das kapitalistische Ausbeutungssystem die Menschen nicht mehr ernähren kann, werden die Menschen abgeschafft. Das ist der wirkliche Grund für den „Völkermord biblischen Ausmaßes“.

Wenn der Kapitalismus die Menschen nicht mehr ernähren kann, muß er er abtreten . Ein Gesellschaftssystem, das seine Mitglieder nicht mehr ernähren kann, hat seine Legitimität verloren.

Die Abschaffung der Ausbeutung steht auf der Tagesordnung.
Das können nur die Beschäftigten vollbringen, die um ihre Existenz kämpfen und Arbeitszeitverkürzungen durchsetzen. Ihre Existenz kann heute nur gesichert werden, wenn sie das Ausbeutungssystem beseitigen.

Klassenkampf gegen die Ausbeuter ist der einzige Ausweg aus dem Genozid .
Die tödliche Bedrohung ihres Herrschaftssystems durch die Gesetzmäßigkeiten des Kapitalismus beantworten die globalen Herrscher, d.h. das Finanzkapital mit der Sprengung dieser Schranken,
Eröffnung neuer Ausbeutungsfelder im globalen Maßstab und Ausdehnung der Ausbeutung auf alle Bereiche der Natur und des Lebens.
Wie es im Programm der Agenda 21 dargelegt ist:

“ Alles Land, alles Wasser, alle Mineralien, alle Pflanzen, alle Tiere, alle Produktionsmittel, alle Gebäude , alle Energie, alle Bildung, alle Informationen und alle Menschen auf der Welt zu inventarisieren und zu kontrollieren“,

(nach Rosa Koire: https://www.youtube.com/watch?v=s1IacmUWVa4&t=96s )

um sich diese schrittweise gemäß dem Aktionsplan ( Agenda 21) zur Konstitution einer neuen Weltregierung für das 21 . Jahrhundert einzuverleiben.
Die neue technokratische Form der Ausbeutung besteht darin, daß die 0,1 % sich vollständig unabhängig machen von der Bedürfnisbefriedigung der Menschen, vom Markt , vom Bargeld und der Freiheit der Marktteilnehmer. Die Arbeit als Wertmaßstab und Maßstab des Profits wird ersetzt duch den Maßstab der CO2 Reduktion.

Das bedeutet Deindustrialiserung, Zerstörung ganzer Industriezweige (z.B. Autoindustrie) mit gigantischen Entlassungen.
Alle Grenzen der Ausbeutung werden niedergerissen. Es ist ein Klassenkrieg der 0,1% gegen die Enteigneten und Ausgebeuteten.

Mit den Lockdowns wurde diese Ausbeutung zynischerweise unter dem Vorwand des Kampfes gegen die Pandemie schamlos in nie dagewesene Dimensionen getrieben.

Disruptiv ist das Schlagwort, d.h. Zerstörung bestehender Märkte, um diese den digitalen Giganten einzuverleiben.

https://www.youtube.com/watch?v=lBBxWtKKQiA

Und sie haben noch viel vor. Ihr Programm lautet: You will own nothing and you will be happy.

Diese totale Enteignung der 99%, um sich selbst alles anzueignen, werden sie nur erreichen , wenn es ihnen gelingt, unser Bewußtsein in Besitz zu nehmen. Nur Menschen, deren Gehirn den Mächtigen gehört, werden glücklich über ihre totale Enteignung sein. Das ist der Sinn der permanenten Impfungen.

Dem technokratischen Programm, dem Sklavenhalter-Programm des digitalen Zeitalters, zufolge sind die Menschen keine mit einem freien Willen ausgestattete Subjekte, sondern gelten als Dinge, die genauso wie Maschinen zu behandeln sind. Die Gesellschaft wird wie eine Maschine mittels „Social Engineering“ gesteuert.
Der Transhumanismus läßt den Traum der Technokraten vom „Social Engineering“ Wirklichkeit werden.

„Technocracy is the science of social engineering, the scientific operation of the entire social mechanism to produce and distribute goods and services to the entire population of this continent. For the first time in human history it will be done as a scientific, technical, engineering problem. There will be no place for Politics or Politicians, Finance or Financiers, Rackets or Racketeers.“

Quelle

Die totale Enteignung aller Menschen wird komplettiert, indem die globalen Ausbeuter über Bio-Nano-Technologie Besitz von den Gehirnen der Menschen nehmen, die sie mit der Cloud verbinden und mittels KI unter ihre direkte Kontrolle bringen. Der Transhumanismus macht die ausgebeuteten Menschen zu digitalen Sklaven.

„Und Menschen werden in „Transhumane“ verwandelt, ….. insbesondere diejenigen, die die experimentellen, ungetesteten Injektionen von Botenstoff-Spike-Proteinen überlebt haben,…..

Peter König

Peter König begreift den Transhumanismus, den Versuch, die menschliche Natur neu zu erschaffen, nicht als totale Entmenschlichung, als tiefste Barbarei, als Versuch, uns zu digitalen Sklaven zu machen, sondern als eine unabwendbare Entwicklung, die wie ein unausweichbares Schicksal über uns kommt, gegen die wir nichts unternehmen können und sollen.
Das bedeutet in der Konsequenz Unterwerfung unter das Unvermeidliche.
Diejenigen , die uns entlassen, uns total enteignen und uns zu digitalen Sklaven machen wollen, sollen wir nicht einmal erwähnen:
„Den Teufel hinter sich lassen. Nicht einmal das Biest erwähnen.“
Er verwandelt das Ausbeutungssystem in einen religiösen Kampf des Bösen gegen das Gute.

Nicht das Ausbeutungssystem ist die Ursache des Völkermords, sondern „ der Teufel“. Bloß nicht gegen die Entlassungen kämpfen und zornig werden , denn den Teufel kann man nur mlt Freundlichkeit besiegen. Die Guten sind nicht zornig, sondern handeln im Geiste des Lichts.
Das heißt, diejenigen die von der Enteignung profitieren, sollen wir um alles in der Welt in Ruhe lassen , wenn sie uns enteignen.

Wir wissen , daß die Machtelite in der Vergangenheit bis heute Milliarden zur Infiltration des Widerstands investiert hat, um genau das zu erreichen: Die wirklichen Verursacher aus dem Bewußtsein zu tilgen, damit Verwirrung gestiftet wird. Die 99% sollen nicht wissen , wem sie ihr Elend zu verdanken haben , gegen wen wir aufstehen müssen.
Die Verursacher als Teufel zu brandmarken, wie Peter König es tut, ist eine solche Verwirrung.

Peter König stellt alles auf den Kopf. Wenn wir die Verursacher beim Namen nennen, ist das Verwirrung.
„Lasst es (das Biest) nicht unser Bewußtsein verwirren.“.
Damit wir nicht vom rechten Weg abkommen:
„Wir haben etwas viel Höheres, viel Saubereres, Klareres und viel Edleres vor. Unser Projekt ist für die Menschheit, für den Planeten Erde mit all seinen fühlenden Wesen.“

Das ist eine üble Dämonisierung des Klassenkampfs.

Wenn wir zornig sind, verlassen wir den Weg des Guten, den Weg der uns angeblich alleine zum Sieg über die Globalisten führt.
Gegen alle Angriffe der Machtelite inklusive der totalen Enteignung hat er einen speziellen Ratschlag: Glücklich sein, so , wie es die UN beschlossen hat.

„Im Juli 2011 verabschiedete die UN-Generalversammlung die Resolution 65/309 Happiness: …
Wie definiert die UN „Glück“? – ….
… Es ist am wichtigsten, dass wir anfangen, uns vom materiellen Reichtum zu lösen, dass wir den moralischen und freundschaftlichen Reichtum in unserer Gesellschaft sehen….dass wir lernen, uns auch in widrigen Situationen anzulächeln. Dies erfordert einen erhöhten Geist, eine Mentalität des Lichts, die die satanische Dunkelheit besiegt.“

Peter König

Angesichts des Angriffs der 0,1% auf den Rest der Menschheit, um diese total zu enteignen , sollen sich diese vom materiellen Reichtum lösen und lächeln. You will own nothing and you will be happy.

Es geht der UN mit ihren Happiness -Resolutionen darum, die Ziele der Agenda 21 durchzusetzen:

„Acknowledging the need to promote sustainable development and achieve the Millennium Development Goals,

Invites Member States to pursue the elaboration of additional measures that better capture the importance of the pursuit of happiness and well-being“

UN Resolution 65309

Peter Königs Vorschlag zum „Glücklichsein“ kommt direkt aus der Küche der Menschenfeinde, die den Krieg gegen die Menschheit führen:
Wir sollen glücklich sein, wenn wir entlassen werden , wenn wir zu digitalen Sklaven gemacht und wenn wir total enteignet werden.

Wenn wir die Globale Machtelite in ihrem Vorhaben, uns total zu enteignen und unser Gehirn in Besitz zu nehmen , nicht stoppen – und davon rät Peter König mit Vehemenz ab, denn dann würden wir den Weg des Lichts verlassen – können wir von einer lokalen Produktion für lokale Konsumtion nur träumen.
Ohne Land und ohne Besitz des eigenen Gehirns ist eine lokale Produktion für lokale Konsumtion nicht möglich. Wir können hier und heute im kleinen Rahmen damit beginnen, lokale Produktion zu organisieren, aber ohne Kampf gegen die Enteigner wird das zum Scheitern verurteilt sein.

„Das ist es, was wir tun müssen – die Angst ablegen – und weitergehen, in einem höheren spirituellen Modus, aus der Dunkelheit ins Licht schwebend. Es ist möglich.
Versuchen wir es gemeinsam. ‚Sie‘ erpressen uns, den giftigen Stich zu akzeptieren, sie nennen ihn betrügerisch Impfstoff. Sie können so weit gehen, dass sie uns daran hindern, Lebensmittel zu besorgen, Supermärkte ohne Impfausweis zu betreten oder den Test zu machen, jedes Mal, wenn Sie Lebensmittel benötigen. – Kein Problem. Es wird ihnen nicht gelingen.“

Peter König

Es wird ihnen sehr wohl gelingen, wenn wir uns nicht zur Wehr setzen, massenhaft auf die Straße gehen, streiken und gegen die Enteignungen kämpfen. Peter König empfiehlt hier stattdessen wie ein religiöser Prediger, in eine höhere geistige Späre abzuheben und die grausame Realität zu ignorieren. Er möchte eine selbtszerstörerische Gewißheit vermitteln, daß dies der einzige Weg zum Sieg sei.
Peter Königs Strategie, um den Great Reset zu besiegen, propagiert Illusionen , die den Widerstand dämonisieren, die Unterwerfung der 99% propagieren und dazu dienen, dem Great Reset zur Durchsetzung zu verhelfen.

Peter Königs Warnung vor Revolutionen und der Übermacht des Militärs ist unzutreffend

„Ist diese immer weiter eingreifende Tyrannei der Menschenrechtsverletzungen eine böswillige Provokation? – Siehe dies .
Treiben sie die Leute absichtlich an den Rand? – Um eine Revolution zu provozieren? Und bringen Sie NATO- und vielleicht sogar UN-Truppen ein, um die Umwälzungen, persönlichen Freiheiten, nationale Souveränität – und sogar nationale Grenzen – in Richtung einer globalistischen Welt, einer Weltordnung einer Welt, einer Welt einer einzigen Regierung unter der Führung des WEF und des Clubs der Milliardäre zu überwinden – Regie eines satanischen Kults?“
„Es ist möglich. Aber wir sind stärker. Wir werden diesen bösen Kult besiegen.“

Peter König

In dieser Frage, ob die immer weiter greifende Tyrannei eine Provokation sein könnte, bezieht sich Peter König auf gleichlautende Äußerungen von Senta Depuydt, der Gründerin von C.H.D. Europe in dem Film von TheHighwire, die er allerdings verfälscht. Sie redet nicht davon, daß die Tyrannei der Coronamaßnahmen nur ein Trick sein könnten, um die Menschen zu einer Revolution zu verleiten, damit sie Nato-oder UN-Truppen einbringen können, um eine globalisiert,n Welt unter einer einzigen Weltregierung herbeizuführen.
Senta Depuydt, bezieht sich auf die besondere Situation in Frankreich, auf den sehr starken Widerstand gegen den Impfpass mit regelmäßgen großen Demonstrationen in allen großen Städten und Streiks gegen den Impfzwang des Krankenhauspersonals . Sie mutmaßt , daß die besonders extremen Strafmaßnahmen von 45.000,-€ z.B. für Restaurants, die sich nicht an die Impfpassauflagen halten, eine Provokation darstellen könnten , um eine Revolution heraufzubeschwören, damit die EU die Hoheit über das Gesundheitssystem übernehmen könne, die bisher in der Kompetenz der Nationalstaaten liegt.
Die Ursache für eine mögliche Natointervention sieht sie in etwas anderem, nämlich in der Tatsache, daß in Frankreich Teile der Polizei nicht mehr bereit sind , gegen die Demonstranten vorzugehen. Auch im Militär gab es Protest gegen Macron.
Diese Schwäche von Polizei und Militär könnte ein Grund sein, Nato-Verbündete zur Hilfe zu rufen.

Die Aussagen von Senta Depuydt zeigen das Gegenteil

Die Situation in Frankreich zeigt, daß Peter Königs beschworene Aussichtslosigkeit des Widerstands angesichts einer Überlegenheit von Nato und UN-Militär keineswegs droht, weil diese sich weigern können und dies auch tun, einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung zu führen. Das zeigt, in revolutionären Situationen schwindet auch die Macht von Polizei und Militär.
Die Option, Nato-Verbündete zur Hilfe zu rufen, hätte Macron nicht , wenn in benachbarten Ländern der Widerstand genauso stark wäre.

Die Situation in Deutschland

Was Deutschland betrifft, ist das leider nicht der Fall, weil das Ziel der kontrollierten Opposition in der Führung des deutschen Coronaprotests, den Widerstand zu zersetzen, aufgegangen ist.
Die mächtigen Corona-Protestdemonstrationen im Ausgust 2020 in Berlin, die von Anfang an gesteuert waren, bildeten den Auftakt dazu. Das Politische Theaterspiel 1. Akt am 2. Okt 2020war die Krönung der Kaperung der deutschen Corona-Protest- Demonstrationen mit Anselm Lenz als Hauptdarsteller. Schon damals ging es darum, den Protest in fiktive Sphären umzuleiten.
Die zentrale Ausrichtung der Protestaktionen auf die Forderung nach einer neuen Verfassung, die in dem politischen Theaterspiel der Ausrufung einer fiktiven Übergangsverfassung gipfelte, anstatt auf die Abschaffung der Coronamaßnahmen und Lockdowns, hatte die Desorientierung und Spaltung der deutschen Protestbewegung zur Folge und sorgte dafür, daß diese vollständig isoliert von den Beschäftigten , den protestierenden Bauern und auch von den Protestaktionen des durch die Lockdown gebeutelten Mittelstands blieb.
Zu guter letzt wurden zentral inszenierte Schweigemärsche ohne jede Forderung , d.h. Kapitulationsmärsche durchgeführt und Demonstrationen durch ideologische Kampagnen in Verruf gebracht.
Heute gibt es in Westdeutschland nur noch ganz wenige Demonstrationen , obwohl der Impfpass , hier als 3G Regel bezeichnet , eingeführt wurde, die Maske in Innenräumen obligatorisch ist und der Testterror alle öffnetlichen Einrichtungen inclusive Schulen beherrscht . Nur in Ostdeutschland gibt es regelmäßige Demonstrationen in vielen Städten.

Abheben von der Realität

Der Corona-Ausschuß mißbrauchte das Vertrauen, das er durch die vielen Ausschuß-Sitzungen , in denen Aufklärung betrieben wurde, gewonnen hatte, indem er ganz und gar antiaufklärerische und manipulative praktische Konsquenzen daraus zog, indem er ein fiktives Planspiel, das Basiscamp, inszenierte. Er hätte die Regierungsmacht übernommen:

Herr Füllmich als Bundeskanzler , Viviane Fischer als Innenministerin und Dr. Wodarg als Gesundheitsminister.

Dieses politische Theaterspiel, 2. Akt begleitete die Kandidatur der Ausschußmitglieder zur Bundestagswahl am 26.9.21 für die ehemalige(!) Anti-Corona-Partei „die Basis“ .
Um die Vermischung von Fiktion und Realität perfekt zu machen, hat sich Reiner Füllmich von der Partei „Die Basis“, die bei der Bundestagswahl am 26.9. 2021 1,6% der Stimmen erhielt, zum Kanzlerkadidaten küren lassen.
Es ist einfach lächerlich, wenn eine Partei unter 2% , die keine Aussicht hat, in den Bundestag einzuziehen, einen Kanzlerkandidaten aufstellt. Das macht nur Sinn , wenn der Adressat nicht das allgemeine Wahlvolk ist. Der Adressat ist der Coronaprotest. Die Ernennung Füllmichs zum Kanzlerkandidaten befeuerte die illusionären Hoffnungen auf den virtuellen Kanzler des Basiscamps zur Abschaffung der Corona-Maßnahmen.
Auch beim Videoauftritt in London auf dem Trafalgar Square und dem hier besprochenen Artikel von Peter König vom 12.August 2021 geht es darum, Reiner Füllmich als illusionären Hoffnungsträger des Coronaprotests aufzubauen: Wieder sollen von Deutschland aus entscheidende Impulse für den weltweiten Corona-Widerstand ausgehen. Das Basiscamp gibt es von vornherein in englischer Sprache .

1.)Schift: Von Aufklärung zu Manipulation und Fiktion

In der Corona-Ausschuss Sitzung Nr. 66 ( nicht mehr erreichbar!) vollzog sich der Realitätsshift von der Aufklärungsveranstaltung zur Fiktion . Ein „Abgesandter“ des Bundespräsidenten erschien in der Sitzung und überreichte einen Brief , in dem der Bundespräsident den Corona-Aausschuß beauftragte, eine Regierung zu bilden.

Viviane Fischer und Reiner Füllmich auf der Fahrt zum Kanzleramt, um die Regierung zu übernehmen https://www.bitchute.com/video/XFv5KJjqdSiN/

Diese Fiktion als reale Begebenheit in der Ausschuß-Sitzung zu filmen, offenbart die Manipulationsabsicht der Macher. Die Aufklärung wird zur Fassade für andere Absichten.

Der Zuschauer wird so zur Flucht aus der Realität verleitet. Ist das die spirituelle Ebene, die von Reiner Füllmich als die entscheidende für den Sieg über die globalen Machthaber angesehen wird ?

Das sagt er in seinem Resümee der Ergebnisse der Ausschußsitzungen:

Neben unseren rechtlichen und unseren aufklärerischen Bemühungen gibt es aber noch eine dritte Ebene, nämlich die spirituelle oder religiöse oder kosmische Ebene. Und diese Ebene ist aus unserer Sicht entscheidend. ……
Als vor 33 Jahren in Deutschland die Mauer fiel, war es der Ruf, „wir sind das Volk“, der sie zu Fall brachte . Das Kartenhaus von Mr. Global wird auf die gleiche Weise zusammenbrechen. Ohne jeden Zweifel werden Mr. Global und seine Marionetten den Krieg des Guten gegen das Böse verlieren. …..“

Reiner Füllmich, timecode: 36:00

Die Verwandlung des Kampfes in der Realität in einen virtuellen Kampf auf der spirituellen Ebene:

Der Kampf des Guten gegen das Böse

Er verwandelt, wie Peter König, den realen Krieg, den die Herrschenden mit allen Mitteln der Macht gegen die Ausgebeuteten und Enteigneten führen, in einen Kampf auf der moralischen oder religiösen Ebene, in einen Krieg des Bösen gegen das Gute. Es ist nicht mehr die Frage , wie wir zur realen Macht werden können, die in der Lage ist, die Macht der Globalisten in die Schranken zu weisen. Nur in der Einbildung können wir die reale Macht auf der spirituellen Ebene besiegen.

Die beliebteste und effektivste Ideologie unserer Gegner, den Widerstand zu zersetzen, ist die Indoktrination von Illusionen. Die Widerstandsbewegung soll sich in der Sicherheit wiegen, sich einbilden, wir hätten schon gesiegt.Wenn man die Macht des Gegners ausblendet, kann man auch keine Strategie entwickeln, eine wirkliche Gegenmacht aufzubauen.

Es ist eine Form der Bewußtseinsmanipulation. Das haben wir im politischen Theaterspiel, 1. Akt mit dem Hauptdarsteller Anselm Lenz gesehen, wo die reale Umgebung einer Kundgebung mit 709 Teilnehmern in eine verfassungsgebende Versammlung verwandelt wurde , das Inkrafttreten der Übergangsverfassung danach ebenfalls imaginiert wurde.

Im politischen Theaterspiel, Akt 2 wird schlichtweg erklärt , die Regierung sei zurückgetreten und der Bundespräsident hätte den Corona-Ausschuß beauftragt, eine neue Regierung zu bilden, um die Corona-Maßnahmen abzuschaffen.
Es ist eine Verhöhnung eines jeden, der ernsthaften Widerstand leisten will, wenn die Frage, wie wir eine politische Macht werden können, die in der Lage ist, die Corona -Maßnahmen abzuschaffen, mit dem Wechsel auf die Ebene der Fiktion beantwortet wird.
Das Ergebnis lautet: Die Corona-Maßnahen werden mit der Kraft der Imagination und einer passenden Regierung abgeschafft.
Weg von der Straße und Abheben in spirituelle Sphären ist die Message.
Diese Message ist angekommen. Bedauerlicherweise ist die Mitgliederzahl der Basis während des Wahlkampfs durch den Einstieg des Corona-Ausschuß in die Partei exponentiell angestiegen und beträgt zur Zeit über 30.000 . Diese Menschen können ihre Energie jetzt im Aufbau der Partei verschwenden und die ohnehin schon sehr starke religiös- esoterische Strömung, die sich vornehmlich mit sich selbst beschäftigt, stärken, anstatt den darniederliegenden Widerstand auf den Straßen zu organisieren.

Bewegung zersetzt, Partei mit falscher Aussrichtung gestärkt

Die Partei „die Basis“ ist nach der Zersetzung der Corona-Protests in Deutschland die einzige funktionierende deutschlandweite Organisation. Sie wurde systematisch generalstabsmäßig aufgebaut, hat viele Kreisverbände und unzählige Ortsverbände. Durch die Vereinigung mit dem Corona-Ausschuß ist sie in der deutschen Protestlandschaft zu einer starken Kraft geworden, die Richtung des Corona-Protests in Deutschland vorzugeben.

2. Shift: Vom Rechtsanwalt und Interviewer zum international politischen Führer

Ein weiterer Shift vollzog sich: Reiner Füllmich, der Rechtsanwalt, der bis dahin in seinem Corona-Ausschuß Experten aller Fachrichtungen interviewte, erhält eine ganz neue Rolle , er wird selbst Politiker und wird gleichzeitig als internationaler politischer Führer aufgebaut.

Diese steile Karriere verdankt sich dem cleveren Format des Corona-Ausschusses. Man lade alle international namhaften Kritiker der Corona-Maßnahmen , wie z.B. Mike Yeadon, Catherine Austin Fitts , Luc Montagnier, James Corbett und viele andere, zu Interviews ein. Damit partizipiert man von deren Reichweite und Renomee , das sich diese Experten über ihre jahrelange Arbeit erworben haben, ohne selbst ein Experte sein zu müssen. Mit der einfachen Tätigkeit als Interviewer kann man so das Renomee des Ausschusses vervielfachen. Zum Schluß ist man selbst berühmter als die einzelnen Experten , für die auf Grund der im Laufe der Zeit akkumulierten Reichweite der Corona-Ausschuß eine begehrte Plattform ist. Man braucht dazu eine entsprechende Technik, diese Ausschußsitzungen life auszustrahlen (das ist eine Geldfrage). Diese Plattform , die nach den Gesetzen des online-Marketing funktioniert, läßt sich als politisches Instrument zur Steuereung politischer Bewegungen einsetzen.
Ein ähnliches Format gab es in Deutschland mit KenFM. Der Übergang vom Moderator einer Online-Plattform zu einem politischen Aktivisten konnte bei den inszenierten Montagsmahnwachen im Jahr 2014 an Ken Jebsen studiert werden.

Mit der seit vielen Jahren aufgebauten Reichweite der Ken-FM- Plattform wurde Anfang 2020 im Coronaprotest Politik gemacht. Der Erfolg von Querdenken 711, der in den großen Demonstrationen im August 2020 gipfelte, ist auch auf die Unterstützung durch KenFM zurückzuführen.
Der Coronaausschuß tagt seit Juli 2020 wöchentlich über 6 Stunden .
Die aufklärerischen Sitzungen des Corona-Ausschuß sind für den deutschen Corona-Widerstand zu einem machtvollen Instrument der Bewußtseinsbildung geworden.

Das damit erworbene Vertrauen wurde im Sommer 21 für das Gegenteil verwendet, indem der Corona-Ausschuß als Manipulationsinstrument mit einer virtuellen Regierung im Wahlkampf eingesetzt wurde und die Mitglieder des Coronaausschusses als Spitzenkandidaten von „die Basis“, als kritische Fassade einer Partei auftraten, die die Agenda verfolgt, den Widerstand gegen die Corona-Maßnahmen in eine Bewegung für den Great Reset zu verwandeln.

Die Partei „die Basis“ hat die Kritik der Coronamaßnahmen schon fast vergessen. Das sieht man in ihrem Wahlkampf

sowie in der Wahlwerbung des amtierenden Vorstands der Basis-Partei, David Siber , hier ab Timecode 1:14:50 , dessen politische Vergangenheit bei den Grünen liegt.
Die Partei „die Basis“ ist eine Konkurrenzgründung zur Partei Wir2020, die am 14.Juni 2020 als Nachfolge-Partei von Bodo Schiffmanns Widerstand2020 nach deren vollständigen Zersetzung, gegründet wurde. Die Basis wurde wenig später am 4.7.2020 gegründet . Warum „die Basis“ als eigenständige Partei 14 Tage nach Wir2020 gegründet wurde und nicht mit dieser zusammenging , erschließt sich dem externen Betrachter im Nachhinein. Bodo Schiffmann war immer ein unabhängiger Kopf. Deswegen wurde er auch derartig fertig gemacht, daß er das Land verlassen mußte. Kontrollierte Opposition wäre mit ihm nicht zu machen gewesen
Die Partei „die Basis“ vertrat von Anfang an das Ziel der Klimaneutralität .

„Wir unterstützen die Umstellung der Energiewirtschaft auf Klimaneutralität und ökologische Nachhaltigkeit.“

https://diebasis-partei.de/partei/rahmenprogramm/

Klimaneutralität ist wesentlicher Bestandteil des technokratischen Umsturzes, des Great Reset und der Agenda 2030.
David Siber kooperiert mit der Neo-Partei, einer Partei, die das Programm des Great Reset propagiert, mit der gemeinsame Strategieworkshops veranstaltet werden. Das hat dazu geführt, daß der Oberbergische Kreis von „die Basis“ wichtige Programmpunkte dieser Great Reset -Partei bereits übernommen hat. Die Grundlage für diese Transformation ist im Rahmenprogramm angelegt.
Das abstrakte, sehr allgemeinen Selbstverständnis der Partei : Freiheit , Machtbegrenzung, Achtsamkeit , Schwarmintelligenz wartet auf die Auffüllung mit konkreten Inhalten.

Der Hintergrund des Corona-Ausschusses :

Viviane Fischer ist Rechtsanwältin und arbeitete

“ lange Zeit erfolgreich als Investmentmanagerin und In-House-Lawyer bei einer namhaften Risikokapitalgesellschaft mit Schwerpunkt Seed- und Start-Up-Investments.“

http://www.vivianefischer.de/

Dort hatte sie mit „socio-politically relevant lawsuits “ zu tun.

„On Rubikon you are praised for saying that one of the main focuses of your legal work is initiating and supporting socio-politically relevant lawsuits. Which socio-politically relevant lawsuits did you initiate and accompany before 2020? „

https://2020news.de/en/is-this-the-beginning-of-a-beautiful-friendship/

Diese Frage hat sie natürlich nicht beantwortet. Der frühere Arbeitgeber von Viviane Fischer scheint eine Risikokapitalfirma zu sein, die in „Social impact“ Firmen investiert. Das Geschäftsmodell solcher Firmen besteht darin, mit dem Aufbau sozialer Bewegungen, die im Interesse großer Konzerne agieren, Geld zu machen. Wir kennen das von Greta Thunberg.

„Greta Thunberg, wurde von der Firma „We don’t have time“, „entdeckt“ und mit einer professionellen Marketing-kampagne zur Ikone der Bewegung „Fridays for Future“ gemacht“

https://regenbogen-krieger.net/2019/03/18/fff-kreation-des-millionenschweren-al-gore-netzwerks/
https://www.youtube.com/watch?v=hqlTtZ0UyFE

Auf der COP24 in Katowice wurde die Firma „We don’t have time“ mit ihrem erfolgreichsten Projekt „Fridays for Future“ und Greta Thunberg vorgestellt. Sie haben keine Skrupel, sich ganz offen mit der Instrumentalisierung sozialer Bewegungen zu brüsten. Das ist Marketing für die Firma „We don’t have time“ und soll neue Investoren anlocken. So etwas gehört selbstverständlich auf einen Klimagipfel.

Der kometenhafte Aufstieg von Viviane Fischer, einer politischen Neueinsteigerin, läßt sich wohl kaum aus ihrer Petition gegen die Lockdowns am 27.3.2020 erklären, wie uns weisgemacht werden soll. Ihre Berühmtheit begründet sich nicht aus ihren politischen Erfahrungen und Aktionen – diese sind eher mager.
Um in soziale Bewegungen zu investieren, bedarf es immer einer initialen politischen Aktion der Person, die dann marketingmäßig aufgeblasen werden kann.
Ihre Petition gegen die Lockdowns scheint dazu geeignet.

Ohne Investitionen gäbe es keinen Corona-Ausschuß.

Es stellt sich die Frage, wo das Geld für den Corona-Ausschuß ( technisch und personell) herkommt.
Dr. Wodarg und Reiner Füllmich sind nach Aussage von Viviane Fischer Mitglieder von Transparency International, deren Zentrale in Berlin sitzt.


Transparency International wird zum großen Teil von Regierungen , daneben von der EU- Kommission und UN sowie von Foundations finanziert.

https://www.transparency.org/en/the-organisation/who-supports-us

Bei den Foundations finden sich gleich von 4 George Soros Open society foundations:
Foundation Open Society Institute (FOSI)
Open Society Institute, Development Foundation
Foundation to Promote Open Society
Open Society Initiative for Europ

——————————

Peter König, war ehemals Senior Economist bei der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Reiner Füllmich und Peter König mißbrauchen Aufklärung für einen gegenteiligen Zweck.
Ihre Aufklärung beinhaltet wichtige Erkenntnisse vor allem über den gesundheitlichen Aspekt der Plandemie. Das damit erworbene Vertrauen wird mißbraucht , wenn sie Illusionen verbreiten, den Kampf gegen die Verursacher dämonisieren und den Widerstand gegen die Corona-Maßnahmen zu manipulieren versuchen.
Damit handeln sie im Interesse derjenigen, gegen die sie vorgeben zu kämpfen.

Steht auf gegen die Grüne Deindustriealisierung

Arbeiter sind von massiven Entlassungen bedroht , weil ganze Industrien zerstört werden sollen.
Das Ziel der Grünen Agenda ist der industrielle Kollaps
Bill Gates hat Anfang 2021 gesagt: Wenn ihr glaubt, daß die Corona- Maßnahmen schlimm sind, dann wartet erst mal auf die Klima-Erwärmungs-Maßnahmen.

Die EU-Kommission ist gerade dabei, unter dem Namen „EU- Green Deal“ oder „Fit for 55“ die drakonischsten Maßnahmen zu oktroyieren, die wir je erlebt haben, die die moderne Industrie zerstören und eine Arbeitslosigkeit ungeahnten Ausmaßes verursachen wird.
Die Automobil -Transport und Stahlindustrie sind dabei, geschlachtet zu werden.

Im April 2021 hat die EU-Kommission neue Klima-Ziele angekündigt, die sie nun am 14. Juli präsentiert hat.
Als erstes Land der Welt will die EU „Zero“ Emmissionen im Jahr 2050 erreichen . Dafür ist der nächste Schritt 55% Reduktion bis 2030.

Die neuen Strafmaßnahmen bei Übertretung den neuen CO2 Emmissions-Richtlinien bedeuten für die Autoindustrie, daß 2030, wenn nicht früher, kein Benzin-oder Diesel Fahrzeug mehr auf der Straße sein wird.
Der neue Plan sieht eine massive Verschärfung des jetzigen Ziels der Reduzierung der Emmissionen von Fahrzeugen bis 2030 von derzeit 37,5% vor , wobei noch nicht ganz klar ist, um wie viel. Zur Diskussioen steht, für diesen Bereich das Ziel von 0 Emmissioen von 2050 auf 2035 vorzuverlegen und bis 2030 auf 60% Reduzierung zu gehen.

Die Europäische Automobilindustrie, darunter auch die Europäischen Gewerkschaften: https://www.etuc.org/ https://www.ituc-csi.org/ https://www.ceemet.org/ https://news.industriall-europe.eu/

haben dazu am 7.Juli 2021 einen Brief an den Zuständigen der EU-Kommission Frans Timmermans verfaßt. Sie stellen darin fest :

„Neben den höheren Klima Ambitionen, wollen wir eine industirelle Transformation und Innovation in Europa sehen, anstatt Deindustrialisierung und soziale Zerrüttung.“

Sie fordern eine „Gerechte Transition“. Gerechtigkeit ist aber auf der Basis der „höheren Klimaambitionen“, d.h. der Klimaziele nicht zu haben.

Die Klimaziele bzw Global warming Theorien haben keine wissenschaftliche Grundlage und sind nur ein Vehikel für die globale Machtelite eine teifgreifende Transformation des Kapitalismus in einen technokratischen Totalitarismus durchzuführen. Dieser wurde mit der Agenda21, der Agenda2030 jahrezehnte lang vorbereitet und wird jetzt mit dem Great Reset umgesetzt.

Angesichts dessen, daß diese Transformation die Abschaffung der Lohnarbeit, des Marktes und des Geldes beinhaltet und wir mit der Einführung einer Zentralbankkryptowährung mit digitaler Identität zu digitalen Sklaven werden sollen, ist es eine Augenwischerei wenn die Gewerkschaften bei dieser „Transition „, von Innovation reden.

Die 4. industrielle Revolution ist das Gegenteil von Innovation

Die Gewerkschaften haben allen Grund, diese sogenannte „Innovation“ zu bekämpfen, denn sie unterscheidet sich grundlegend von den vorangegangenen Industrialisierungen.

In der vorangegangenen Entwicklung des Kapitalismus gab es Innovation, aber nur unter dem Aspekt, daß der Einsatz von Maschinen die Produktion einer vermehrte Menge an Waren in kürzerer Zeit ermöglichte.

Für die Produzenten war das nie eine Innovation, im Gegenteil, denn diese wurden entlassen.

Die Gewerkschaften antworteten darauf mit der Forderung nach Arbeitszeitverkürzung, die sie jedoch nie durchsetzen konnten.

Arbeitszeitverkürzung, die den Segen der Technologieentwicklung den Produzenten zukommen läßt – diese arbeiten entsprechend weniger bei gleichem Lohn, ist im Kapitalismus gar nicht möglich.

Unter der Prämisse der Profitproduktion ist Technologieentwicklung gleichbedeutend mit der Freisetzung von Arbeitern.

Die Technologieentwicklung hat ganz unabhängig davon die Profitproduktion obsolet gemacht, weil nur die menschliche Arbeitskraft Profit generiert. Je mehr Maschinen eingesetzt werden, um so weniger steigt der Profit.

Die Herrschaft der Ausbeuterklasse, insbesondere des Finanzkapitals mit seinem wachsenden Hunger nach Profitsteigerung, damit seine Zinsen und Zinseszinsen bezahlt werden können, ist tödlich bedroht. Das wird genauer ausgeführt in dem Artikel : Die tödliche Krankheit des Kapitalismus
Die Technologieentwicklung (tendenzieller Fall der Profitrate) bedroht den Profit und damit die Herrschaft der Ausbeuter

Was wir jetzt mit der Durchsetzung des technokratischen Programms erleben, ist die Antwort der globalen Herrscher auf die tödliche Bedrohung ihres Herrschaftssystems.
So wie das Finanzkapital für die Generierung von Profit und die Bezahlung der Zinseszinsen die Industrialisierung der Produktion in die Wege geleitet hat, so treibt es jetzt unter dem Vorwand von Global Warming die Deindustrialisierung voran, weil durch die immer weiter voranschreitende Technologisierung die Profitrate sinkt und deshalb die Industrie diesem Zweck nicht mehr gerecht werden kann.

Die technokratische Transformation steht auf 3 Säulen:

  1. Deindustrialisierung : Wenn bisher die Profitproduktion auf der Herstellung nützlicher Produkte zur Befriedigung von Bedürfnissen basierte, die immer weiter ausgedehnt werden mußte, so hat sie sich jetzt davon befreit. An die Stelle der Nützlichkeit tritt CO2 Reduktion.
  2. Bevölkerungsreduktion: Der Kapitalimus entledigt sich der freigesetzten Menschen, die er nicht mehr ernähren kann, indem er sie umbringt und ihre Reproduktion verhindert.
  3. Digitale Sklaverei: Abschaffung jeglicher Freiheiten und totale Entmündigung durch Zentralbankkryptowährung. Die Kapitalisten bemächtigen sich mit den Gen-Injektionen unserer Körper und wollen das Gehirn mit derzentralen Cloud verbinden(Transhumanismus).

Die sogenannte 4. industrielle Revolution, „Verschmelzung von biologischer und digitaler Identität“ , die die Menschen zu gelenkten Robotern macht, ist die tiefste Barbarei , die Entmenschlichung der Menschheit, die wir auf jeden Fall verhindern müssen.

Die Gewerkschaften müssen aufstehen gegen die Gen-Injektionen, die mit dem Impfpass aufgezwungen werden und die uns zu Cyborgs machen sollen.

Unsere Enteignung von allen Mitteln der Existenz hat uns von den Besitzern der Produktionsmittel abhängig gemacht. Wir müssen unsere Arbeitskraft verkaufen um zu existieren.
Sie haben uns zu lange arbeiten lassen, uns entlassen und den Lohn gedrückt. Wir haben darauf mit Streik geantwortet.

Aber jetzt gehen sie zu weit !

Jetzt wollen sie sich unsere Körper aneignen, uns zu digitalen Sklaven machen und einen großen Teil der Menschheit umbringen, weil sie mit ihrem Ausbeutungssystem die Menschheit nicht mehr ernähren können. Der erste Schritt dazu ist der Impfzwang .

Unser Körper gehört uns und wir werden ihn mit allen Mitteln verteidigen.


Auf den Impfzwang gibt es nur eine Antwort: Streik und Organisierung zur Abschaffung des Ausbeutungssystems.

Folgen wir dem Beispiel der französischen Beschäftigten, die auf den Impfzwang mit Streik geantwortet haben.

Gegen die wachsenden Entlassungen durch die Digitalisierung und Deindustrialisierung müssen wir unseren Kampf um Arbeitszeitverkürzungen verfünffachen.

Den Kampf gegen Entlassungen durch Digitalisierung und den Kampf um Arbeitszeitverkürzung müssen wir so weit treiben, bis die Ausbeutung abgeschafft ist.

Wenn sie Betriebe stilllegen, weil die CO2 Abgaben zu hoch sind , müssen diese von den Arbeitern übernommen werden.

Die digitalen – und Gen- Technologien sind Waffen der Herrschenden im Krieg gegen die Menschheit. Diejenigen, die an der Produktion dieser Sklaventechnologien beteiligt sind, sind aufgerufen, sich zu verweigern.

Ethik hat Priorität vor dem Profit.

Sie führen Krieg gegen die Menschheit, um das Profitsystem aufrecht zu erhalten. Die Menschheit kann sich nur retten, wenn sie die Herrschaft des Profits abschafft.


Great Reset: Der große dystopische Plan hinter der Pandemie

Hinter der Corona „Pandemie“ verbirgt sich ein großer dystopischer Plan, der schon seit 30 Jahren im Hintergrund durchgesetzt wird und jetzt offen hervortritt

Wir erleben jetzt Ende August 2020 die Vorbereitung der 2.Welle. Die Fallzahlen werden durch massive Erhöhung der Tests hochgetrieben. Die Verantwortlichen wissen ganz genau, daß mit Steigerung der Tests vermehrt Falschpositive auftreten. Genau das ist beabsichtigt. Das ist der Grund für die aktuelle Steigerung, denn wenn man die Fälle ins Verhältnis zur Anzahl der Testungen setzt , zeigt sich, daß es keine erhöhten Fallzahlen gibt.

Eine 2. Welle ist Bestandteil. des Plans, den sie unter dem Vorwand der Pandemie durchziehen. Es ist inzwischen erwiesen, daß es den Killervirus nicht gab, die wirklichen Todeszahlen denen einer normalen Grippewelle entsprachen und von einer Pandemie , die die drakonischen Maßnahmen rechtfertigen würde, keine Rede sein kann. Die ganze Gesellschaft wurde und wird mit der Maskenpflicht als krank und als ansteckend behandelt.

Obwohl es laut den Daten der Sentinel-Proben des Robert.Koch Instituts seit der 16.KW keine wirklich Infizierte mehr gibt, wurden und werden die Maßnahmen verschärft. Die gesundheitsschädliche Maskenpflicht wird verschärft, die Quarantäne Maßnahmen drastisch ausgedehnt mit Isolation für unsere Kinder und verbrecherischer Trennung von den Eltern bis hin zur Absonderung in Einrichtungen.

Das alles auf der Grundlage von unzuverlässigen PCR Tests, die Fragmente von Viren nachweisen aber nicht, ob wir ansteckend sind und schon gar keine wirkliche Erkrankung.

Es wurde politisch verfügt, daß die Pandemie erst vorbei ist, wenn wir eine Impfung haben. Es wird hier ein politischer Plan umgesetzt, dieser ist weltweit, wir kennen ihn nicht und wir sollen ihn nicht kennen. Wir sollen glauben, alle Maßnahmen begründen sich aus dem Virus. Deswegen werden alle, die das anzweifeln als Verschwörungstheoretiker diffamiert.

Dieser Film will diesen Plan offenlegen, damit wir , die 99%, darauf die richtige Antwort geben können. Es geht um einen sehr großen Plan, um eine Transformation der Weltgesellschaft, ein neues Zeitalter. Nichts wird nach Corona so sein wie vorher,

„Die Corona Pandemie wird für immer die Weltordnung ändern“ das sagte Kissinger, einer der Architekten dieser Transformation, der als Präsidentenberater in den letzten 50 Jahren gleichzeitig ! 8 US Präsidenten und 5 Führer der kommunistischen Partei Chinas beraten hat.

Zbigniew Brzezinski, ebenfalls ein Architekt dieser Transformation redete von einem neuen Zeitalter und nannte dieses , the new „Technetronic“ era in seinem 1969 erschienenen Buch „BetweenTwo Ages“ Brzezinski war Mitbegründer der Trilateralen Kommission (1973), zusammen mit David Rockefeller sowie dessen langjähriger Berater.

Klaus Schwab, der Leiter der World Economic Forum sagt : „ Wir sind an einem Wendepunkt der Menschheit“ Das World Economic Forum hat in seinem COVID 19 Plan als krönenden Abschluß den „Great Reset“ 2021 vorgesehen. Was ist der Great Reset? Klaus Schwab sagt:

„Die Welt muß gemeinsam und schnell agieren um alle Aspekte der Gesellschaft, der Ökonomie , von der Erziehung zu sozialen Verträgen und Arbeitsbedingungen zu reorganisieren. Jedes Land von den USA bis nach China muß mitmachen und jede Industrie, von Öl und Gas bis zu technologie muß transformiert werden“.

Die Transformation aller Aspekte des Lebens, der Erziehung der Gesundundheit, der Ökonomie, der sozialen Beziehungen der Politik auf der ganzen Welt , Genau das war das Ziel derAgenda21.

Offenbar halten es die Strategen j etzt für angebracht, mit diesem lange verleugneten aber praktisch seit 30 Jahren in aller Stille im Hintergrund umgestzten Aktionsplan jetzt unter dem Titel „Great Reset „ in die Öffentlichkeit zu treten.

Dieser soll 2021 in Davos so sieht es der Covid 19 Plan des World Economic Forum vor, celebriert werden.

Die Agenda 2030 ist ein Meilenstein des Jahrhundertplans Agenda 21 Das Drehbuch für die Corona-Maßnahmen im Jahr 2020 finden sich bis in jede Einzelheit in der Global Influenza Strategie 2019-2030 der WHO, die Bestandteil der Agenda 2030 ist.

Die social Distancing Maßnahmen nennt man dort „Non Pharmaceutical interventions“ Zitat:

„Engagiere lokale Gesundheitsbehörden und Kommunen um auf der lokalen Ebene Nicht-Pharmazeutische-Interventionen zu entfalten, z.B. Schulschließungen , Maßnahmen zum Abstandhalten für Schulen , Arbeitsplätzen und Massenveranstatungen. S.13“

Nicht wie früher, Isolierung der Ansteckenden von der Gesellschaft, sondern alle sind ansteckend, müssen Abstandhalten. Die ganze Gesellschaft wir für krank erklärt. Die Globale Influenza Strategie 2019-2030 ist also der Plan, der hier durchgezogen wird.

UN-Klimagipfel Brutkasten der globalen Macht

Die Aushöhlung der Selbstbestimmung der Völker durch die Selbstverpflichtung aller Nationen auf die Ziele der Agenda 21 und Agenda2030 findet schon seit vielen Jahren bei den fast jährlich stattfindenden UN-Klimagipfeln und auch der Wirtschaftsgipfel G20 und G7 statt. Diese führten zu nationalen und kommunalen Umsetzungsmaßnahmen . Darüber mußte bei den globalen Institutionen Rechenschaft abgelegt werden.

Deswegen finden wir das Drehbuch für die Coronamaßnahmmen auch schon in dem Pandemieplan von Bayern, wie Franz Ruppert in dem Video „Die inszenierte Krise“ gezeigt hat. Den ersten Pandemiepllan hatte Bayern 2006, der 2016 aktualisiert wurde. Alle Bundesländer und auch die Bundesrepublik haben solche seit Jahren ständig aktualisierten Pandemiepläne.

Die vielen UN-Klima-Gipfel waren der Prozeß für die Herausbildung einer globalen Macht, die nun auf die Weltbühne getreten ist und die so stark ist, daß sie uns direkte Verhaltensvotwirschriften machen kann , Maskenpflicht, social Distancing , Quarantäne usw.

Diese ist offenbar so stark, daß sie die verfassungsmäßigen Gesetze der rechtstaatlichen Freiheiten aller Länder der ganzen Welt außer Kraft setzen kann. Ihre Vorschriften, werden von den Gewaltorganen und dem gesamten politischen Apparat aller Staaten der Welt executiert.

Die UN-Klimagipfel waren der Brutkasten der globalen Macht, die im Hintergrund in den vergangenen 30 Jahren ausgebrütet wurde und die nun mit dem Corona Regime in aller Offenheit hervorgetreten ist.

Great Reset

Mit der Coronakrise tritt die Umsetzung des großen Plans in die heiße Phase. Mit Donnergetöse wird das neue Zeitalter, der Große Reset eingeleitet. Mit dem globalen Lockdown wird ein Wirtschaftsabsturz hervorgerufen, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat. Die Coronamaßnahmen sind über alle nationalen und ökonomischen Rücksichten, erhaben. Die bisherige heilige Kuh des Profits wird entthront , Firmenschließungen Kurzarbeit, Abstandhalten und Quarantäne, für den Kampf gegen das Virus ist kein Preis zu hoch. Es ist nicht wie die Krise vor 10 Jahren, sondern „es ist, wie ein Weltkrieg“(Klaus Schwab).

Der bevorstehende Crash des völlig zerrütteten Finanzsystems auf den man schon lange wartete und das nur durch systematisch geschönte Zahlen künstlich am Funktionieren gehalten wurde, kann sich hinter einer ganz anderen Agenda verstecken. Wir befinden uns mitten in dieser durch die Corona-Maßnahmen beschleunigten Weltwirtschaftskrise, die in den nächsten Monaten noch ihr volles Ausmaß entfalten wird , ein „wirtschaftlicher Supergau“ den die Geschichte noch nie gesehen hat, die dramatischer sein wird als die Weltwirtschaftskrise 1929.

Der Lockdown hatte bisher schon unzählige Insolvenzen zur Folge. Die Superreichen haben sich in dieser Krise maßlos bereichert. 40 Millionen Arbeitslose werden in den USA erwartet. Wir sind noch lange nicht durch. Jederzeit können sie einen weiteren Lockdown ausrufen. Die Ausweitung der Maskenpflicht und Quarantäne Maßnahmen bei fehlenden Infizierten zeigen, sie haben noch einiges vor. Die größten Transformationen stehen uns noch bevor.

In Bill Gates Warnung vor einem Biowaffenanschlag mit einem weitaus tödlicheren Virus, was er Pandemie 2 nennt, in einem Interview mit Vanityfair spricht er aus, wozu diese kriminellen Machthaber in der Lage sind.

Es wird höchste Zeit, daß die 99% aufstehen und ihnen das Handwerk legen.

Unsere kurzfristige Forderung neben der Beseitigung aller Coronamapnahmen muß deswegen sein:

Abschaffung aller Biowaffenlabore!

Eine Krise wird gebraucht

Eine Krise wird gebraucht für die große Transformation. Auf dem Klimagipfel COP24 in Katowice spricht Stuart Scott und seine Assistentin im Kontext des bevorstehenden Kollaps des weltweiten Finanzsytsem von wünschenswerten Schocks, die der seit Jahren vorbereiteten Transformation der Ökonomie endlich zum Durchbruch verhelfen würde. Erst wenn die Menschen in die allergrößte Not gebracht werden, werden sie die Zwangsmaßnahmen die mit der Abschaffung des Marktes und des Geldes verbunden sind, akzeptieren.

Die Opfer dieser Krise werden durch die Coronamaßnahmen geknebelt. Mit der Aushebelung der Versammlungsfreiheit, ein Herzstück der Maßnahmen, werden ihnen die rechtlichen Möglickeiten beschnitten, sich gegen die Zerstörung ihrer Existenz zur Wehr zu setzen. Die Gewaltapparate aller Staaten der Welt werden jetzt eingesetzt, Aufstände gegen die Verarmung der 99% im Namen der Bekämpfung des Virus zur Einhaltung der Abstände zu zerschlagen. Wir haben gesehen, wie schnell die Gelbwesten in Frankreich im Frühjahr von den Straßen verschwunden waren.

Es ist von existenzieller Bedeutung, daß die 99% aus der Viruspanik aufwachen und erkennen, daß die Coronamaßnahmen ein Instrument im Klassenkampf der 1% sind, deren Ziel es ist, die 99% für immer mundtot zu machen.

Die dystopische Verlogenheit der Agenda 2030

So sieht also die Umsetzung der Agenda 2030 aus. Die dystopische Verlogenheit der Agenda 2030:

Die Beseitigung der Armut (Sustainable goal1) und des Hungers (Sustainable Goal 2) und Verminderung der Ungleichheiten (Goal 10) durch Verschärfung der Armut, des Hungers und der Ungleichheiten in nie gekanntem Ausmaß, durch unermeßliche Bereicherung der Machtelite und durch weitere Ruinierung der Armen.

Hinter dem Ziel 3 der Agenda2030 unter dem wohlklingenden Titel: „Good Health and Wellbeing“ verbirgt sich die Enteignung unserer Gesundheit, uns und den Ärzten wird abgesprochen zu bestimmen, ob wir krank sind. Nur ein Test kann entscheiden, ob wir krank und ansteckend sind.

Die Säulen der technokratischen Transformation

Die global verordnete Maßnahmen dienen nicht unserer Gesundheit, sondern der Unterwerfung unter die globale Macht. Die Verabschiedung der Agenda 2030 im Januar 2016 war der Ausgangspunkt, weitere wichtige Säulen der globalen Transformation in die Tat umzusetzen.

2016 wurde die Impfallianz CEPI bei dem Weltwirtschaftsforum in Davos gegründet.

2016 war die Geburtsstunde der ID2020 (im UN-Hauptquartier in NewYork), die das Ziel hat, jedem Menschen eine digitale Identität zu geben, ebenfalls ein sustainable Development Goal. Dort waren auch Blockchain-Experten anwesend.

Seit 2016 gibt es ein exponentielles Wachstum der Förderung von Blockchain. Blockchain ist die Voraussetzung einer digitalen Währung und einer gelenkten Ökonomie. Es scheint hier einen 5 Jahresplan zu geben. Was mit Inkrafttreten der Agenda 2030 2016 eingeleitet wurde, findet 2021 im Great Reset seine Verwirklichung.

Was ist Technokratie ?

Der Kern der Agenda 21 ist das technokratische Programm.

„Technokratie ist die Wissenschaft des sozialen engineering, die wissenschaftliche Steuerung des gesamten sozialen Mechanismus um Güter und Dienste zu produzieren und zu verteilen an die gesamte Bevölkerung dieses Kontinents. Zum ersten Mal in der menschlichen Geschichte wird das als ein wissenschaftliches, technisches Ingenieur -Problem behandelt . Da gibt es keinen Platz für Politiker , Finanziers , Abzocker und Wucherer.“

The Technocrat 1937

Dies ist ein menschenfeindliches Konzept, die Leugnung des Menschen als geistiges und soziales, mit einem Willen ausgestattetes Wesen. Es läuft auf die Vergewaltigung des Menschen und der Gesellschaft hinaus und ist eine Kampfansage an die Freiheit, die Gefühle und an alles was ein menschliches Wesen und menschliche Gesellschaft ausmacht.

Das technokratische Programm ist eine Lehre, die aus der Weltwirtschaftskrise 1929 gezogen wurde. Die Krise hatte gezeigt, daß das kapitalistische System nicht funktionieren konnte und das technokratische Programm formulierte den Ausweg. Anfang der 30iger Jahre des letzten Jahrhunderts entwickelte sich die technokratische Bewegung. Diese konnte sich lange Zeit nicht durchsetzen.

Zu Beginn der 70 Jahre des letzten Jahrhunderts schien mit der Ablösung des Dollar vom Gold der Machtelite klar geworden zu sein, daß das kapitalistische System seinem Ende entgegengeht. Um seine Herrschaft aufrechtzuerhalten begann das Finanzkapital nun selbst den Kapitalismus abzuschaffen bzw mit Hilfe des technokratische Programm zu transformieren.

Das technokratische Programm wurde mit den Global Warming Theorien in einen grünen Mantel gehüllt und zu einem Programm für die ganze Welt.

Die Global Warming Theorien waren in den Kreisen der Rockefellers in den frühen 70iger Jahren entwickelt worden. Gleichzeitig finanzierte die Rockefeller Gruppe den „Cub of Rome“ , das „Aspen Institute“, das „Worldwatch Institute“ und den „MIT Limits to Growth report“…. Der ursprüngliche Hauptorganisator dieser Agenda war der langjährige Freund von David Rockefeller und kanadischer Ölmagnat Maurice Strong. Er richtete 1972 die erste UN Klima-Konferenz, den „Earth Day“ in Stockholm aus,, wo er eine Bevölkerungsreduktion propagierte, um die Umwelt zu retten.

Auf dem Earth Summit 1992, ebenfalls von Maurice Strong organisiert, wurde der globale Aktionsplan Agenda21 mit dem wohlklingenden Namen „Sustainable Development“  verabschiedet, der eine Umgestalltung aller sozialen, ökonomischen und politischen Aspekte des Lebens für alle Menschen der Welt vorsieht.

Die Global Warming Theorien stellen genauso einen Einbruch von dogmatischen Glaubenssätzen in die Wissenschaft dar , wie wir ihn jetzt bei der Corona Krise in der Medizin erleben. Auch damals gab es einen Aufstand der aufgeklärten Wissenschaftler, wovon der Film „The great Global warming swindlle“ zeugt. https://www.youtube.com/watch?v=oYhCQv5tNsQ

Diese Wissenschaftler wurden genauso diffamiert, wie wir es heute erleben.

Was ist das technokratische Programm

In einem grundlegenden Film erläutert ein Theoretiker von Technocracy das Hauptproblem, um das es beim technokratischen Programm , bei der Agenda 21, der Agenda 2030 und auf allen KlimaGipfen der UN geht: Es ist das Auseinanderfallen von Produktion und Konsumtion.

Er beschreibt dort ausführlich den unauflöslichen Widerspruch des Kapitalismus  den Marx als Gesetz des tendenziellen Falls der Profitrate analysiert hat. https://linkezeitung.de/2019/07/24/der-tendenzielle-fall-der-profitrate/

Er zeigt, wie die fortschreitende Technologisierung dazu führt, daß dem wachsenden Produktionsoutput eine immer weiter sinkende zahlungskräftige Nachfrage gegenübersteht. Dieses Problem definieren sie als das Auseinanderfallen von Produktion und Konsumtion. Da der Profit nur aus der menschlichen Arbeit entspringt und nicht aus den Maschinen, wird der Profit immer geringer, je mehr die Produktion technologisiert wird. Das ist das unausweichliche Schicksal des Kapitalismus, weil die Technologisierung zur Folge hat, daß immer weniger Arbeiter beschäftigt werden und die Investitionen in die Maschinen im Verhältnis immer größer werden.

Der Kapitalismus ist sein eigener Totengräber. Die Jagd nach Profiten endet darin, daß der Profit immer geringer wird. Der Kapitalismus hat die Ausbeutung mit der schrankenlosen Technologieentwicklung soweit auf die Spitze getrieben, daß er sich selbst auffrißt.

Der Kapitalismus ist am Ende. Er kann die Menschen nicht mehr ernähren. Deswegen muß er abtreten!

Es gibt nur eine Lösung für das Problem, daß immer mehr Menschen entlassen werden:

Radikale Arbeitszeitverkürzung .

Wir arbeiten nur noch 3 Stunden oder noch weniger, bei vollem Lohnausgleich. Das ist die Alternative, bei der die Technologieentwicklung den Produzenten, denjenigen, die den Reichtum mit ihrer Arbeit schaffen, zugute käme.

Aber dazu ist der Kapitalismus nicht in der Lage. Er ist zu allem in der Lage, er fährt zum Mond , seine Technologien kennen keine Grenzen, aber zur Abschaffung der Ausbeutung ist er nicht in der Lage. Wenn ein System die Menschen nicht mehr ernähren kann, hat es seine Berechtigung verloren.

Wir müssen uns unsere Macht zurückholen und ein Produktionssystem ohne Ausbeutung durchsetzen.

Ausbeutung gab es schon vor dem Kapitalismus im Feudalismus und der Sklavengesellschaft.

Ausbeutung ist das Wesensmerkmal aller Kriegsgesellschaften.

Wir glauben, daß es immer schon Krieg und Ausbeutung gegeben hat. Aber dem ist nicht so. Jahrzehntausende lebten die Menschen ohne Krieg. Die Kriegsgesellschaft macht nur einen kleinen Abschnitt der Menschheitsgeschichte, nur 5000 Jahre aus. Sie basiert auf dem menschenfeindlichen perversen Prinzip:

Derjenige hat die Macht, der die meisten Menschen umbringen kann. Der Kapitalismus hat das Ausbeutungssytem und das Zerstörungspotential des Krieges mit der Technologieentwicklung auf die Spitze getrieben.

Er ist zu einem Krieg gegen die ganze Menschheit übergegangen. Es wird Zeit, daß das Prinzip des Krieges auf den Schutthaufen der Geschichte verfrachtet wird.

Was wir jetzt mit der Durchsetzung des technokratischen Programms erleben, ist die Aufrechterhaltung des Ausbeutungssystems über seinen Tod hinaus. Ein dem Tod geweihten System kämpft um sein Überleben.

1. Bevölkerungsreduktion

Die 1. Überlebensmaßnahme des Systems um dem Tod zu entrinnen besteht in der Beseitigung der Menschen. Zur Aufrechterhaltung ihres Herrschaftssystems beseitigen sie nicht die Ausbeutung sondern die Menschen. Deswegen propagieren sie die Ideologie der Bevölkerungsreduktion. Alle Mitglieder der Machtelite hängen diesem Paradigma an. Die Kriegsgesellschaft hat heute eine neue Stufe erreicht. Bisher basierte sie auf dem Krieg zwischen den Nationen. Diese vielen Millionen Tote, die die vielen Kriege gekostet haben, sind den Anbetern der Lebensvernichtung nicht genug. Mit dem Paradigma der Bevölkerungsreduktion haben sie den Krieg gegen die ganze Menschheit erklärt. Extrem gesundheitsgefährliche Technologien, wie 5G sind ihnen deswegen willkommen.

In einer Rede auf dem World Economic Forum in Davos sagte Prince Philip, als er Präsident des World Wildlife Funds International war:Zitat:

„Wir können nicht eine größere Herde von Schafen halten, als wir in der Lage sind zu ernähren“

18

Gebt das Eigentum, das Land her, das ihr den Menschen geraubt habt, dann können sich die Menschen selbst ernähren.Sie verstecken sich hinter der Umwelt. Zu viele Menschen schaden der Umwelt und müssen deswegen reduziert werden.Jean Ziegler sagte:

„die Landwirtschaft (könnte), so wie sie heute ist, problemlos 12 Milliarden Menschen ernähren. Ein Kind, das heute an Hunger stirbt, wird ermordet. Wir leben in einer kannibalischen Weltordnung.“

19

Regelmäßig wird auf den Klimagipfeln die angebliche Überbevölkerung angeprangert, wie ich bereits in mehreren Artikeln 20), 21)gezeigt habe

So auch hier Bill Gates https://www.youtube.com/watch?v=JaF-fq2Zn7I#t=4m20sIn innovating to zero., der die Bevölkerung reduzieren will, um CO2 einzusparen.

Wir müssen uns unsere Macht zurückholen. Die Anbeter der Lebensvernichtung können nicht länger an der Schalthebeln der Macht verbleiben.

Regulierung der Produktion, Abschaffung des Marktes und des Geldes, neue Sklaverei

Die 2. Überlebensmaßnahme des Systems ist Regulierung der Produktion.

Wenn auf Grund der kapitalistischen Ausbeutung die zahlungskräftige Nachfrage fehlt, muß Produktion und Konsumtion mit Gewalt in Übereinstimmeung gebracht werden. Das heißt: Abschaffung des Marktes und des Geldes und eine regulierte Produktion. Der Markt , der bis jetzt Produktion und Konsumtion verbunden hat, wird abgelöst durch ein global-staatliches Ressourcenmanagement.

Das ist der „Amerikanische Kommunismus“ von dem Breszinsky sprach, eine dystopische Verlogenheit wie alle Sustainable Development goals. Die ursprüngliche Idee des Kommunismus, die Abschaffung von Ausbeutung wird als Aushängeschild für das Gegenteil mißbraucht, die schlimmste Form von Ausbeutung und Herrschaft.

Resultat ist eine technokratische Diktatur, eine neue Form der Ausbeutungsordnung, die schlimmer ist als der Kapitalismus. Bisher konnte der Arbeiter über seine Arbeitskraft und seinen Konsum frei verfügen.

Die Eigenschaft aller Gesellschaftsmitglieder als freie Warenbesitzer ist die Grundlage des Rechtsstaates, in dem alle als gleiche Rechtssubjekte behandelt werden. Wenn der Markt abgeschafft wird, fällt auch der Rechtsstaat und die bürgerlichen Freiheitsrechte.

Die Freiheit des Lohnarbeiters, die freie Verfügung über seine Ware Arbeitskraft ist der Fortschritt des Kapitalismus gegenüber der Sklaverei. Wenn die freie Lohnarbeit abgeschafft wird und die Ausbeutung bestehen bleibt, haben wir eine neue Form der Sklavengesellschaft.

Industrie 4.0 =Digitale Sklaverei

Die Digitalisierung aller Bereiche des Lebens hat die Gesellschaft reif gemacht für das technokratische Konzept des „social engineering“. Mit „Internet of things“ „Industrie 4.0“ „Künstlicher Intelligenz“ und Blockchain sind alle Voraussetzungen vorhanden, den Bedarf der Menschen und der Produktion technologisch in Übereinstimmung zu bringen. Das bedeutet totale Erfassung und Kontrolle buchstäblich aller Lebensbereiche, Überwachung auf Schritt und Tritt und totale Entmündigung des Menschen.

5G wird jetzt weltweit ausgerollt wird, obwohl es extrem gesundheitsschädlich ist und die Reproduktion der Menschheit bedroht. 5G ist eine Kriegswaffe, die kommerzialisert wurde. Es stellt die Infrastruktur dar um die Transformation des Kapitalismus hin zu einer geplanten Ökonomie zu vollziehen.

Jetzt wollen sie die Menschen dazu erpressen, sich impfen zu lassen. Erst wenn wir alle geimpft sind kann die Pandemie für beendet erklärt werden und die Einschränkung der Freiheiten aufgehoben werden.

Impfungen können dazu benutzt werden, eine digitale Identität zu implantieren. In einem Pilotprojekt der ID2020 in Bangladesh erhalten Kinder mittels Impfungen eine digitale Identität, indem entsprechende Nanochips den Impfungen beigemischt werden. Dieses Programm in Kooperation mit der Regierung in Bangladesh dient dazu Zitat:

„Impfungen als Gelegenheit eine Digitale Identitat anzulegen, zum Durchbruch zu verhelfen.“

23)

Eine globale digitale Identität ist wesentlicher Bestandteil, um das Herzstück der „Sustainable Development Goals“ zu erreichen eine neue regulierte Wirtschaft einzuführen, Die globale Steuerungsbehörde der Weltwirtschaft, das internationale Finanzkapital, hat das neue globale Steuerungsinstrument der regulierten Wirtschaft, Klimaneutralität in Pilotprojekten weitgehend getestet und der Rollout steht kurz bevor. Sie planen, eine globale blockchainbasierte Kryptowährung einzuführen, die ohne eine globale Digitale Identität nicht machbar ist.

Zur Aufrechterhaltung der anglo-amerikanischen Vorherrschaft und der Verhinderung einer chinesischen Weltwährung, schlägt Marc Carney (der Chef der Bank of England 2019), eine Kryptowährung vor, die er„Synthetic Hegemonic Currency (SHC)

„ S.15 nennt und die vom IMFS verwaltet werden soll.„While the rise of the Renminbi may over time provide a second best solution to the current problems with the IMFS, first best would be to build a multipolar system. The main advantage of a multipolar IMFS is diversification.“ S.14The “ new payments infrastructure based on an international stablecoin (Libra) fully backed by reserve assets in a basket of currencies including the US dollar, the euro, and sterling. It could be exchanged between users on messaging platforms and with participating retailers.“ S.15

24)

Was ist eine digitale Identität ?

„Wenn wir digitale Identität sagen, müssen wir es verstehen als die Summe aller Attribute, die über uns in der digitalen Welt existieren, eine laufend wachsende und sich entwickelnde Sammlung von Datenpunkten.“ übernommen aus dem “EU blockchain observatory report on digital identity and blockchain“

26)

Die Begeisterung des World Economic Forum für implantierte Nano-chips, läßt alle Zweifel verschwinden, daß uns durch Impfungen eine digitale Identität implantiert werden soll.Unter dem Titel“Deep_Shift_Software_Transform_Society“ das World Economic Forum lesen wir:

„Die entscheidende Wende: Die ersten implantierbaren mobilen Telefone werden zwischen 2023 und 2025 kommerziell verfügbar sein: 82% der Befragten erwarten das. Leute werden mehr und mehr verbunden mit Geräten und diese Geräte werden vermehrt mit ihrem Körper verbunden. Diese Geräte werden nicht einfach getragen, sondern werden in ihren Körper implantiert……. Implantierte chips können wahrscheinlich auch helfen der Kommunikation von Gedanken zu dienen , die normalerweise verbal ausgedrückt werden, durch ein „eingebautes“ Smartphone, und möglicherweise unausgedrückte Gedanken und Gefühle durch das Lesen von Gehirmwellen und anderen Signalen.

27)

Die Corona-Maßnahmen, wie Maskenpflicht, Social Distancing und Quarantäne sind die neuen globalen Gesetze, die die Menschen konditionieren, wie eine Maschine zu funktionieren. An die Stelle unserer Freiheiten tritt die verordnete Gefühllosigkeit. Wir werden gezwungen, uns als potenzielle Virenträger zu verhalten, die für jeden anderen eine Gefahr darstellen. Existenzielle menschliche Grundbedurfnisse, alle sozialen, körperlichen und emotionalen Kontakte werden als gefährlich verteufelt. Tanzen und Feiern wird verpönt und unterbunden. Wir werden konditioniert, unsere Bedürfnisse nach körperlichen Kontakten zu unterdrücken. Es gibt keine freie Lebensäußerung mehr, nur noch die Unterwerfung unter die Diktate der globalen Machthaber, symbolisiert in der Maske.

Das ist eine Versündigung insbesondere an unseren Kindern, die für eine gesunde Entwicklung nichts so sehr brauchen, wie körperlichen Kontakt zu der Mutter, der Familie und zu Gleichaltrigen. Ein Terrorregime in den Familien wird errichtet, die Kinder sollen in ihrem Zuhause Abstand wahren , alleine essen , eine getrennte Toilette benutzen. Wenn das von den technischen Gegenheiten nicht möglich ist, nicht jeder Haushalt hat 2 Toiletten, werden sie in Einrichtungen abgesondert.

Das ist die Zerschlagung der Familie. Das Sustainable Development Goal „quality education“ ist die dystopische Verschleierung der Zerstörung des gesamten Erziehungsprozessen zugunsten direkter Herrschaftsbeziehungen, zur Unterwerfung unter die Neue Weltordnung.

Transhumanismus = Herrschaftstechnologie

Diese Maßnahmen dienen als Erpressung. Sie sollen angeblich erst beendet werden, wenn wir uns alle impfen lassen. Sie sind versessen darauf, alle 7 Milliarden Menschen zu impfen. Hören wir noch einmal das World Economic Forum was sie mit implantierten Nano chips vorhaben: Zitat

Smart Dust (Smarter Staub), eine große Anzahl von Coputern mit Antennen, jeder Einzelne viel kleiner als ein Sandkorn, können sich nun innerhalb des Körpers selbst zu Netzwerken organisieren um eine ganze Reihe von komplexen internen Prozessen anzutreiben. Stelle dir vor, solche Schwärme greifen einen frühen Krebs an, bringen Schmerzlinderung zu einer Wunde, oder speichern sogar kritische persönliche Informationen in einer hochverschlüsselten Form, die kaum zu hacken ist. Mit Smart dust werden Ärzte befähigt innerhalb des Körpers zu operieren ohne ihn zu öffnen und Informationen können in dir gespeichert werden, hoch verschlüsselt bis du diese freigibst von deinem persönlichen Nanonetwork. ”

27)

Mit der Bio-Nanotechnologie wird das menschliche Genom verändert und mit dem Internet of Bio Nanothings steuerbar macht.Jede Menge Nano-Nodes , ein Nano-Microinterface , mehrere Nano-Router , die über Nano-Links-und Gateways miteinander und mit dem Internet kommunizieren, sollen Bestandteil unseres Körpers werden.

Was hier als 4. industrielle Revolution verkauft wird, hat mit Fortschritt nichts mehr zu tun. Der technologische Fortschritt , der uns Kühlschränke, Waschmaschinen , das Internet usw gebracht hat, trägt diesen Namen zurecht. Das sind nützliche Dinge. Die digitale Transformation des Menschen fügt dagegen der Menschheit unbeschreiblichen Schaden zu und macht die Menschen zu ferngesteuerten Zombies. Sie ist das Gegenteil von Fortschritt. Sie dient nur noch den Herrschaftsbedürfnissen der Machtelite.

Um jeden Preis wollen sie ihre Herrschaft und das Ausbeutungssystem aufrechterhalten. Dazu wollen sie sich der Gefühle und dem Bewußtsein der Menschen mittels Bio-Nanotechnologien bemächtigen und ihrer direkten Kontrolle unterwerfen.

Das ist die Entmenschlichung der Menschheit. Es ist die absolute Fehlentwicklung. Ein Verbrechen an der Schöpfung. Die Anbeter der Lebensvernichtung wollen die gesamte Menschheit zu ihren digitalen, ferngesteuerten Sklaven machen.

Wenn sie den Willen der Menschen steuern können, haben sie ein für alle Mal das Problem gelöst, daß die Menschen gegen ihre Verarmung aufstehen.

Sie träufeln den Menschen mit ihren Sustainable Development Goals Sand in die Augen, wie Beseitigung von Armut, kein Hunger use um ihnen dann mit ihren Implataten den freien Willen zu rauben.

Die Impfung von 7 Milliarden Menschen, denen sie entsprechenden Nano-Chips implantieren wollen, wäre der ultimative technische Sieg, ihre Herrschaft unanfechtbar zu machen.

Bodo Schiffmann hat richtig gesagt: Die Rockefellers, Bill gates , die Familie Rotschild und wie sie alle heißen, das globale Finanzkapital und Chefs der internationalen Konzerne sollen abtreten.

Sie sollen den Reichtum, den sie uns gestohlen haben zurückgeben, damit dieser an diejenigen verteilt wird, denen sie ihn abgenommen haben. Damit würde dem jahrtausende alten Prinzip der Geschenkökonomie Gültigkeit verschafft.

In Ausgleichsgesellschaften (oder Matriarchat) gilt es als eine gesellschaftliche Ehre, wenn wirtschaftlich besonders Erfolgreiche ihren erworbenen Reichtum an die anderen Gesellschaftsmitglieder verteilen. Das ist das Prinzip der Ausgleichsökonomie, die das Leben heiligt, keinen Krieg keine Herrschaft und keine Klassen kennt. Diese Gesellschaftsform existierte viele Jahrzehntausende bis der Krieg es vor 5000 Jahren zunichte machte. Jetzt hat die Kriegsgesellschaft eine Stufe erreicht, daß sie den Krieg gegen die gesamte Menschheit führt.

Die Menschheit kann nur gewinnen, wenn sie das System der Ausbeutung und des Krieges ein für alle Mal beendet.

Die Machtelite wird ihren Krieg gegen die Menschheit nicht gewinnen. Die Verlogenheit ihrer Sustainable Development Goals wird sie überführen. Längst haben sich die indigenen Völker auf den Klimagipfeln zu Wort gemeldet. Denn diese wissen noch, was sustainable Development wirklich bedeutet.

Zitat aus einem Interview mit einer Indigenen auf der Demonstration in Madrid

„Wir indigene Völker haben immer sustainable, in Harmonie mit der Natur, gelebt. In euren Ländern hat man nie gelernt, sustainable zu leben. Ihr wollt immer mehr und mehr haben. Wir sind von unseren Traditionen her sustainable. Diese habt ihr uns mit der Kolonisierung genommen . Wir sind hier als Führer eines Sustainable Movement und nicht als Opfer der Klimakatastrophe.“

30)

Schließen wir uns diesem Sustainable Movement an. Diese Völker heiligen das Leben. Von diesen Völkern werden wir lernen, was es bedeutet in Einheit mit der Natur zu leben.

Ihre wichtigste Losung lautet:

Gebt uns das Land zurück, das ihr uns gestohlen habt.

Wenn wir unser Land wieder haben, das uns vor Jahrhunderten gestohlen wurde, sind wir nicht mehr abhängig von eurem Reichtum, eurem Geld.

Nur Menschen, die das Leben heiligen, soll es erlaubt sein, über die Entwicklung und den Einsatz von Technologien zu bestimmen.

Die Anbeter der Lebensvernichtung haben jede Legitimation verspielt.

Wir rufen alle Menschen auf, die an den menschenfeindlichen Projekten mitarbeiten, auszusteigen und den Anbetern der Lebensvernichtung und Versklavung die Folgschaft zu verweigern.

Sie verdienen es nicht , daß ihr euer Know How und Lebensenergie für deren verbrecherische Herrschaftsambitionen einsetzt.Alle, die sich bisher daran beteiligen, sollen aufwachen und sind aufgerufen auszusteigen, wie das Elizabeth Renieris getan hat. Sie war ein Mitglied des technischen Beratungskommittees der globalen Alliance ID2020 und ist von ihrem Posten zurückgetreten . Sie sah eine Verletzung persönlicher Freiheiten und des privaten Datenschutzes durch die Verbindung eines Immunitätsausweises mit der Blockchaintechnologie.31)

Dr. Judy Mikovits, eine ehemalige Forschungskollegin von Dr.Fauci, dem Pandemien Papst in den USA. Sie ist aus der Korruption der Wissenschaft ausgestiegen und hat nachgewiesen, dass “tödliche Retroviren durch Impfstoffe auf 25 Millionen Amerikaner übertragen wurden”, wofür sie im Gefängnis landete.32)

Alle ausgebeuteten und entrechteten Menschen der Welt müssen aufstehen und sich gemeninsam die Reichtümer zurückholen, die ihnen genommen wurden.

Die 99% können sich nur noch retten, wenn sie die Macht des internationalen Finanzkapitals und der großen Konzerne, die der ganzen Menschheit den Krieg erklärt haben, brechen und die Kriegsgesellschaft beenden.

Quellen:

1) https://www.youtube.com/watch?v=A_MYKYJ1qHg
Corona 126 – Das Ende der Pandemie und Politikpause für Bodo Schiffmann

2) https://www.youtube.com/watch?v=B3diRIaYTPU Klartext wie alles begann – Corona104 – Die Pandemie, die keine war – Zusammenfassung 17.07.2020

3) https://www.youtube.com/watch?v=pCWW_L5D7Ls#t=53m30s RUBIKON: Im Gespräch: „Die inszenierte Krise“
4) https://www.boell.de/de/2016/11/30/der-plan-fuer-eine-bessere-welt-g20-und-die-globalen-nachhaltigkeitsziele-der-agenda-2030
https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/02/influenza-bayern.pdf
5) https://www.youtube.com/watch?v=R8PWkZ7FB5s#t=28m10s Scientists‘ Warning to Humanity & Business as Un-usual
6) https://www.youtube.com/watch?time_continue=248&v=ipaP5zTVKKU&feature=emb_logo#t=3m Vanityfair, Bill Gates: We Could See Early Results From Coronavirus Vaccine Trials This Summer
7) https://en.wikipedia.org/wiki/ID2020#cite_note-1
8) https://archive.org/details/TheTechnocrat-September1937/page/n1
9) https://www.globalresearch.ca/climate-change-panic-scenarios-killing-scientific-debate-the-dark-story-behind-global-warming/5657172
10) https://www.youtube.com/watch?v=oYhCQv5tNsQ The great Global warming swindlle“
11) https://vimeo.com/168119227
Technocracy full presentation
12) https://linkezeitung.de/2019/07/24/der-tendenzielle-fall-der-profitrate/
13) https://www.wsj.com/articles/the-coronavirus-pandemic-will-forever-alter-the-world-order-11585953005
The Coronavirus Pandemic Will Forever Alter the World Order
By Henry A. Kissinger
14) https://www.weforum.org/agenda/2020/07/covid-19-the-great-reset/
15) https://www.un.org/depts/german/conf/agenda21/agenda_21.pdf
16) https://www.youtube.com/watch?time_continue=96&v=s1IacmUWVa4&feature=emb_logo Agenda 21 – Rosa Koire – Behind the Green Mask
17) https://www.youtube.com/watch?time_continue=320&v=ED5R79S9xqw&feature=emb_logo Dirk Müller: So zockt dich die Hochfinanz jetzt ab! // Mission Money
18) https://www.2030agenda.de/de

19) Jean Ziegler sagte:
„die Landwirtschaft (könnte), so wie sie heute ist, problemlos 12 Milliarden Menschen ernähren. Ein Kind, das heute an Hunger stirbt, wird ermordet. Wir leben in einer kannibalischen Weltordnung.“
https://www.fr.de/kultur/eine-kannibalische-weltordnung-12187689.html
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/aktivist-jean-ziegler-jedes-kind-das-an-hunger-stirbt-wird-ermordet-/7589416-2.html
20) https://regenbogen-krieger.net/2019/06/12/global-warming-die-religion-eines-technokratischen-feudalfaschismus/

21) https://regenbogen-krieger.net/2019/03/26/gegen-einen-systemchange-im-interesse-von-blackrock-und-konsorten/
22) https://www.youtube.com/watch?v=JaF-fq2Zn7I#t=4m20s Innovating to zero
23) https://www.biometricupdate.com/201909/id2020-and-partners-launch-program-to-provide-digital-id-with-vaccine
24) https://regenbogen-krieger.net/2019/12/13/was-ist-sustainable-development/
25) https://www.bankofengland.co.uk/-/media/boe/files/speech/2019/enable-empower-ensure-a-new-finance-for-the-new-economy-speech-by-mark-carney.pdf?
26) https://www.eublockchainforum.eu/sites/default/files/report_identity_v0.9.4.pdf
27) http://www3.weforum.org/docs/WEF_GAC15_Deep_Shift_Software_Transform_Society.pdf
28) https://bwn.ece.gatech.edu/surveys/nanothings.pdf

29) https://www.youtube.com/watch?v=4YflUycvg48
30)https://www.democracynow.org/2019/12/9/madrid_climate_march_cop25
31)https://www.biometricupdate.com/202005/technical-advisor-resigns-from-id2020-alliance-criticizing-direction-and-immunity-passports-stance
32) https://www.krebspatientenadvokatfoundation.com/forscherin-erhielt-gefangnosstrafe-fuer-nachweis-dass-rotaviren-durch-impfstoffe-uebertragen-wurden/