Archiv der Kategorie: Allgemein

Der Mißbrauch von Aufklärung

Aufkärung als Fassade für eine gegenteilige politische Praxis

Aufklärung ist kein Selbstzweck. Nur über Aufklärung kann es uns gelingen, das Lügengebäude , mittels dem die Menschen in die digitale Sklaverei manipuliert werden sollen, zu entlarven und die Menschen dazu zu bewegen, Widerstand gegen die Verursacher zu organisieren. Nur wenn die 99% nicht nur die Lügen über die Pandemie im medizinischen Bereich erkennen, sondern auch ein klares Bild über die Ursachen und die Verursacher haben, können sie das Vorhaben zu Fall bringen.

Peter König, von dem man auf Global Research bisher nur informative, kritische Artikel zur Analyse der Corona-Maßnahmen lesen konnte, enttäuscht auf der ganzen Linie, wenn es um die Strategie des Widerstands dagegen geht. In dem Artikel „The Way to Defeat the Globalist Reset: Local Production for Local Consumption…“ kürt er Rechtsanwalt Reiner Füllmich als Hoffnungsträger des weltweiten Coronawiderstands .

„Es gibt jedoch lebhafte und positive Anzeichen dafür, dass sich das Blatt wendet. Zum Beispiel bei einer Londoner Anti-Covid-Maßnahmen, Anti-Vaxx-Zertifikate-Kundgebung sprach Dr. Reiner Füllmich (Corona-Ausschuss), über einen riesigen Videobildschirm zu der Menge auf dem Trafalgar Square – Zehntausende von Menschen – und teilte ihnen mit, dass in den USA und Kanada Sammelklagen gegen den Drosten-PCR-Tests im Gange seien, …, die die Grundlage dafür sind, dass Regierungen über „Fälle“ lügen, die dazu dienen, die „Infektionszahlen“ nach oben und unten zu manipulieren – was zu falschen Zahlen über Krankenhausaufenthalte und Todesfälle führt, über ein Virus, das weniger tödlich als die gewöhnliche Grippe ist. Ja, Sie haben richtig gelesen, weniger tödlich als die gewöhnliche Grippe.
Dies ist der Beginn von Nürnberg 2.0 – wo die Gerechtigkeit siegt, genauso wie das Licht über die Dunkelheit siegt.“

Peter König

Wie kann alleine die Einreichung einer Sammelklage in Kanada und den USA, sogar auch noch unabhängig von einem positiven Urteil, ein Zeichen sein, daß sich das Blatt wendet? Ganz im Unterschied zu den Nürberger Prozessen 1947, die nur auf der Grundlage des militärischen Sieges über der Hitlerfaschismus möglich waren , ist die globale Macht , die für die Corona-Maßnahmen verantwortlich ist, alles andere als besiegt.
Hier von Nürnberg 2.0 zu reden, ist nichts anderes als Illusion, eine Illusion über den Weg, wie wir den Globalen Reset , d.h. die globale Macht besiegen können.
Die globale Macht kommt nicht ins Wanken, wenn ihr nachgewiesen wird, daß der PCR-Test falsche Zahlen über die Fälle liefert.. Selbst die WHO hat das schon eingestanden und er wird immer noch eingesetzt. . Es wird immer noch mit diesen falschen Zahlen gearbeitet

The tides are not turning

Die globale Macht wird nicht von der Wahrheit erschüttert- auch wenn diese von einem Gericht festgestellt wird, sondern nur, wenn die Wahrheit die Massen ergreift.
Davon sind wir aber weit entfernt:

Füllmich verwies in seiner Rede auf die erfolgreichen Gerichtsurteile zum PCR-Test:

„In Portugal, Österreich und Deutschland wurden exzellente Gerichtsentscheidungen gefällt, die festgestellt haben, daß der Drosten-PCR -Test nicht die Basis für irgendwelche Corona-Maßnahmen sein kann,“

Reiner Füllmich

In Deutschland wurde das Weimarer Urteil aber wegen Formalien gekippt, der mutige Richter Dettmar mit einer Klage attackiert, seine Kanzlei durchsucht und er wurde mit einer öffenlichen Schmutzkampagne überzogen. Die „Weiße Rosen“- Gedenkaktion zu seiner Unterstützung wurde aufs Schändlichtse entehrt und zerstört, ausgerechnet durch einen Funktionär des Deutschen-Gewerkschafts-Bunds.
Die Massen sind weit davon entfernt, die Lügen zu durchschauen, auch wenn ein Gericht diese Lügen feststellt.
Peter König geht sogar soweit, uns glauben machen zu wollen, daß Füllmichs eingereichte Sammelklagen zur Vermeidung des Völkermordes beitragen könnte :

„Die Transformation beginnt. Dies ist die Gesundheitsseite, die menschliche Seite, die unmittelbar wichtigste Seite – wo echte Wissenschaft die „gekaufte“ Wissenschaft überwindet, um einen Völkermord biblischen Ausmaßes zu vermeiden.“

Peter König

Es ist unverantwortlich angesichts des im Gange befindlichen „Völkermords biblischen Ausmaßes“, der danach schreit, Wege zu finden, die Verantwortlichen zu entmachten, solche Illusionen in die Welt zu setzen, die die Menschen dazu verleiten, anstatt aufzustehen und den Widerstand zu organisieren , die Hände in den Schoß zu legen und ihre Hoffnung auf das Gericht zu setzen. Er fährt fort:

“ das ist der Plan der Eugeniker , der sich wahrscheinlich in den letzten etwa 100 Jahren entwickelt hat . Es gibt jedoch zwei weitere, sich ergänzende Pläne, die ebenfalls gestoppt werden müssen.
Die erste von beiden ist die Digitalisierung von allem . …..
Dazu gehört nicht nur die Digitalisierung aller Formen des Geldverkehrs – die durch Algorithmen der Künstlichen Intelligenz (KI) und vor allem das Fahrzeug, um alles voranzutreiben, rasant voranschreitet, ….. Und Menschen werden in „Transhumane“ verwandelt, insbesondere diejenigen, die die experimentellen, ungetesteten Injektionen von Botenstoff-Spike-Proteinen überlebt haben, …
Stellen Sie sich vor, laut Great Reset wird die Hälfte unserer Jobs in nur den nächsten 5 Jahren oder so von KI übernommen .
Bis 2030 werden nur noch etwa 5 bis 10 % der derzeitigen Arbeitsplätze existieren und von Menschen – vielleicht „Transhumans“ – ausgeübt werden, alle anderen könnten weg sein. Massive Arbeitslosigkeit? Vielleicht.

Das mag deprimierend, verzweifelt klingen. Es ist nicht so, wenn wir über die Situation nachdenken, die wir so ziemlich alleine zugelassen haben. Es ist nicht das Ende des Weges, sondern nur ein Sprungbrett, auf das auch wir, erwacht – und nicht im Zorn, sondern mit dem hellen Geist des Lichts – eine neue Welt betreten können, die von Menschen geformt wurde, geformt mit den Kräften des Lichts.

Den Teufel hinter sich lassen. Nicht einmal das Biest erwähnen. Lassen Sie es nicht zu, daß es uns stört..

Wir haben etwas viel Höheres, viel Saubereres, Klareres und viel Edleres vor. Unser Projekt ist für die Menschheit, für den Planeten Erde mit all seinen fühlenden Wesen.

Peter König

Es handelt sich aber keineswegs um 3 verschiedene Pläne , einen Plan im Bereich der Gesundheit , der den Völkermord zur Konsequenz hat und angeblich von bösen Personen verursacht wurde und durch Füllmichs Sammelklagen angeblich gekippt werden könnte,
neben 2 Digitalisierungsplänen der digitalen Kryptowährung und Transhumanismus einerseits und dem Ersatz von Arbeitskräften in der Produktion durch Digitalisierung andererseits.

Letztere sind für Peter König unabänderliche, quasi schicksalhafte Entwicklungen, gegen die wir nichts machen können und auf keinen Fall dagegen aufstehen sollen .
Seine Strategie gegen die düsteren Pläne des Transhumanismus und der Digitalisierung, die eine ungeahnte Massenarbeitslosigkeit in den nächsten 5 Jahren zur Folge haben wird , läßt sich so zusammenfassen: Es wird kommen und wir können es nicht verhindern. Auf keinen Fall sollen wir wütend und zornig werden und die Verursacher am besten gar nicht beim Namen nennen, denn wir haben etwas Höheres vor.

Für ihn ist der Wegfall von90-95% aller Jobs keineswegs deprimierend , sondern ein Sprungbrett , von dem aus wir in eine neue Welt des Lichts gelangen können , vorausgesetzt wir unterdrücken unseren Zorn.
Es ist bezeichnend, daß er in dieser Analyse des „Globalen Reset“ eine Kritik an der Agenda2030, der Transformation in eine klimaneutrale Wirtschaft vermissen läßt und sich ganz im Gegenteil aus dem UN-Arsenal des Sustainable Development bedient, indem er die UN Resolution 65/309 zum Glück empfiehlt, welches in lokaler Produktion und Konsumtion realisiert werden soll.

Der wirkliche Grund für den Völkermord, die vielen Entlassungen, staatliche Kryptowährung und Transhumanismus

Es gibt nur einen einzigen Plan, dessen Analyse den inneren Zusammenhang der 3 Aspekte und deren Ursachen und Verursacher offenlegt, was durch Peter Königs künstliche Trennung in 3 Pläne verhindert wird.

Dieser eine Plan ist die Agenda21, der Aktionsplan für das 21. Jahrhundert, der seit 50 Jahren im Verborgenen umgesetzt wurde und mit der Corona-Pandemie und dem Great Reset in aller Offenheit die Politik bestimmt ( siehe: https://widerstand4-0.net/2020/09/01/der-grose-dystopische-plan-hinter-der-pandemie/).

Der Kern der Agenda21 ist das technokratische Programm, das in den 30-iger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt wurde und dem ein grüner Mantel umgehängt wurde.

https://www.technocracyinc.org/

In diesem Film erläutert ein Theoretiker von Technocracy das Problem des Auseinanderfallens von Produktion und Konsumtion, das im Zentrum der Agenda 21 und der technokratischen Strategie steht. Eine ausführliche Auseinandersetzung damit findest du hier.
Wir haben es hier mit dem unauflöslichen Widerspruch des Kapitalismus zu tun, den Marx als Gesetz des tendenziellen Falls der Profitrate analysiert hat.
Die Ursache der Entlassungen ist das Ausbeutungssystem und nicht die Technologieentwicklung.
Der „Fall der Profitrate “ ist das unausweichliche Schicksal des Kapitalismus, weil die kapitalistische Technologisierung zur Folge hat, daß immer weniger Arbeiter beschäftigt werden und die Investitionen in die Maschinen im Verhältnis immer größer werden.
Die Alternative, bei der die Technologieentwicklung den Arbeitern zugute käme, wäre radikale Arbeitszeitverkürzung. Das sprengt jedoch die Schranken der Profitproduktion.
Die Senkung des Profits durch die Technologieentwicklung im Rahmen des Kapitalismus ist eine tödliche Bedrohung des kapitalistischen Herrschaftssystems. Was wir jetzt mit der Durchsetzung des technokratischen Programms erleben, ist die Antwort der globalen Herrscher darauf.

1. Völkermord

Zur Rettung des Ausbeutungssystems wird ein Krieg gegen die Menschheit entfacht. Klaus Schwab über den Great Reset:

„Es ist wie ein Weltkrieg“

Weil das kapitalistische Ausbeutungssystem die Menschen nicht mehr ernähren kann, werden die Menschen abgeschafft. Das ist der wirkliche Grund für den „Völkermord biblischen Ausmaßes“.

Wenn der Kapitalismus die Menschen nicht mehr ernähren kann, muß er er abtreten . Ein Gesellschaftssystem, das seine Mitglieder nicht mehr ernähren kann, hat seine Legitimität verloren.

Die Abschaffung der Ausbeutung steht auf der Tagesordnung.
Das können nur die Beschäftigten vollbringen, die um ihre Existenz kämpfen und Arbeitszeitverkürzungen durchsetzen. Ihre Existenz kann heute nur gesichert werden, wenn sie das Ausbeutungssystem beseitigen.

Klassenkampf gegen die Ausbeuter ist der einzige Ausweg aus dem Genozid .
Die tödliche Bedrohung ihres Herrschaftssystems durch die Gesetzmäßigkeiten des Kapitalismus beantworten die globalen Herrscher, d.h. das Finanzkapital mit der Sprengung dieser Schranken,
Eröffnung neuer Ausbeutungsfelder im globalen Maßstab und Ausdehnung der Ausbeutung auf alle Bereiche der Natur und des Lebens.
Wie es im Programm der Agenda 21 dargelegt ist:

“ Alles Land, alles Wasser, alle Mineralien, alle Pflanzen, alle Tiere, alle Produktionsmittel, alle Gebäude , alle Energie, alle Bildung, alle Informationen und alle Menschen auf der Welt zu inventarisieren und zu kontrollieren“,

(nach Rosa Koire: https://www.youtube.com/watch?v=s1IacmUWVa4&t=96s )

um sich diese schrittweise gemäß dem Aktionsplan ( Agenda 21) zur Konstitution einer neuen Weltregierung für das 21 . Jahrhundert einzuverleiben.
Die neue technokratische Form der Ausbeutung besteht darin, daß die 0,1 % sich vollständig unabhängig machen von der Bedürfnisbefriedigung der Menschen, vom Markt , vom Bargeld und der Freiheit der Marktteilnehmer. Die Arbeit als Wertmaßstab und Maßstab des Profits wird ersetzt duch den Maßstab der CO2 Reduktion.

Das bedeutet Deindustrialiserung, Zerstörung ganzer Industriezweige (z.B. Autoindustrie) mit gigantischen Entlassungen.
Alle Grenzen der Ausbeutung werden niedergerissen. Es ist ein Klassenkrieg der 0,1% gegen die Enteigneten und Ausgebeuteten.

Mit den Lockdowns wurde diese Ausbeutung zynischerweise unter dem Vorwand des Kampfes gegen die Pandemie schamlos in nie dagewesene Dimensionen getrieben.

Disruptiv ist das Schlagwort, d.h. Zerstörung bestehender Märkte, um diese den digitalen Giganten einzuverleiben.

https://www.youtube.com/watch?v=lBBxWtKKQiA

Und sie haben noch viel vor. Ihr Programm lautet: You will own nothing and you will be happy.

Diese totale Enteignung der 99%, um sich selbst alles anzueignen, werden sie nur erreichen , wenn es ihnen gelingt, unser Bewußtsein in Besitz zu nehmen. Nur Menschen, deren Gehirn den Mächtigen gehört, werden glücklich über ihre totale Enteignung sein. Das ist der Sinn der permanenten Impfungen.

Dem technokratischen Programm, dem Sklavenhalter-Programm des digitalen Zeitalters, zufolge sind die Menschen keine mit einem freien Willen ausgestattete Subjekte, sondern gelten als Dinge, die genauso wie Maschinen zu behandeln sind. Die Gesellschaft wird wie eine Maschine mittels „Social Engineering“ gesteuert.
Der Transhumanismus läßt den Traum der Technokraten vom „Social Engineering“ Wirklichkeit werden.

„Technocracy is the science of social engineering, the scientific operation of the entire social mechanism to produce and distribute goods and services to the entire population of this continent. For the first time in human history it will be done as a scientific, technical, engineering problem. There will be no place for Politics or Politicians, Finance or Financiers, Rackets or Racketeers.“

Quelle

Die totale Enteignung aller Menschen wird komplettiert, indem die globalen Ausbeuter über Bio-Nano-Technologie Besitz von den Gehirnen der Menschen nehmen, die sie mit der Cloud verbinden und mittels KI unter ihre direkte Kontrolle bringen. Der Transhumanismus macht die ausgebeuteten Menschen zu digitalen Sklaven.

„Und Menschen werden in „Transhumane“ verwandelt, ….. insbesondere diejenigen, die die experimentellen, ungetesteten Injektionen von Botenstoff-Spike-Proteinen überlebt haben,…..

Peter König

Peter König begreift den Transhumanismus, den Versuch, die menschliche Natur neu zu erschaffen, nicht als totale Entmenschlichung, als tiefste Barbarei, als Versuch, uns zu digitalen Sklaven zu machen, sondern als eine unabwendbare Entwicklung, die wie ein unausweichbares Schicksal über uns kommt, gegen die wir nichts unternehmen können und sollen.
Das bedeutet in der Konsequenz Unterwerfung unter das Unvermeidliche.
Diejenigen , die uns entlassen, uns total enteignen und uns zu digitalen Sklaven machen wollen, sollen wir nicht einmal erwähnen:
„Den Teufel hinter sich lassen. Nicht einmal das Biest erwähnen.“
Er verwandelt das Ausbeutungssystem in einen religiösen Kampf des Bösen gegen das Gute.

Nicht das Ausbeutungssystem ist die Ursache des Völkermords, sondern „ der Teufel“. Bloß nicht gegen die Entlassungen kämpfen und zornig werden , denn den Teufel kann man nur mlt Freundlichkeit besiegen. Die Guten sind nicht zornig, sondern handeln im Geiste des Lichts.
Das heißt, diejenigen die von der Enteignung profitieren, sollen wir um alles in der Welt in Ruhe lassen , wenn sie uns enteignen.

Wir wissen , daß die Machtelite in der Vergangenheit bis heute Milliarden zur Infiltration des Widerstands investiert hat, um genau das zu erreichen: Die wirklichen Verursacher aus dem Bewußtsein zu tilgen, damit Verwirrung gestiftet wird. Die 99% sollen nicht wissen , wem sie ihr Elend zu verdanken haben , gegen wen wir aufstehen müssen.
Die Verursacher als Teufel zu brandmarken, wie Peter König es tut, ist eine solche Verwirrung.

Peter König stellt alles auf den Kopf. Wenn wir die Verursacher beim Namen nennen, ist das Verwirrung.
„Lasst es (das Biest) nicht unser Bewußtsein verwirren.“.
Damit wir nicht vom rechten Weg abkommen:
„Wir haben etwas viel Höheres, viel Saubereres, Klareres und viel Edleres vor. Unser Projekt ist für die Menschheit, für den Planeten Erde mit all seinen fühlenden Wesen.“

Das ist eine üble Dämonisierung des Klassenkampfs.

Wenn wir zornig sind, verlassen wir den Weg des Guten, den Weg der uns angeblich alleine zum Sieg über die Globalisten führt.
Gegen alle Angriffe der Machtelite inklusive der totalen Enteignung hat er einen speziellen Ratschlag: Glücklich sein, so , wie es die UN beschlossen hat.

„Im Juli 2011 verabschiedete die UN-Generalversammlung die Resolution 65/309 Happiness: …
Wie definiert die UN „Glück“? – ….
… Es ist am wichtigsten, dass wir anfangen, uns vom materiellen Reichtum zu lösen, dass wir den moralischen und freundschaftlichen Reichtum in unserer Gesellschaft sehen….dass wir lernen, uns auch in widrigen Situationen anzulächeln. Dies erfordert einen erhöhten Geist, eine Mentalität des Lichts, die die satanische Dunkelheit besiegt.“

Peter König

Angesichts des Angriffs der 0,1% auf den Rest der Menschheit, um diese total zu enteignen , sollen sich diese vom materiellen Reichtum lösen und lächeln. You will own nothing and you will be happy.

Es geht der UN mit ihren Happiness -Resolutionen darum, die Ziele der Agenda 21 durchzusetzen:

„Acknowledging the need to promote sustainable development and achieve the Millennium Development Goals,

Invites Member States to pursue the elaboration of additional measures that better capture the importance of the pursuit of happiness and well-being“

UN Resolution 65309

Peter Königs Vorschlag zum „Glücklichsein“ kommt direkt aus der Küche der Menschenfeinde, die den Krieg gegen die Menschheit führen:
Wir sollen glücklich sein, wenn wir entlassen werden , wenn wir zu digitalen Sklaven gemacht und wenn wir total enteignet werden.

Wenn wir die Globale Machtelite in ihrem Vorhaben, uns total zu enteignen und unser Gehirn in Besitz zu nehmen , nicht stoppen – und davon rät Peter König mit Vehemenz ab, denn dann würden wir den Weg des Lichts verlassen – können wir von einer lokalen Produktion für lokale Konsumtion nur träumen.
Ohne Land und ohne Besitz des eigenen Gehirns ist eine lokale Produktion für lokale Konsumtion nicht möglich. Wir können hier und heute im kleinen Rahmen damit beginnen, lokale Produktion zu organisieren, aber ohne Kampf gegen die Enteigner wird das zum Scheitern verurteilt sein.

„Das ist es, was wir tun müssen – die Angst ablegen – und weitergehen, in einem höheren spirituellen Modus, aus der Dunkelheit ins Licht schwebend. Es ist möglich.
Versuchen wir es gemeinsam. ‚Sie‘ erpressen uns, den giftigen Stich zu akzeptieren, sie nennen ihn betrügerisch Impfstoff. Sie können so weit gehen, dass sie uns daran hindern, Lebensmittel zu besorgen, Supermärkte ohne Impfausweis zu betreten oder den Test zu machen, jedes Mal, wenn Sie Lebensmittel benötigen. – Kein Problem. Es wird ihnen nicht gelingen.“

Peter König

Es wird ihnen sehr wohl gelingen, wenn wir uns nicht zur Wehr setzen, massenhaft auf die Straße gehen, streiken und gegen die Enteignungen kämpfen. Peter König empfiehlt hier stattdessen wie ein religiöser Prediger, in eine höhere geistige Späre abzuheben und die grausame Realität zu ignorieren. Er möchte eine selbtszerstörerische Gewißheit vermitteln, daß dies der einzige Weg zum Sieg sei.
Peter Königs Strategie, um den Great Reset zu besiegen, propagiert Illusionen , die den Widerstand dämonisieren, die Unterwerfung der 99% propagieren und dazu dienen, dem Great Reset zur Durchsetzung zu verhelfen.

Peter Königs Warnung vor Revolutionen und der Übermacht des Militärs ist unzutreffend

„Ist diese immer weiter eingreifende Tyrannei der Menschenrechtsverletzungen eine böswillige Provokation? – Siehe dies .
Treiben sie die Leute absichtlich an den Rand? – Um eine Revolution zu provozieren? Und bringen Sie NATO- und vielleicht sogar UN-Truppen ein, um die Umwälzungen, persönlichen Freiheiten, nationale Souveränität – und sogar nationale Grenzen – in Richtung einer globalistischen Welt, einer Weltordnung einer Welt, einer Welt einer einzigen Regierung unter der Führung des WEF und des Clubs der Milliardäre zu überwinden – Regie eines satanischen Kults?“
„Es ist möglich. Aber wir sind stärker. Wir werden diesen bösen Kult besiegen.“

Peter König

In dieser Frage, ob die immer weiter greifende Tyrannei eine Provokation sein könnte, bezieht sich Peter König auf gleichlautende Äußerungen von Senta Depuydt, der Gründerin von C.H.D. Europe in dem Film von TheHighwire, die er allerdings verfälscht. Sie redet nicht davon, daß die Tyrannei der Coronamaßnahmen nur ein Trick sein könnten, um die Menschen zu einer Revolution zu verleiten, damit sie Nato-oder UN-Truppen einbringen können, um eine globalisiert,n Welt unter einer einzigen Weltregierung herbeizuführen.
Senta Depuydt, bezieht sich auf die besondere Situation in Frankreich, auf den sehr starken Widerstand gegen den Impfpass mit regelmäßgen großen Demonstrationen in allen großen Städten und Streiks gegen den Impfzwang des Krankenhauspersonals . Sie mutmaßt , daß die besonders extremen Strafmaßnahmen von 45.000,-€ z.B. für Restaurants, die sich nicht an die Impfpassauflagen halten, eine Provokation darstellen könnten , um eine Revolution heraufzubeschwören, damit die EU die Hoheit über das Gesundheitssystem übernehmen könne, die bisher in der Kompetenz der Nationalstaaten liegt.
Die Ursache für eine mögliche Natointervention sieht sie in etwas anderem, nämlich in der Tatsache, daß in Frankreich Teile der Polizei nicht mehr bereit sind , gegen die Demonstranten vorzugehen. Auch im Militär gab es Protest gegen Macron.
Diese Schwäche von Polizei und Militär könnte ein Grund sein, Nato-Verbündete zur Hilfe zu rufen.

Die Aussagen von Senta Depuydt zeigen das Gegenteil

Die Situation in Frankreich zeigt, daß Peter Königs beschworene Aussichtslosigkeit des Widerstands angesichts einer Überlegenheit von Nato und UN-Militär keineswegs droht, weil diese sich weigern können und dies auch tun, einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung zu führen. Das zeigt, in revolutionären Situationen schwindet auch die Macht von Polizei und Militär.
Die Option, Nato-Verbündete zur Hilfe zu rufen, hätte Macron nicht , wenn in benachbarten Ländern der Widerstand genauso stark wäre.

Die Situation in Deutschland

Was Deutschland betrifft, ist das leider nicht der Fall, weil das Ziel der kontrollierten Opposition in der Führung des deutschen Coronaprotests, den Widerstand zu zersetzen, aufgegangen ist.
Die mächtigen Corona-Protestdemonstrationen im Ausgust 2020 in Berlin, die von Anfang an gesteuert waren, bildeten den Auftakt dazu. Das Politische Theaterspiel 1. Akt am 2. Okt 2020war die Krönung der Kaperung der deutschen Corona-Protest- Demonstrationen mit Anselm Lenz als Hauptdarsteller. Schon damals ging es darum, den Protest in fiktive Sphären umzuleiten.
Die zentrale Ausrichtung der Protestaktionen auf die Forderung nach einer neuen Verfassung, die in dem politischen Theaterspiel der Ausrufung einer fiktiven Übergangsverfassung gipfelte, anstatt auf die Abschaffung der Coronamaßnahmen und Lockdowns, hatte die Desorientierung und Spaltung der deutschen Protestbewegung zur Folge und sorgte dafür, daß diese vollständig isoliert von den Beschäftigten , den protestierenden Bauern und auch von den Protestaktionen des durch die Lockdown gebeutelten Mittelstands blieb.
Zu guter letzt wurden zentral inszenierte Schweigemärsche ohne jede Forderung , d.h. Kapitulationsmärsche durchgeführt und Demonstrationen durch ideologische Kampagnen in Verruf gebracht.
Heute gibt es in Westdeutschland nur noch ganz wenige Demonstrationen , obwohl der Impfpass , hier als 3G Regel bezeichnet , eingeführt wurde, die Maske in Innenräumen obligatorisch ist und der Testterror alle öffnetlichen Einrichtungen inclusive Schulen beherrscht . Nur in Ostdeutschland gibt es regelmäßige Demonstrationen in vielen Städten.

Abheben von der Realität

Der Corona-Ausschuß mißbrauchte das Vertrauen, das er durch die vielen Ausschuß-Sitzungen , in denen Aufklärung betrieben wurde, gewonnen hatte, indem er ganz und gar antiaufklärerische und manipulative praktische Konsquenzen daraus zog, indem er ein fiktives Planspiel, das Basiscamp, inszenierte. Er hätte die Regierungsmacht übernommen:

Herr Füllmich als Bundeskanzler , Viviane Fischer als Innenministerin und Dr. Wodarg als Gesundheitsminister.

Dieses politische Theaterspiel, 2. Akt begleitete die Kandidatur der Ausschußmitglieder zur Bundestagswahl am 26.9.21 für die ehemalige(!) Anti-Corona-Partei „die Basis“ .
Um die Vermischung von Fiktion und Realität perfekt zu machen, hat sich Reiner Füllmich von der Partei „Die Basis“, die bei der Bundestagswahl am 26.9. 2021 1,6% der Stimmen erhielt, zum Kanzlerkadidaten küren lassen.
Es ist einfach lächerlich, wenn eine Partei unter 2% , die keine Aussicht hat, in den Bundestag einzuziehen, einen Kanzlerkandidaten aufstellt. Das macht nur Sinn , wenn der Adressat nicht das allgemeine Wahlvolk ist. Der Adressat ist der Coronaprotest. Die Ernennung Füllmichs zum Kanzlerkandidaten befeuerte die illusionären Hoffnungen auf den virtuellen Kanzler des Basiscamps zur Abschaffung der Corona-Maßnahmen.
Auch beim Videoauftritt in London auf dem Trafalgar Square und dem hier besprochenen Artikel von Peter König vom 12.August 2021 geht es darum, Reiner Füllmich als illusionären Hoffnungsträger des Coronaprotests aufzubauen: Wieder sollen von Deutschland aus entscheidende Impulse für den weltweiten Corona-Widerstand ausgehen. Das Basiscamp gibt es von vornherein in englischer Sprache .

1.)Schift: Von Aufklärung zu Manipulation und Fiktion

In der Corona-Ausschuss Sitzung Nr. 66 ( nicht mehr erreichbar!) vollzog sich der Realitätsshift von der Aufklärungsveranstaltung zur Fiktion . Ein „Abgesandter“ des Bundespräsidenten erschien in der Sitzung und überreichte einen Brief , in dem der Bundespräsident den Corona-Aausschuß beauftragte, eine Regierung zu bilden.

Viviane Fischer und Reiner Füllmich auf der Fahrt zum Kanzleramt, um die Regierung zu übernehmen https://www.bitchute.com/video/XFv5KJjqdSiN/

Diese Fiktion als reale Begebenheit in der Ausschuß-Sitzung zu filmen, offenbart die Manipulationsabsicht der Macher. Die Aufklärung wird zur Fassade für andere Absichten.

Der Zuschauer wird so zur Flucht aus der Realität verleitet. Ist das die spirituelle Ebene, die von Reiner Füllmich als die entscheidende für den Sieg über die globalen Machthaber angesehen wird ?

Das sagt er in seinem Resümee der Ergebnisse der Ausschußsitzungen:

Neben unseren rechtlichen und unseren aufklärerischen Bemühungen gibt es aber noch eine dritte Ebene, nämlich die spirituelle oder religiöse oder kosmische Ebene. Und diese Ebene ist aus unserer Sicht entscheidend. ……
Als vor 33 Jahren in Deutschland die Mauer fiel, war es der Ruf, „wir sind das Volk“, der sie zu Fall brachte . Das Kartenhaus von Mr. Global wird auf die gleiche Weise zusammenbrechen. Ohne jeden Zweifel werden Mr. Global und seine Marionetten den Krieg des Guten gegen das Böse verlieren. …..“

Reiner Füllmich, timecode: 36:00

Die Verwandlung des Kampfes in der Realität in einen virtuellen Kampf auf der spirituellen Ebene:

Der Kampf des Guten gegen das Böse

Er verwandelt, wie Peter König, den realen Krieg, den die Herrschenden mit allen Mitteln der Macht gegen die Ausgebeuteten und Enteigneten führen, in einen Kampf auf der moralischen oder religiösen Ebene, in einen Krieg des Bösen gegen das Gute. Es ist nicht mehr die Frage , wie wir zur realen Macht werden können, die in der Lage ist, die Macht der Globalisten in die Schranken zu weisen. Nur in der Einbildung können wir die reale Macht auf der spirituellen Ebene besiegen.

Die beliebteste und effektivste Ideologie unserer Gegner, den Widerstand zu zersetzen, ist die Indoktrination von Illusionen. Die Widerstandsbewegung soll sich in der Sicherheit wiegen, sich einbilden, wir hätten schon gesiegt.Wenn man die Macht des Gegners ausblendet, kann man auch keine Strategie entwickeln, eine wirkliche Gegenmacht aufzubauen.

Es ist eine Form der Bewußtseinsmanipulation. Das haben wir im politischen Theaterspiel, 1. Akt mit dem Hauptdarsteller Anselm Lenz gesehen, wo die reale Umgebung einer Kundgebung mit 709 Teilnehmern in eine verfassungsgebende Versammlung verwandelt wurde , das Inkrafttreten der Übergangsverfassung danach ebenfalls imaginiert wurde.

Im politischen Theaterspiel, Akt 2 wird schlichtweg erklärt , die Regierung sei zurückgetreten und der Bundespräsident hätte den Corona-Ausschuß beauftragt, eine neue Regierung zu bilden, um die Corona-Maßnahmen abzuschaffen.
Es ist eine Verhöhnung eines jeden, der ernsthaften Widerstand leisten will, wenn die Frage, wie wir eine politische Macht werden können, die in der Lage ist, die Corona -Maßnahmen abzuschaffen, mit dem Wechsel auf die Ebene der Fiktion beantwortet wird.
Das Ergebnis lautet: Die Corona-Maßnahen werden mit der Kraft der Imagination und einer passenden Regierung abgeschafft.
Weg von der Straße und Abheben in spirituelle Sphären ist die Message.
Diese Message ist angekommen. Bedauerlicherweise ist die Mitgliederzahl der Basis während des Wahlkampfs durch den Einstieg des Corona-Ausschuß in die Partei exponentiell angestiegen und beträgt zur Zeit über 30.000 . Diese Menschen können ihre Energie jetzt im Aufbau der Partei verschwenden und die ohnehin schon sehr starke religiös- esoterische Strömung, die sich vornehmlich mit sich selbst beschäftigt, stärken, anstatt den darniederliegenden Widerstand auf den Straßen zu organisieren.

Bewegung zersetzt, Partei mit falscher Aussrichtung gestärkt

Die Partei „die Basis“ ist nach der Zersetzung der Corona-Protests in Deutschland die einzige funktionierende deutschlandweite Organisation. Sie wurde systematisch generalstabsmäßig aufgebaut, hat viele Kreisverbände und unzählige Ortsverbände. Durch die Vereinigung mit dem Corona-Ausschuß ist sie in der deutschen Protestlandschaft zu einer starken Kraft geworden, die Richtung des Corona-Protests in Deutschland vorzugeben.

2. Shift: Vom Rechtsanwalt und Interviewer zum international politischen Führer

Ein weiterer Shift vollzog sich: Reiner Füllmich, der Rechtsanwalt, der bis dahin in seinem Corona-Ausschuß Experten aller Fachrichtungen interviewte, erhält eine ganz neue Rolle , er wird selbst Politiker und wird gleichzeitig als internationaler politischer Führer aufgebaut.

Diese steile Karriere verdankt sich dem cleveren Format des Corona-Ausschusses. Man lade alle international namhaften Kritiker der Corona-Maßnahmen , wie z.B. Mike Yeadon, Catherine Austin Fitts , Luc Montagnier, James Corbett und viele andere, zu Interviews ein. Damit partizipiert man von deren Reichweite und Renomee , das sich diese Experten über ihre jahrelange Arbeit erworben haben, ohne selbst ein Experte sein zu müssen. Mit der einfachen Tätigkeit als Interviewer kann man so das Renomee des Ausschusses vervielfachen. Zum Schluß ist man selbst berühmter als die einzelnen Experten , für die auf Grund der im Laufe der Zeit akkumulierten Reichweite der Corona-Ausschuß eine begehrte Plattform ist. Man braucht dazu eine entsprechende Technik, diese Ausschußsitzungen life auszustrahlen (das ist eine Geldfrage). Diese Plattform , die nach den Gesetzen des online-Marketing funktioniert, läßt sich als politisches Instrument zur Steuereung politischer Bewegungen einsetzen.
Ein ähnliches Format gab es in Deutschland mit KenFM. Der Übergang vom Moderator einer Online-Plattform zu einem politischen Aktivisten konnte bei den inszenierten Montagsmahnwachen im Jahr 2014 an Ken Jebsen studiert werden.

Mit der seit vielen Jahren aufgebauten Reichweite der Ken-FM- Plattform wurde Anfang 2020 im Coronaprotest Politik gemacht. Der Erfolg von Querdenken 711, der in den großen Demonstrationen im August 2020 gipfelte, ist auch auf die Unterstützung durch KenFM zurückzuführen.
Der Coronaausschuß tagt seit Juli 2020 wöchentlich über 6 Stunden .
Die aufklärerischen Sitzungen des Corona-Ausschuß sind für den deutschen Corona-Widerstand zu einem machtvollen Instrument der Bewußtseinsbildung geworden.

Das damit erworbene Vertrauen wurde im Sommer 21 für das Gegenteil verwendet, indem der Corona-Ausschuß als Manipulationsinstrument mit einer virtuellen Regierung im Wahlkampf eingesetzt wurde und die Mitglieder des Coronaausschusses als Spitzenkandidaten von „die Basis“, als kritische Fassade einer Partei auftraten, die die Agenda verfolgt, den Widerstand gegen die Corona-Maßnahmen in eine Bewegung für den Great Reset zu verwandeln.

Die Partei „die Basis“ hat die Kritik der Coronamaßnahmen schon fast vergessen. Das sieht man in ihrem Wahlkampf

sowie in der Wahlwerbung des amtierenden Vorstands der Basis-Partei, David Siber , hier ab Timecode 1:14:50 , dessen politische Vergangenheit bei den Grünen liegt.
Die Partei „die Basis“ ist eine Konkurrenzgründung zur Partei Wir2020, die am 14.Juni 2020 als Nachfolge-Partei von Bodo Schiffmanns Widerstand2020 nach deren vollständigen Zersetzung, gegründet wurde. Die Basis wurde wenig später am 4.7.2020 gegründet . Warum „die Basis“ als eigenständige Partei 14 Tage nach Wir2020 gegründet wurde und nicht mit dieser zusammenging , erschließt sich dem externen Betrachter im Nachhinein. Bodo Schiffmann war immer ein unabhängiger Kopf. Deswegen wurde er auch derartig fertig gemacht, daß er das Land verlassen mußte. Kontrollierte Opposition wäre mit ihm nicht zu machen gewesen
Die Partei „die Basis“ vertrat von Anfang an das Ziel der Klimaneutralität .

„Wir unterstützen die Umstellung der Energiewirtschaft auf Klimaneutralität und ökologische Nachhaltigkeit.“

https://diebasis-partei.de/partei/rahmenprogramm/

Klimaneutralität ist wesentlicher Bestandteil des technokratischen Umsturzes, des Great Reset und der Agenda 2030.
David Siber kooperiert mit der Neo-Partei, einer Partei, die das Programm des Great Reset propagiert, mit der gemeinsame Strategieworkshops veranstaltet werden. Das hat dazu geführt, daß der Oberbergische Kreis von „die Basis“ wichtige Programmpunkte dieser Great Reset -Partei bereits übernommen hat. Die Grundlage für diese Transformation ist im Rahmenprogramm angelegt.
Das abstrakte, sehr allgemeinen Selbstverständnis der Partei : Freiheit , Machtbegrenzung, Achtsamkeit , Schwarmintelligenz wartet auf die Auffüllung mit konkreten Inhalten.

Der Hintergrund des Corona-Ausschusses :

Viviane Fischer ist Rechtsanwältin und arbeitete

“ lange Zeit erfolgreich als Investmentmanagerin und In-House-Lawyer bei einer namhaften Risikokapitalgesellschaft mit Schwerpunkt Seed- und Start-Up-Investments.“

http://www.vivianefischer.de/

Dort hatte sie mit „socio-politically relevant lawsuits “ zu tun.

„On Rubikon you are praised for saying that one of the main focuses of your legal work is initiating and supporting socio-politically relevant lawsuits. Which socio-politically relevant lawsuits did you initiate and accompany before 2020? „

https://2020news.de/en/is-this-the-beginning-of-a-beautiful-friendship/

Diese Frage hat sie natürlich nicht beantwortet. Der frühere Arbeitgeber von Viviane Fischer scheint eine Risikokapitalfirma zu sein, die in „Social impact“ Firmen investiert. Das Geschäftsmodell solcher Firmen besteht darin, mit dem Aufbau sozialer Bewegungen, die im Interesse großer Konzerne agieren, Geld zu machen. Wir kennen das von Greta Thunberg.

„Greta Thunberg, wurde von der Firma „We don’t have time“, „entdeckt“ und mit einer professionellen Marketing-kampagne zur Ikone der Bewegung „Fridays for Future“ gemacht“

https://regenbogen-krieger.net/2019/03/18/fff-kreation-des-millionenschweren-al-gore-netzwerks/
https://www.youtube.com/watch?v=hqlTtZ0UyFE

Auf der COP24 in Katowice wurde die Firma „We don’t have time“ mit ihrem erfolgreichsten Projekt „Fridays for Future“ und Greta Thunberg vorgestellt. Sie haben keine Skrupel, sich ganz offen mit der Instrumentalisierung sozialer Bewegungen zu brüsten. Das ist Marketing für die Firma „We don’t have time“ und soll neue Investoren anlocken. So etwas gehört selbstverständlich auf einen Klimagipfel.

Der kometenhafte Aufstieg von Viviane Fischer, einer politischen Neueinsteigerin, läßt sich wohl kaum aus ihrer Petition gegen die Lockdowns am 27.3.2020 erklären, wie uns weisgemacht werden soll. Ihre Berühmtheit begründet sich nicht aus ihren politischen Erfahrungen und Aktionen – diese sind eher mager.
Um in soziale Bewegungen zu investieren, bedarf es immer einer initialen politischen Aktion der Person, die dann marketingmäßig aufgeblasen werden kann.
Ihre Petition gegen die Lockdowns scheint dazu geeignet.

Ohne Investitionen gäbe es keinen Corona-Ausschuß.

Es stellt sich die Frage, wo das Geld für den Corona-Ausschuß ( technisch und personell) herkommt.
Dr. Wodarg und Reiner Füllmich sind nach Aussage von Viviane Fischer Mitglieder von Transparency International, deren Zentrale in Berlin sitzt.


Transparency International wird zum großen Teil von Regierungen , daneben von der EU- Kommission und UN sowie von Foundations finanziert.

https://www.transparency.org/en/the-organisation/who-supports-us

Bei den Foundations finden sich gleich von 4 George Soros Open society foundations:
Foundation Open Society Institute (FOSI)
Open Society Institute, Development Foundation
Foundation to Promote Open Society
Open Society Initiative for Europ

——————————

Peter König, war ehemals Senior Economist bei der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Reiner Füllmich und Peter König mißbrauchen Aufklärung für einen gegenteiligen Zweck.
Ihre Aufklärung beinhaltet wichtige Erkenntnisse vor allem über den gesundheitlichen Aspekt der Plandemie. Das damit erworbene Vertrauen wird mißbraucht , wenn sie Illusionen verbreiten, den Kampf gegen die Verursacher dämonisieren und den Widerstand gegen die Corona-Maßnahmen zu manipulieren versuchen.
Damit handeln sie im Interesse derjenigen, gegen die sie vorgeben zu kämpfen.

Zum Aufklärungsmerkblatt des RKI

Die notwendigen Illusionen, um zum digitalen Sklaven zu werden

Im folgenden kommentiere ich das offizielle Aufklärungsmerkblatt des RKI, (Fassung vom 19.August, hier zum Downloaden) das von den Impfteams den Impflingen ausgehändigt wird und auch von den Schulen zur Aufklärung über die Covid19 Impfungen verteilt wird.

Eine informierte freie Impfentscheidung , wie das vom Nürnberger Kodex gefordert wird, ist mit dieser Fake-Aufklärung nicht möglich.
Jeder Arzt, der auf der Grundlage dieser Pseudoaufklärung impft, macht sich strafbar.
Es enthält skandalöse Lügen und stellt einen weiteren Versuch des Betrugs dar, der nach dem Nürnberger Kodex sowie von der Deklaration von Helsinki (1964), und ICH-GCP ausgeschlossen werden sollte.

Ärzte machen sich strafbar
Die Impfung wird als hocheffektive und beste Immunisierung mit vernachlässigbaren Nebenwirkungen dargestellt. Nichts ist von der Wahrheit weiter entfernt.

„Krieg ist Frieden; Freiheit ist Sklaverei; Unwissenheit ist Stärke“
-George Orwell-

1.) Lüge: Impfung ist der bestmögliche Schutz

„Neben dem Vermeiden einer Infektion durch Beachtung der AHA + A + L-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, Alltag mit Maske, Corona-Warn-App herunterladen, regelmäßiges Lüften) bietet die Impfung den bestmöglichen Schutz vor einer Erkrankung.“ S.1

Das ist eine Lüge. Covid 19 ist behandelbar. Dafür bedarf es keiner Impfung. 9 Staaten in Indien wurden corona-frei, dank Ivermectin und Hydroxychloquin. https://tkp.at/2021/09/19/indischer-bundesstaat-uttar-prahdesch-covid-frei-dank-ivermectin/

2.) Lüge über die Todeszahlen

Als einzige Aussage über Tote infolge der Covid 19-Impfung seit deren Einführung lesen wir auf Seite 5 :

„Einige ältere Personen bzw Personen mit Vorerkrankungen verstarben“, S.5

Es waren nicht „einige ältere Personen“, sondern viele Zehn-bis Hunderttausende jeden Alters, die infolge der Impfung seit deren Einführung verstarben. In den USA wurden bis zum15.Sept 2021 15.386 Tote bei VAERS gemeldet und in Europa bei der Datenbank der Europäischen Union EudraVigilance bis 11.Sept 24.526 Todesfälle.

In den USA sieht es ähnlich aus.

(Weitere Ausführungen über des Verhältnis der Anzahl der Impfungen und Todesfälle siehe hier).

In nur 9 Monaten bis zum 15.Sept 2021 gab es in den USA 3,5 mal so viele Impftote (Covid 19- Impfungen) wie in 30 Jahren Tote aller Impfungen zusammen. Es handelt sich um 94 Impfstoffe , deren Tote zusammenaddiert wurden. Tödliche Reaktionen kommen bei Impfungen normalerweise sehr selten vor.
Bei der Schweinegrippe wurde das Impfprogramm bei 53 Toten abgebrochen. Damals hafteten die Impfhersteller noch für die Schäden. Das ist heute nicht mehr der Fall.

Bis zum 15.Sept 2021 ergeben sich für die EU, UK und USA zusammen

40,666 von Gen-Impfungen gemeldete und registrierte Tote und 6.6 Millionen gemeldete “adverse events”. https://www.globalresearch.ca/the-covid-19-vaccine-and-the-nuremberg-code-crimes-against-humanity/5755776?print=1

Selbst diese hohen Zahlen zeigen nur die Spitze des Eisbergs der wirklichen Todeszahlen, da bei weitem nicht alle Toten gemeldet werden. Basierend auf historischen Daten muß man die gemeldeten Fälle mindestens mit dem Faktor 10 multiplizieren, um die wirklichen Todeszahlen abzuschätzen. Bis zum 15.Sept ergeben sich:

MINDESTENS 410.000 Todesfälle und 63 Millionen „unerwünschte Ereignisse“ bei einer Gesamtbevölkerung von etwa 850 Millionen (UK, EU, USA).“

Quelle

Diese „Impfung“ ist eine Killer-Impfung

https://www.bitchute.com/video/uBzx3eYozeXz/

3.) Lüge über die Zulassung und Langzeitrisiken

Es wird suggeriert, als hätten die Covid19-Impfungen eine reguläre Impfzulassung und es seien umfangreiche Studien dazu gemacht worden.

„Es sind mehrere Impfstoffe gegen COVID-19 zugelassen“, S.1 „In den umfangreichen klinischen Prüfungen vor der Zulassung“S.5

Mit keinem Wort wird die tatsächlich erfolgte Notzulassung erwähnt mit den extrem verkürzten Studienzeiten. Von „umfangreichen klinischen Prüfungen“ zu reden , ist eine schamlose Verschleierung.

Normalerweise dauern Studien zwischen 10 und 12 Jahren , mindestens aber 5 Jahre , um eine Zulassung zu erhalten.
Die Studien der Covid19-Impfungen dauerten nur wenige Monate . Das hat zur Folge , daß die Massenimpfung selbst der letzte Teil der Studie ist, die bis 2023 andauert, wo die Notzulassung in eine reguläre Zulassung umgewandelt werden soll .

Jeder, der sich impfen läßt, nimmt an einem extrem gefährlichen Experiment teil. Die Menschen wurden zu Laborratten.

Da die Vorgaben des Nürnberger Kodex , die zur Sicherstellung der Freiwilligkeit der Teilnahme an einem medizinischen Experiment nach dem schändlichen Mißbrauch von Menschen während der Nazidiktatur entwickelt wurden, gerade hier zum Zuge kommen müßten, ist die Verschleierung dieses Tatbestands und die Suggestion, daß die üblichen umfangreichen Studien erfolgt seinen und es sich hier um eine übliche Zulassung der Covid19-Impfstoffe handele, eine kriminelle Täuschung.
Das zeigt, wir sind wieder auf dem Weg in den Faschismus, diesmal in den globalen.

a) Unterschlagung von tödlichen Langzeitrisiken

Es wird die Information unterschlagen, daß die gentechnische Injektion 20 Jahre lang nie in den Rang einer Impfung kam.

Bei der Erklärung der Funktionsweise der mRNA „Impfungen“ (Seite 1) dürfen die Gründe, warum diese Technologie bisher nicht zugelassen wurde, nicht fehlen.

Wie die früheren Tierversuche mit mRNA-Injektionen gezeigt haben, treten tödliche Reaktionen auf die Injektion viele Monate oder Jahre später bei Kontakt mit dem Wildvirus auf. Wegen diesem „antibody dependend response“, „cytocinstorm“ oder „immune superpriming“ (unterschiedliche Namen für dasselbe Ereignis) wurden mRNA- Injektionen nie ( über 20 Jahre lang) als Impfung zugelassen.

https://www.youtube.com/watch?v=iAJd5owgHbQ

Dieses enorm tödliche Risiko in der Langzeitfolge wird in dem Aufklärungsblatt vollständig unterschlagen.
https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0035421.
Angesichts dessen wiegt das Fehlen der gesetzlichen Voraussetzungen selbst für eine Notzulassung, nämlich präklinische Studien, besonders schwer. Präklinische Studien an Tieren stellen normalerweise sicher, daß beim Experiment am Menschen kein schwerwiegender Schaden entsteht. https://www.youtube.com/watch?v=fBtPbyvAgFI&t=11047s

b) Mögliche Langzeitfolge: Veränderung des menschlichen Erbguts wird negiert

Nach dem Aufklärungsblatt kann es keine Veränderung der DNA geben

„Die in den Impfstoffen enthaltene mRNA wird nach der Impfung nicht ins menschliche Erbgut eingebaut,“ S.1

Luc Montagnier, ein französicher Virologe und Nobelpreisträger in Medizin (2008) fordert den Verzicht auf die Impfung wegen des Risikos der Veränderung des menschlichen Erbguts als Langzeitfolge.

„Contrary to the claims of the manufacturers of messenger RNA vaccines, there is a risk of integration of viral RNA into the human genome. Indeed, each of our cells has endogenous retroviruses with the ability to reverse transcriptase from RNA into DNA. Although this is a rare event, its passage through the DNA of germ cells and its transmission to future generations cannot be excluded. “Faced with an unpredictable future, it is better to abstain.”  

https://www.technocracy.news/nobel-prize-winner-covid-variants-are-a-production-and-result-from-the-vaccination/
c) Mögliche Langzeitfolge Unfruchtbarkeit wird unterschlagen

Dr.Wodarg warnt vor dem Risiko der Unfruchtbarkeit von Frauen, das durch die fehlenden Studien nicht ausgeschlossen wurde. https://widerstand4-0.net/2020/12/02/corona-impfung-kriminelles-gen-experiment-an-der-menschheit/#steril
Der Pathologe Dr. Roger Hodkinson warnt vor der möglichen Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen. https://www.eutimes.net/2021/05/uk-pathologist-warns-spike-proteins-will-cause-all-men-to-lose-their-reproductive-capacity/

4.) Lüge über schwerwiegende Erkrankungen

Bezüglich schwerwiegender Erkrankungen lautet der verharmlosende Tenor des Aufklärungsmerkblatts „sehr selten und vorübergehend“.

„Die bisher an das Paul-Ehrlich-Institut gemeldeten unerwünschten Reaktionen nach Impfung mit mRNA-Impfstoffen waren vor allem vorübergehende Lokal- und Allgemeinreaktionen. Seit Einführung der Impfung wurden in sehr seltenen Fällen anaphylaktische Reaktionen (allergische Sofort-reaktionen) berichtet. Diese traten kurz nach der Impfung auf und mussten ärztlich behandelt werden. Ebenfalls seit Einführung der Impfung wurden nach Gabe der mRNA-Impfstoffe sehr selten Fälle von Herzmuskel- und Herzbeutelentzündungen (Myokar-ditis und Perikarditis) beobachtet. S.5

Diese Aussage ist in dreierlei Hinsicht falsch:

a) Schwerwiegende Erkrankungen auf Grund der Impfung sind alles andere als selten

Von seltenen Fällen kann bei 2.465.687 schweren Erkrankungen in Europa bis zum 11.9.2021.keine Rede sein.
In den USA gab es laut VAERS 99.410 schwere Erkrankungen bis zum 17. Sept 21
(die große Differenz in den Daten ist vermutlich auf die unterschiedliche Meldehäufigkeit in USA und Europa zurückzuführen).

b) Unterschlagung von sehr vielen Arten schwerer Erkrankungen

Die wenigen „Impfkomplikationen“, die auf Seite 5 genannt werden

  • Gesichtslähmung (Nicht dauerhaft)
  • Nesselsucht
  • Gesichtsschwellung
  • Anaphylaktische Reaktionen (ärztlich behandelbar)
  • Myokarditis und Perikarditis (Sehr selten tödlich)

stellen eine gigantische Verharmlosung und Leugnung der Vielzahl an schweren Komplikationen dar.

z.B. Myokarditis

Herzmuskelentzündungen , die vor allem junge Männer heimsuchen , sind keineswegs selten, Die Wahrscheinlichkeit daran zu erkranken ist für Geimpfte Jugendliche 40 mal höher als normal. Die Betroffenen werden nie mehr ihre alte Leistungsfähigkeit erreichen, da geschädigte Herzmuskel sich nicht regenieren können. https://childrenshealthdefense.eu/children-health/risk-of-myocarditis-increased-up-to-forty-fold-in-adolescents/

Die folgende Tabelle über die Impfreaktionen auf die Covid 19 Impfungen aus der Europäischen Datenbank EudraVigilance bis 11.Sept gibt Aufschluß über die vielen Arten von schweren Nebenwirkungen:

https://dap.ema.europa.eu/analytics/saw.dll?Dashboard

Es sind 27 Reaktionsgruppen, unter denen wiederum eine Vielzahl von Erkrankungen zusammengefaßt sind.
Unter der Reaktionsgruppe Blood and lymphomatic system disorders sind z.B. über 100 Erkrankungen aufgeführt.
Unter Nervous system disorders sind 290 Erkrankungen aufgeführt. Schätzungsweise haben wir es mit der Größenordenung zwischen 2000 und 4000 Erkrankungen zu tun.

Diese Tabelle zeigt, daß die Impfung jedes Organ schädigen kann. In dem Video von Prof. Bhakdi, werden die Gründe dafür erklärt .

Das zeigt, die Gen-Injektion verteilt sich im ganzen Körper, auch im Gehirn, und kann alle Organe schädigen. Damit ist die Aussage widerlegt :

„Die in den Impfstoffen enthaltene mRNA wird nach der Impfung ….. nach Eintritt in die Zellen (vor allem in Muskelzellen an der Impfstelle und in bestimmten Abwehrzellen) „abgelesen“, woraufhin diese Zellen dann das Spikeprotein selbst herstellen.“ S.1


Das Immunsystem wird schwer schwer geschädigt: Massiver Anstieg der Krebsgefahr

„Wenn man Tumor-Kontrollzellen zerstört, entstehen nach der Impfung alle möglichen Krebszellen oder bereits vorhandene haben freien Lauf“

Prof. Bhakdi

Berichte mehren sich nun, dass Krebserkrankungen, die unter Kontrolle waren, nach der Impfung vermehrt wieder aufflammen.
In dem Film von TheHighWire wird gezeigt, daß im Pfizer Impfstoff natürliche Abwehrmechanismen des Immunsystems gegen fremde Eindringliche , die „Toll like Receptors“ TLR außer Kraft gesetzt wurden, damit die fremden mRNA des Impfstoffs nicht zerstört werden. Diese Änderung des Immunsystems könnte zu dem vermehrten Auftreten von Krebs führen.


https://thehighwire.com/videos/is-there-a-covid-vaccine-cancer-connection/
Das Risiko der tödlichen Thrombosen oder: Aus Scheiße Gold machen

Zu den am meisten gefährlichen Nebenwirkungen gehören Blutgerinnsel und Thrombosen. Blutgerinnsel stellen auch eine Langzeitfolge dar, weil man besonders kleine Mikroblutgerinnsel , die nach Aussage von Dr. Hoffe bei 60% der Geimpften vorkommen, zunächst nicht bemerkt. Ganz anders bei den großen Thrombosen, die mit AstraZeneka sogar im Mainstream ins Gerede gekommen sind und in Dänemark AstraZeneka deswegen gestoppt wurde.

Diese sehr häufigen Erkrankungen werden in dem Aufklärungsblatt unterschlagen.

Mehr noch. Was eigentlich einen Grund darstellt , die Covid19- Impfstoffe allesamt aus dem Verkehr zu ziehen, denn dieses Risiko haben alle Impfstoffe https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/nebenwirkung-biontech-moderna-hirnvenenthrombose-bei-mrna-impfstoff-fast-so-haeufig-wie-bei-astrazeneca-10020692 wird mit dem Hokuspokus der „heterologen Impfserie“ in einen Vorteil verwandelt.

„überlegene Immunantwort nach dieser sogenannten heterologen Impfserie (1. Impfung mit Vaxzevria® gefolgt von 2. Impfung mit Comirnaty® oder Spikevax®) „S.2

So wird das tödliche Risiko unter den Tisch gekehrt und daraus eine „überlegene Immunantwort“ gezaubert , wobei man darauf aufbaut, daß nur AstraZeneka ins Gerede gekommen ist und dieselbe Gefahr bei den anderen im Mainstream unerkannt geblieben ist.

c) Leugung dauerhafter Behinderungen

Den hohen Anteil dauerhafter Behinderungen zeigt die Tabelle aus den USA vom 27.8.2021

https://www.globalresearch.ca/650000-injuries-reported-after-covid-vaccines-biden-fda-spar-over-boosters/5755249

2,78 % permanent Behinderte widerlegen die Behauptung der vorübergehenden Natur der schweren Erkrankung.

So ist z.B .die Gesichtslähmung zu 80% dauerhaft.

In dem Aufklärungsmerkblatt heißt es:

„In allen Fällen bildete sich die Gesichtslähmung nach einigen Wochen zurück. “ S.5

Europäische Daten zeigen
Bells Palsy (Gesichtslähmung) ist zu 80% dauerhaft.

Aus der europäischen Datenbank EMA aus den Daten von Moderna am 11.9. abgerufen. Die einzelnen Erkrankungen nur für die einzelnen Hersteller abrufbar. D.h. die Summe der gemeldeten Gesichtslähmungen liegen nicht bei 1247 sondern bei ca 3000-5000.

5.) Lügen über die Wirksamkeit

„Nach derzeitigem Kenntnisstand bietet eine vollständige Impfung mit COVID-19-mRNA-Impfstoffen bei Personen ab 16 Jahren (Comirnaty®) bzw. bei Personen ab 18 Jahren (Spikevax®) eine hohe Wirksamkeit von etwa 95 %. Das bedeutet: Die Wahrscheinlichkeit, an COVID-19 zu erkranken, war bei den vollständig gegen COVID-19 geimpften Personen um etwa 95 % geringer als bei den nicht geimpften Personen.“ S.1

Nichts liegt weiter von der Wahrheit entfernt als diese Behauptung.

a) Die natürliche Immunität ist 13 mal besser als die „Impfung“

Eine Großstudie der Crème-de-la-Crème der israelischen Medizin-Elite mit Gesundheitsdaten von 2,5 Millionen Personen von Juni -August 21, also während die Delta-Variante grassierte, beweist: Die natürliche Immunität ist 13 mal effektiver als die Immunität durch Impfung. Die natürliche Immunität kann nicht nur das Spikeprotein abwehren, sondern auch alle anderen Proteine.
Video dazu von Dr. Moran

https://www.youtube.com/watch?v=_vxe9pJRQcs

Die am 10.8.2021 im Fachjournal „The Lancet“ veröffentlichte Studie der Oxford University Clinical Research Group in einem Krankenhaus in Vietnam kommt zu dem Ergebnis:
Geimpfte Personen hatten bei Infektion mit der Delta-Variante eine 251-mal höhere Virenlast als Ungeimpfte.

Der Nutzen der Gen-Injektionen strebt jedoch gegen 0.

b) Die Wahrscheinlichkeit, weniger zu erkranken, beträgt nicht 95%, sondern 0%

Mehrere Studien zeigen: In den Ländern mit der höchsten Impfquote in Island, Israel und Hawaii – weit davon entfernt, eine Herdenimmunität zu erreichen – hat sich die Situation nach den Impfungen verschlimmert, anstatt sich zu verbessern.

Die Luzerner Zeitung berichtet: Bei den Impfvorreitern Israel und Island explodieren die Coronazahlen.

Der Bundesstaat Hawai , wo 99% geimpft sind, berichtet : Die Fälle für Personen über 65 in Hawaii bleiben auf einem Allzeitrekord und wachsen „exponentiell“.

c) Die Gen-Injektionen bieten keinen Schutz davor, schwer zu erkranken

Folgende Behauptung im Aufklärungsmerkblatt ist falsch.

„Die Wirksamkeit in Bezug auf die Verhinderung einer schweren COVID-19-Erkrankung (also zum Beispiel einer Behandlung im Krankenhaus) war etwa 85 %. S.3

Der Bericht des CDC vom 6.8.2021 widerlegt diese Behauptung : 80% COVID-19-Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, waren vollständig geimpft.

d) Es ist ein Märchen, daß Geimpfte nicht ansteckend seien

„Die COVID-19-mRNA-Impfstoffe enthalten keine vermehrungs-fähigen Impfviren, d. h. geimpfte Personen können auch keine Impfviren auf andere Personen übertragen.“S.1

Die jüngste Veröffentlichung der englischen Gesundheitsbehörde Public Health England zeigt: Geimpfte und Ungeimpfte sind gleich ansteckend.

Diese Studien beweisen, daß die vom RKI beschworene Wirksamkeit der Impfungen nicht existiert. Die Zahlen über die Wirksamkeit stammen aus den Zahlen der dürftigen Zulassungsstudien der Hersteller, die durch die Realität widerlegt sind.

Die Verleugung der massenhaften Toten sowie die bodenlosen Verharmlosungen der desaströsen Gesundheitsschädigungen und die Lügen über den angeblichen Nutzen der Geninjektionen im sogenannten Aufklärungsmerkblatt sind die notwendigen Bewußtseins-manipulationen, ohne die die Impferpressung mittels 3G-Regel und Impfpass nicht funktionieren würde.

6.) Lüge zu Nutzen und Risiko der Impfung bei Kindern

Besonders dreist ist die Lüge, daß der Nutzen der Impfung von Kindern die Risiken überwiegen:

„Die STIKO empfiehlt die Impfung mit mRNA-Impf-stoffen inzwischen allgemein für Kinder und Jugend-liche ab 12 Jahren, also nicht mehr im Wesentlichen beschränkt auf Kinder und Jugendliche mit bestimmten Vorerkrankungen, da der Nutzen der Impfung die Risiken überwiegt.“ S.3

Der ehemalige Viezpräsident von Pfizer Mike Yeadon sagt dazu:

„Es wird vermeidbare Todesfälle von vollkommen gesunden Kindern geben und zehnmal so viele werden schwer krank sein. Und das ohne jeglichen Nutzen.WISSEND, WAS ICH NACH 40 Jahren AUSBILDUNG UND PRAXIS IN TOXIKOLOGIE, BIOCHEMIE UND PHARMAKOLOGIE WEISS, kann die Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Missbrauch unschuldiger Kinder in unserer Obhut nicht anders als MORD eingestuft werden.“

https://www.globalresearch.ca/alert-all-children-ages-12-15-injected-covid-19-shots-uk-schools-with-without-parental-consent/5754162

7.) Auffrischungsimpfung, die endlose Erpressung

„Personen, bei denen nach einer vollständigen Impfung möglicherweise keine ausreichende oder eine schnell nachlassende Immunantwort vorliegt, wird eine Auffrischimpfung bzw. eine weitere Impfung im Sinne einer gesundheitlichen Vorsorge angeboten.“ S.1

Wenn die Immunantwort nicht ausreicht, liegt das nicht an der generellen Unwirksamkeit der Impfung, sondern an der Person, bei der die Wirkung angeblich nachgelassen hat.

Mit dem Trick, das allgemeine Problem, das eins der Impfung ist, in ein Problem der Person zu verwandeln- bei ihnen hat die Impfwirkung nachgelassen und sie brauchen eine Auffrischungsimpfung -, wird die allgemeine Wirkungslosigkeit der Impfung, die ein Grund ist, das ganze Impfprogramm abzublasen, ins Gegenteil verkehrt und die Agenda der endlosen Auffrischungsimpfungen aus der Taufe gehoben.

Im Kontext der 3G-Impferpressung entlarvt sich dieses „Angebot“ der Auffrischungsimpfung schnell als endloser Zwang, weil sein wahrer Gehalt darin besteht, den Geimpften schnell alle Vergünstigungen wieder zu entziehen und sie im Handumdrehen wieder zu Ungeimpften zu erklären, damit sie sich wieder impfen lassen – ein unendliches Unterfangen.

Wieso müssen 7 Milliarden Menschen geimpft werden? Wieso werden diese Impfungen nicht abgeblasen , obwohl sie so viele Todesopfer und schwere Erkrankungen zur Folge haben? Wieso werden die Menschen dazu erpresst, sich immer und immer wieder impfen zu lassen?

Welcher Plan steckt dahinter?

Für die transhumanistische Agenda der globalen Machtelite sollen wir alle zu Impf-Junkies werden

Nicht die Menschen, sondern die globalen Machthaber brauchen die regelmäßige Spritze, die die Menschen zu Impf-Junkies macht, um sie komplett zu beherrschen.
Klaus Schwab , der Leiter des World Economic Forum sagt, worum es geht:

„Der„Great Reset“ wird zur Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen.“ Quelle

Diese transhumanistische Agenda ist nur mit Impfungen umzusetzen.
Unter dem Titel“Deep_Shift_Software_Transform_Society“ schreibt das World Economic Forum , was sie vorhaben:

„Die entscheidende Wende: Die ersten implantierbaren mobilen Telefone werden zwischen 2023 und 2025 kommerziell verfügbar sein: 82% der Befragten erwarten das. Leute werden mehr und mehr verbunden mit Geräten und diese Geräte werden vermehrt mit ihrem Körper verbunden. Diese Geräte werden nicht einfach getragen, sondern werden in ihren Körper implantiert……. Implantierte chips können wahrscheinlich auch helfen der Kommunikation von Gedanken zu dienen , die normalerweise verbal ausgedrückt werden, durch ein „eingebautes“ Smartphone, und möglicherweise unausgedrückte Gedanken und Gefühle durch das Lesen von Gehirmwellen und anderen Signalen.Source „Smart Dust (Smarter Staub), eine große Anzahl von Coputern mit Antennen, jeder Einzelne viel kleiner als ein Sandkorn, können sich nun innerhalb des Körpers selbst zu Netzwerken organisieren um eine ganze Reihe von komplexen internen Prozessen anzutreiben. ” Source „Mit Smart dust werden Ärzte befähigt innerhalb des Körpers zu operieren ohne ihn zu öffnen und Informationen können in dir gespeichert werden, hoch verschlüsselt bis du diese freigibst von deinem persönlichen Nanonetwork. ” Source

http://www3.weforum.org/docs/WEF_GAC15_Deep_Shift_Software_Transform_Society.pdf

Für diese Implantierung der „Nano-Devices“, die unausgesprochene Gedanken oder Gefühle lesen können und wie Smartphones als Sender und Empfänger dienen können und die einen Smart Dust deines persönlichen Nano-Networks in deinem Körper bilden, bedarf es Gen-Injektionen, die auf der Nano-Technologie basieren.
Mit Impfungen soll uns auch die digitale Identität implantiert werden. Diese braucht man für die Abschaffung des Bargeldes und den Übergang in eine globale technokratisch gesteuerte Wirtschaft mit Zentralbank-Cryptowährung.
Bei den regelmäßigen Auffrischungsimpfungen geht es darum, Schritt für Schritt das Nano-Netzwerk in unseren Körpern aufzubauen, um die Macht der herrschenden Elite in unseren Körpern mittels Nanonodes zu verankern.

Dieses Bild aus dem Jahr 2016 zeigt ein Intrabody-Nano-Netzwerk von Bio-Nanothings. Die Verbindung zum Internet ist veraltet, da diese über ein Smartphone hergestellt wird.
Mit der Entdeckung von Graphenoxid in den Gen-Injektionen sind wir heute weiter. Spanische Forscher

„fanden heraus, dass Graphenoxid-Nanopartikel tatsächlich mit Neuronen und anderen Gehirnzellen kompatibel sind. Nanoröhrchen aus Graphenoxid suchen die Synapsen und heften sich an sie….
Probanden, die mit Graphenoxid-Nanopartikeln geimpft wurden, können mental manipuliert werden, indem sie sich auf verschiedene Frequenzen innerhalb der 5G-Bereiche einstellen. Sie können Gefühle, Gedanken oder Dinge fühlen, denken und sehen, die eigentlich gar nicht existieren. Sie können gefälschte Erinnerungen entwickeln oder real existierende Erinnerungen löschen.“

https://int.artloft.co/de/do-vaccines-deliver-graphene-oxide-nanoparticles-for-5g-mind-control/

Jede Menge Nano-Nodes , ein Nano-Microinterface , mehrere Nano-Router , die über Nano-Links und Gateways miteinander und mit dem Internet kommunizieren, sollen Bestandteil unseres Körpers werden.

Den Code des Lebens neu schreiben:

Ausschnitt aus WEF Promo-Clip „3 Futuristen teilen ihre Visionen, wie Technologie unsere Welt verändern wird“

Die Genom-Editierung Technologie wird es uns ermöglichen, den gesamten Organismus…
neu zu gestalten. …..
Es wird uns nicht nur erlauben, Genome zu editieren, sondern auch und vor allem, einen neuen Code für das Leben zu schreiben.
Wir werden „Schreibberechtigungen“ haben. Wir haben in diesem Jahr bereits damit begonnen, etwas davon zu sehen: Bei den COVID-19-Impfstoffen wird ein manipulierter Code in Form von Boten-RNA verwendet.“

Zitat: Amy Webb, Prof. an der Stern School of Business University NY


Wir haben nur eine kleine Zeitspanne zu entscheiden, ob wir uns impfen lassen.

Dem Geimpften wird über kurz oder lang die Entscheidung, ob er sich nochmal impfen läßt, abgenommen, da das dann die KI bestimmt, mit der sein Gehirn verbunden sein wird.

Jeder, der sich impfen läßt, sollte wissen, auf was er/sie sich hier einläßt.

Die Gen-Impfung ist der erste Schritt, seinen freien Willen abzugeben und sich auf den Weg der Transformation zum digitalen Sklaven zu machen.
Der Preis für die Annehmlichkeiten in diesem Erpressungsspiel ist zu hoch. Sie werden den kleinen Finger, den du ihnen in deiner Unterwerfung unter ihr teuflisches Spiel gegeben hast, nehmen und dich in den Schlund der totalen digitalen Entmündigung und Entmenschlichung reißen.
Jeder, der sich erpressen und impfen läßt, wechselt in diesem Krieg gegen die Menschheit auf die andere Seite.
Du wirst, wenn dein Nanonetzwerk weit genug entwickelt ist, ob du dann willst oder nicht, zum digitalen, willenlosen Werkzeug in diesem Krieg.

Es ist ein Klassenkrieg der 0,1% gegen die Enteigneten und Ausgebeuteten. Mit den Lockdowns wurde diese Ausbeutung zynischerweise unter dem Vorwand des Kampfes gegen die Pandemie schamlos in nie dagewesene Dimensionen getrieben.

Und sie haben noch viel vor. Ihr Programm lautet: You‘ ll own nothing and you’ll be happy.

https://www.youtube.com/watch?v=lBBxWtKKQiA

Diese totale Enteignung, um sich selbst alles anzueignen, werden sie nur erreichen , wenn es ihnen gelingt, unser Bewußtsein in Besitz zu nehmen. Nur Menschen, deren Gehirn den Mächtigen gehört, werden glücklich über ihre totale Enteignung sein. Das ist der Sinn der permanenten Impfungen.

Die transhumanistische Agenda, nach der wir zu digitalen Sklaven werden sollen, ist auch der Grund, warum sie so großen Wert auf die Impfung von Kindern legen.

Es wird jetzt ein Kampf gegen die Ungeimpften geführt , d.h. gegen diejenigen, die sich widersetzen und freie Menschen bleiben wollen.

Wenn du dir jetzt als Geimpfter einbildest, etwas Besseres zu sein und dich von diesem „unsozialen Pack“ der Ungeimpften abgrenzt, hast du schon verloren. Es wird der letzte Akt deines freien Willens sein, denn du hast dich dazu entschieden, diesen auszulöschen und an die KI abzutreten.
Die Zerstörung der Freiheit und die Verwandlung zu digitialen Sklaven ist unabdingbare Voraussetzung zur Aufrechterhaltung der Herrschaft der Ausbeuter.

Ohne Freiheit gibt es keinen Widerstand gegen die Ausbeuter.

Die Impfung ist das letzte abgrundtief verlogene Geschütz der Herrschenden in ihrem Ausbeutungsfeldzug gegen die Menschheit, der die totale Entmenschlichung und digitale Beherrschung der Unterworfenen zum Ziel hat.

Jeder an der Gen-Injektion Beteiligte steht in der Verantwortung

Wir fordern Alle auf, die Grundsätze des Nürnberger Kodex zu befolgen.

Der Nürnberger Kodex ist anzuwenden, weil es sich bei den experimentellen Covid 19 Geninjektionen um ein gigantisches Experiment an der Menschheit handelt. Dieser wurde während des Nürnberger Ärzteprozesses formuliert, um sicherzustellen, dass Menschen nie wieder unfreiwilligen medizinischen Experimenten und Verfahren ausgesetzt werden.

Es handelt sich um ein Experiment am Menschen, wie im Hitler-Faschismus , da die Covid-19 „Impfstoffe“ nur eine bedingte oder Not-Zulassung haben.
Die „Impfung“ der Weltbevölkerung selbst ist identisch mit der klinischen Studie Phase 3, die noch bis 2023 andauert.

Lesen Sie dazu auch den Brief von Überlebenden des Holocaust an die europäische Zulassungsbehörde EMA
Die 10 ethischen Grundsätze stellen einen grundlegenden medizinethischen Kodex dar, in dessen Zentrum die Pflicht zur umfassenden Aufklärung der Versuchsperson über alle Risiken des Eingriffs steht, um eine freiwillige Einwilligung sicherzustellen.

Die INFORMIERTE Einwilligung ist international auch nach der Deklaration von Helsinki (1964), und ICH-GCP gefordert, die auf dem Nürnberger Kodex basieren.

Aber es wird nicht aufgeklärt. Das Aufklärungsmerkblatt, das jeder Impfling erhält, ist eine Ansammlung von Falschinformationen.

Als Beteiligter an der Ausführung der Impfung stehen Sie in voller Verantwortung, auch wenn Sie der Meinung sind, nur Anweisungen von „Oben“ zu befolgen. Das formuliert der Nürnberger Kodex:

„Die Pflicht und Verantwortung für die Feststellung der Qualität der Einwilligung liegt bei jedem Einzelnen, der das Experiment initiiert, leitet oder durchführt. Es ist eine persönliche Pflicht und Verantwortung, die nicht ungestraft an andere delegiert werden darf“

Nürnberger Kodex

Grundsatz 1 des Nürnberger Kodex:

(a) „ Die freiwillige Einwilligung des Menschen ist zwingend erforderlich.
Dies bedeutet, dass die betroffene Person zur Einwilligung
in einer Situation sein sollte, dass sie in der Lage ist, eine freie Wahl ausüben zu können, ohne das Eingreifen jeglicher Elemente von Gewalt, Betrug, Täuschung, Nötigung, Übervorteilung oder anderen sonstigen Formen von Zwang oder Nötigung;
und sollte über ausreichende Kenntnisse und Verständnis der Elemente des betreffenden Themas verfügen, die es ihm zu ermöglichen, den Sachverhalt zu verstehen und eine aufgeklärte Entscheidung zu treffen

Nürnberger Kodex

Von einer freien Entscheidung kann nicht die Rede sein. Körperliche Unversehrtheit, Reisefreiheit, Arbeitsfreiheit, die Anerkennung unserer Gesundheit (entmündigende Tests) wurde den Menschen genommen, um sie zur Impfung zu erpressen.

Der Impfpass ist ein unverhohlener Angriff auf die freie Impfentscheidung. Das ist Nötigung, die den Nürnberger Kodex skrupellos verletzt.


Damit 7 Milliarden geimpft werden, wie Bill Gates es fordert, verbreiten die Massenmedien Angst und Panik. Betrug und Täuschung sind an der Tagesordnung. Die aktuellen Inzidenzwerte, die hohe Fallzahlen bei Ungeimpften feststellen und niedrige bei Geimpften, zeigen den Betrug, denn nur Ungeimpfte müssen sich testen lassen.
Kinder werden gegen das Urteil ihrer Eltern dazu verleitet, sich impfen zu lassen.

Mit dem Impfpass wurde die Schwelle zum Totalitarismus überschritten. Wir hier in Deutschland haben uns geschworen, daß so etwas nie wieder passiert.

Jetzt stehen wir vor der Einführung eines neuen globalen Totalitarismus und unsere Regierung folgt gehorsam den Vorgaben der globalen Machthaber.
Aber wir, die Bevölkerung, sollten der Welt zu zeigen, daß wir aus der Geschichte gelernt haben.
Als der/diejenige, der/die bei der Durchführung der Impfung beteiligt ist, könnten Sie dafür sorgen, daß wenigstens bei der Impfung direkt die Anforderungen des Nürnberger Kodex eingehalten werden.

„Es ist erforderlich, daß der Versuchsperson vor der Einholung ihrerZustimmung die Natur, Dauer und Zweck des Experiments bekannt gegeben wird; alle Unannehmlichkeiten und Gefahren, die mit Fug zu erwarten sind; und die Auswirkungen auf ihre Gesundheit und Person, die sich möglicherweise aus ihrer Teilnahme am Experiment ergeben können.“

Nürnberger Kodex

Als Organisation, sei es Schule, Sport-Verein oder Jugendclub, sollten sie sicherstellen, daß für ausreichende Information der Versuchspersonen gesorgt ist.

Als Mitarbeiter des Impfteams können sie die Mitarbeit verweigern, wenn dies nicht sichergestellt ist.

  1. Haben Sie dafür Sorge getragen, daß darüber aufgeklärt wird , daß dies nicht eine normale Impfung sondern eine gen-technische Injektion ist, die noch nie beim Menschen angewendet wurde ?
  2. Haben Sie darüber aufgeklärt, daß diese Gen-Injektion nur eine Notzulassung und keine reguläre Zulassung hat und der Betreffende mit seiner „Impfung“ an einem Experiment teilnimmt?
  3. Haben Sie darüber aufgeklärt, daß selbst die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Notzulassung fehlen, weil es keine präklinischen Studien gibt? Diese Studien an Tieren stellen normalerweise sicher, daß beim Experiment am Menschen kein schwerwiegender Schaden entsteht.
    https://www.youtube.com/watch?v=fBtPbyvAgFI&t=11047s
  4. Haben sie über die Risiken der Impfung, wie gravierende Nebenwirkungen bis hin zum Tod, die in den letzten Monaten aufgetreten sind, aufgeklärt?
    „Die …von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) veröffentlichten Daten zeigten, dass zwischen dem 14. Dezember 2020 und dem 27. August 2021 insgesamt 650.077 unerwünschte Ereignisse an VAERS gemeldet wurden, darunter 13.911 Todesfälle
    Im gleichen Zeitraum gab es 85.971 Berichte über schwere Verletzungen , einschließlich Todesfälle“
    https://www.globalresearch.ca/650000-injuries-reported-after-covid-vaccines-biden-fda-spar-over-boosters/5755249
  5. Haben sie über die Langzeitrisiken der Impfung, die aus den Tierversuchen mit nRNA Impfungen zu erwarten sind, aufgeklärt? Diese haben gezeigt, daß tödliche Hyperimmunreaktionen Monate nach der Impfung auftreten, wenn der Geimpfte mit dem Wildvirus konfrontiert wird.

Grundsatz 6 des Nürnberger Kodex fordert:

„Das einzugehende Risiko darf niemals das Maß überschreiten, das die humanitäre Bedeutung des zu lösenden Problems bestimmt.“

Nürnberger Kodex

Mehrere Studien auf der ganzen Welt beweisen die Wirkungslosigkeit der Impfung


In den Ländern mit der höchsten Impfquote in Island, Israel und Hawaii – weit davon entfernt eine Herdenimmunität zu erreichen – hat sich die Situation nach den Impfungen verschlimmert anstatt sich zu verbessern.

Bericht des CDC vom 6.8.2021 : 80% COVID-19-Patienten, die ins
Krankenhaus eingeliefert wurden, waren vollständig geimpft;

jüngste Veröffentlichung von der englischen Gesundheitsbehörde Public Health England:
Geimpfte und Ungeimpfte sind gleich ansteckend

am 10.8.2021 im Fachjournal „The Lancet“ veröffentlichte Studie der Oxford University Clinical Research Group in einem Krankenhaus in Vietnam: geimpfte Personen haben bei Infektion mit der Delta-Variante eine 251-mal höhere Virenlast als Ungeimpfte

das epidemiologische Bulletin 35/2021 vom 2.9.2021 des Robert Koch-Instituts (RKI) ist fehlerhaft, da es diese Studien ignoriert.

Luzerner Zeitung berichtet: Bei den Impfvorreitern Israel und Island explodieren die Coronazahlen

Der Bundesstaates Hawai , wo 99% geimpft sind, berichtet : Die Fälle für Personen über 65 in Hawaii bleiben auf einem Allzeitrekord und wachsen „exponentiell“

Offizielle Zahlen der britischen Gesundheitsbehörden zeigen, dass doppelt Geimpfte, die positiv auf die Delta-Variante getestet wurden, mehr als vier Mal so häufig sterben, wie ungeimpfte positiv Getestete.

Auf Grund der dokumentierten Risiken und der ebenfalls dokumentierten Wirkungslosigkeit der Impfung folgt aus dem Grundsatz 6, die Impfung sofort abzubrechen.

Damals bei der Schweinegrippe haben 53 Todesfälle ausgereicht, um die Impfkampagne abzublasen. Heute sind es viele Tausende und es passiert nichts.

Gesunde Kinder damit zu impfen, ist ein Verbrechen,

denn Kinder sind, laut einer Studie von Johns Hopkins mit 48.000 Kindern, durch Corona nicht gefährdet.

Ärzte stehen in voller Haftung und machen sich strafbar wenn sie die Aufklärungspflicht verletzen und die Einwilligung der Eltern nicht einholen.

„ALLE Minderjährigen (also 0 bis 17 Jährige) dürfen nurmit schriftlicher Einwilligungbei-der Eltern (und zusätzlich bei Jugendlichen ab 14 Jahren mit deren schriftlicher Einwilligung) und niemals gegen den Willen der Sorgeberechtigten mit einem Covid-19-Impfstoff geimpft werden. „

https://www.mwgfd.de/wp-content/uploads/2021/07/2021-07-14-final-Vorsicht-Haftungsfalle-AefA-MWGFD-AfA-mit-Impressum.pdf
Wie können Sie daran mitwirken, gesunde Schüler zu einer fälschlicherweise als Immunisierung ausgegebene Gen-Injektion, deren Unwirksamkeit und tödliche Nebenwirkungen inzwischen bewiesen sind, zu verleiten?

Dieses Schreiben dient zu Ihrer Information.
Wenn Sie trotz der Kenntnisnahme damit fortfahren, die Impfungen durchzuführen und das Leben der gesunder Kinder zu riskieren, wird das zu gegebener Zeit als vorsätzliche Handlung zu betrachten sein.

Neo-Partei = Meister der Demagogie

Ist Vicky Richters Bezeichnung der Neo-Partei als Partei “ ,die vom Feind gesteuert wird “ und in der „Wertekultur eines Klaus Schwab“ handelt, Rufmord ? Wir werden hier zeigen, daß das nicht der Fall ist.

Gegen diesen Vorwurf holt die Neo-Partei groß aus, klassifiziert diese Aussage als Fake News und Rufmord und sich selbst als gefährlichste Gegner für Klaus Schwab und das World Economic Forum WEF.

Dabei hängen sie sich einen revolutionären Mantel um, indem sie Norbert Härings Aussage für sich reklamieren:

“Nur eine Revolution könnte Macht und Reichtum der globalen Elite gefährden, die durch alle Krisen hindurch immer mehr Reichtümer anhäuft und sich Besteuerung und Regulierung weitgehend entzogen hat“

https://norberthaering.de/buchtipps/rezension-covid-19-the-great-reset-klaus-schwab/

Für diese Revolution haben sie 4 Programmpunkte: „Unsere 4 Programmpunkte zur Entmachtung des WEF“

Programmpunkt 1: „Temporäre Bürgerparlamente“

„Da die Macht des WEF auf der Korrumpierung der Politiker und Parteien mit dem Geld der Superreichen und der Interessenvertretung der Konzernchefs basiert, muss man logischerweise genau hier ansetzen…..Mit dem Programmpunkt “temporäre Bürgerparlamente” werden Berufspolitiker abgeschafft. Parteien verlieren ihre Macht komplett „

https://neo-partei.de/neo-gefaehrlichster-gegner-wef-klaus-schwab/

Die Macht des WEF basiert nicht auf der Korrumpierung der Politiker. Die Macht des WEF basiert auf dem Reichtum ihrer Mitglieder, es ist die Macht des globalen westlichen Finanzkapitals und der großen Konzerne.

Wenn man diese wirkliche Macht des WEF gar nicht ins Auge faßt , kann man sie auch nicht brechen.

Das wollen sie auch nicht. Die Neo-Partei bekennt sich ganz offen zu der ökonomischen Macht der Banken. Damit entlarvt sich ihr revolutionärer Anspruch als reine Worthülse.

„Es gibt keine „systemrelevanten“ Banken. Relevant ist nur, dass es überhaupt Banken gibt, die den Zahlungsverkehr abwickeln, Geld aufbewahren, Kredite vergeben und Geld an Automaten auszahlen.

https://neo-partei.de/gruendungsprogramm/

Die Geldschöpfungshoheit der Banken, wodurch diese zu einer Macht werden, die über dem Staat steht, ist ihnen keine Erwähnung wert.

Sie verstehen ihr Programm ganz im Gegenteil als im Interesse der Konzerninteressen:

„Diesen Druck nehmen wir ihnen und machen Deutschland zum attraktivsten Finanzplatz der Welt – aus Sicht von Aktionären, Vorständen, Aufsichtsräten, Pensionsfonds, seriösen Anlegern und allen Bürgern. Nur Spekulanten und Investmentbanken werden es hassen.“

https://neo-partei.de/neo-gefaehrlichster-gegner-wef-klaus-schwab/

Sie verwandeln die gigantische ökonomische Macht des WEF in die Lächerlichkeit des schlechten Charakters nationaler Politiker, die sich korrumpieren lassen. Wenn eine nationale Regierung nicht korrupt wäre, hätte das WEF keine Macht. Für wie dumm wollen sie die Leute verkaufen ?

Angesichts der globalen Macht, die heute mit den Coronamaßnahmen auf die Weltbühne getreten ist, die im Verborgenen seit 50Jahren herangewachsen ist und sich jetzt mit dem WEF offenbart hat, müssen wir nur eine nicht korrupte nationale Regierung auf die Beine stellen und schon wäre das WEF entmachtet.

Veraltete , durch die Realität längst überholte Illusionen über die nationale Regierung als höchste Macht – das waren sie noch nie, sondern schon immer dem Finanzkapital , das die Geldschöpfungshoheit hatte und bei dem sich die Staaten verschulden mußten, unterworfen- werden hier strapaziert und mit Forderungen verbunden , die auf die Zerstörung des Parlamentarismus, hinauslaufen.

Temporäre Bürgerparlamente sind in der Realität die Umsetzung der globalen Agenda der Entmachtung der Nationalstatten ,der Abschaffung von nationalen Regierungen und der Errichtung der NWO.

Die Abschaffung von Parteien und deren Ersetzung mit Bürgern , die mit Losverfahren ausgewählt werden ist die Abschaffung von nationalen Regierungen:

„In temporären Bürgerparlamenten werden unter den Freiwilligen der rd. 61,5 Mio. Wahlberechtigten für jede einzelne Entscheidung andere 1.000 Freiwillige ausgelost, die zuvor zwecks Qualifikationsnachweis einen einfachen Test bestanden haben: Den Einbürgerungstest (damit weisen auch langjärhre Bundesbürger ein Mindestmaß politischer Kenntnisse nach). Die 1.000 Bürgerparlamentarier erhalten einen Monat vom Staat bezahlten Sonderurlaub. Sie haben dann einen ganzen Monat Zeit, sich mit einem einzigen Thema zu befassen und abschließend abzustimmen.“

https://neo-partei.de/neo-gefaehrlichster-gegner-wef-klaus-schwab/

Die Auswahl der Kandidaten nach dem Losverfahren ist die Abschaffung von Wahlen. Es gibt immer noch Repräsentatnten , die die 63 Mllionen Menschen repräsentieren und für diese entscheiden , aber die Menschen können sich ihre Repräsentanten nicht mehr auswählen , je nach dem, ob deren Programm ihren Interessen entspricht. Ganz abgesehen davon ist Korruption dabei nicht ausgeschlossen , weil 4 Wochen für Bestechung allemal ausreichen.

Diese Sorte von Kritik am Parlamentarismus öffnet dem Faschismus Tür und Tor.

Es gibt keine Parteiprogramme mehr , die die Voraussetzung für ein Regierungsprogramm darstellen . Regieren wird hier zusammengekürzt auf Abstimmen über ein Thema. Regieren ist jedoch die Umsetzung eines Programms in die alltägliche Praxis. Da es ein Programm nicht mehr gibt, erhalten die temporären Politiker von irgendwoher ein Thema vorgesetzt, über das sie abstimmen können. Wer die Themen vorgibt, bleibt offen.

Das ist ein Riesenschritt in Richtung der Abschaffung des Parlaments zugunsten der direkten Herrschaft der Ökonomischen Macht (Finanzkapital) und das ist Faschismus.

Es ist erschreckend wie weit diese Ideologien schon in der Partei Die Basis Einzug gehalten haben, wie weit die Unterwanderung der Basis durch die Neo-Partei schon gediehen ist. Der Oberbergische Kreis der Basispartei unterstützt schon die 4 wesentlichen Forderungen der Neo-Partei.

Ich war entsetzt, als ich Herrn Dr. Wodarg hörte : Gegen die korrupten Politiker, „die alles verscherbelt haben“, schlug er „eine Veränderung des Wahlrechts vor , daß die Parteien keine Rolle mehr spielen, daß es nur noch direkte Abgeordnete gibt, die abgewählt werden können.“

Das ist zum großen Teil identisch mit Programmpunkt 1

Programmpunkt 2:

„Vermögensbeschränkungen und Entmachtung der Superreichen

Wir wollen, müssen und können den korrumpierenden Superreichen die Mittel für Korruption und politische Macht nehmen: Mit Vermögensbeschränkungen.Bei einem Vermögen x (zum Beispiel 30 Mio. Euro, darüber sollten Bürgerparlamente abstimmen) ist Schluss. Alles darüber wird mit einer Vermögenssteuer wegbesteuert. „

https://neo-partei.de/neo-gefaehrlichster-gegner-wef-klaus-schwab/

Die Enteignung der Superreichen auf eine Höchstsumme von 30 Millionen unterstellt eine staatliche Macht, die über den Superreichen steht. Eine solche gibt es nicht , es sei denn die NWO selbst , die aber mit den Superreichen identisch ist.

Die Superreichen werden sich nicht selbst enteignen . Das ist eine blanke Illusion. Man kann sich viele schöne Forderungen ausdenken. Wenn man mit der Hoffnung auf einen superstarken globalen Staat hausieren geht, dient man sich dieser globalen Macht, der NWO , die gerade aufgebaut wird, an .

Diese wird das Zutragen der Hoffnung dankend entgegen nehmen und nicht daran denken, der Forderung nach Enteignung nachzukommen. Die Gegnerschaft gegen das WEF entpuppt sich hier als Augenwischerei und die Forderung nach Enteigung der Superreichen als demagogische Flause.

Indem die Illusion und die Hoffnung auf einen superstarken Staat genährt wird, werden die Menschen von der Selbsermächtigung abgehalten. Denn nur die 99% sind in der Lage eine Macht aufzubauen, die in der Lage wäre die Superreichen zu enteignen.

Die abgehobene von der wirtschaftlichen Realität getrennte, staatliche Ebene des Parlamentarismus und der Wahlen ist nicht der Ort der Organisierung der Menschen für dieses Ziel. Als Partei hat sich die Basis von vornherein auf diese getrennte staatliche Ebene festgelegt, in deren Rahmen nur beschränkte Ziele erreichbar sind, und deren Einflußmöglichkeiten nach dem Great Reset gegen Null streben.

Der Aufbau einer Macht, die in der Lage ist, die wirtschaftliche Macht der Superreichen zu brechen, findet nicht hier sondern auf der wirtschaftlichen Ebene statt. Da die Reichen von der Arbeit der Menschen abhängig sind, haben diese ein Druckmittel. Den Weg zeigen die fränzösischen Beschäftigten mit ihrem Streik gegen den Impfpass.

Die Forderung an einen superstarken Staat, die Superreichen zu entmachten, richtet die Hoffnung der Menschen auf den Weltstaat, stärkt die Globale Macht und verhindert die Selbstermächtigung.

Die Neo-Partei ist keine Partei

Hier liegt auch die Erklärung für den Widerspruch, daß die Neo-Partei in ihrem Programmpunkt für temporäre Bürgerparlamente gegen Parteiprogramme kämpft und selbst ein Parteiprogramm hat. Würde sie ihr Programm der Abschaffung von Parteien ernst nehmen, müßte sie sich selbst auflösen.

Das tut sie nicht, weil ihr Programm eins für den Weltstaat ist. Das zeigen auch alle weiteren Programmpunkte , die eine Konkretisierung der globalen Agenda des Great Reset darstellen.

Temporäre Bürgerparlamente sollen die Nationalen Parlamente ablösen. Im Weltstaat ist gar kein Parlament mehr vorgesehen. Deswegen braucht es dafür auch kein Parteiprogramm. Das Programm der Neo-Partei ist insofern auch kein Parteiprogramm . Die Neo-Partei ist eine Organisation für die Propaganda der Ziele des Great Reset. Sie will die Basispartei in eine Propagandaorganisation für den Great Reset umwandeln.

Wenn die im Coronawiderstand prominenten Personen, wie Herr Füllmich , Dr. Wodarg, Dr. Bhakdi, Ernst Wolff und Viviane Fischer, die jetzt für die Basis kandidieren, sich in der Frage, die Vicky Richter aufgeworfen hat, nicht klar positionieren, machen sie ihre bisherige Aufklärungsarbeit zunichte und zum Instrument für die Manipulation des Corona-Widerstands zur Unterstützung des Great Reset.

Der erste Punkt dabei wäre die Entfernung der Klimaneutralität aus dem Rahmenprogramm der Basis-Partei

Fortsetzung folgt

Die Unterwanderung der „Basis“

Alle aufrichtigen Mitglieder der Partei „Die Basis“ müssen die grüne Infiltration aus ihren Reihen verbannen

In einem Interview von Markus Haintz mit Vicky Richter, Vorstandsmitglied der Partei „Die Basis“, wird die Unterwanderung der Führungsspitze der „Basis“offengelegt.

Das Interview hat folgenden Wortlaut:

Es gibt Kräfte im Vorstand der Partei, die nicht im Sinne der Partei und nicht im Sinne der Wertekultur der Basis handeln, sondern eher in der Wertekultur des Feindes , eines Klaus Schwab handeln. Da spreche ich explizit David Siber an. Er war bei den Grünen, ich verurteile keinen , der die Partei gewechselt hat. Aber er spielt ein falsches Spiel, er macht Alleingänge, er möchte Kooperationen, die der Partei schaden. Es ist viel zu viel, was er alleine macht, ohne die Zustimmung vom Schwarm zu erhalten. Es ist einfach gefährlich, was er macht. Wir haben auch den Reiner Füllmich informiert, Viviane Fischer weiß Bescheid.

Es kann nicht sein, daß ein Einzelner versucht in einer basisdemokratischen Partei alleine walten und schalten zu können, ein Marionettenspieler zu sein. Er baut seine Partei auf und nutzt dafür die Plattform , Die Basis. Das kann nicht sein. Er steuert Die Basis in eine gesteuerte Opposition, die vom Feind gesteuert wird, einfach nur, um Leuten Hoffnung zu geben aber nicht wirklich oppositionell zu sein.

Frage: Welche Beispiele gibt es ?

Wir blicken in die Zukunft. Es wird sein, daß Kooperationen mit Parteien, der Neo-Partei entstehen können. Ich weiß nicht, wie weit die Kooperationsgespräche schon vorangetrieben sind.

Es werden Gelder der Partei verschwendet in einem schlimmsten Maße. Die gehen alle von einem David Siber aus. Beispiel Werbevideo für die Bundestagswahl für 48.000,-€ es gab Gegenangebote für 4.000,-€ , die wurden nicht angehört, die wurden nachträglich eingeholt.

Wir machen das für den Tag X, wo wir das alles veröffentlichen werden. Wir haben alle gewarnt, der ganze Vorstand, alle Landesvorstände, die wissen alle Bescheid. Es ist ein Markus Böning in die Partei geholt worden, der explizit Medizin-Datenbanken aufbauen möchte, was gegen jegliche Datenschutzrichtlinien läuft, gegen Schutz von medizinischen Daten. Er möchte eine Parteiprogramm machen mit über 31 Millionen, es sollen über Millionen Kredite aufgenommen werden für die Partei. Das kann die Partei nicht stemmen

Es werden nicht Schatzmeister zu irgendwelchen Zoom-meetings eingeladen. Sozusagen baut schon eine Dreierspitze David Siber mit den 2 Vorständen, Diana Osterhagen und Andreas Baum, die bauen schon auf den nächsten Spendenskandal der Partei Basis auf.

Die ganze Partei hat Potenzial, aber mit dieser 3er- Spitze ist es einfach nur eine Marionettenpartei der jetzigen Regierung mit einer Klimadiktatur. Einer, der von den Grünen kommt, der auf einmal da war. Das kann nicht sein, das darf nicht sein und wir müssen dieser Schlange den Kopf abschneiden, so früh es geht, bildlich gesprochen.

Ich arbeite schon seit ich in den Vorstand gerufen wurde mit der Prämisse, wir müssen auf David Siber aufpassen, David Siber und seine Frau haben von Anfang an eine Haßkampagne gegen mich gestartet, weil sie wissen, daß ich nicht käuflich bin, daß ich ihnen nicht traue, deswegen wollen sie mich da raus haben. Das ist jetzt eine Versicherung für mich, falls ich das Amt nicht mehr eigen habe und falls mir was passiert, ist es wichtig . daß wir gegen diesen Menschen arbeiten, er muß von der Parteispitze weggebracht werden, er muß sein Amt ablegen als nicht mal richtig legitimierter Pressesprecher. Er ist nicht in unserem Team und er war auch niemals in unserem Team.

Vielen Dank.

https://t.me/Widerstand4_0/1274

Wie wurde diese Unterwanderung ermöglicht ?

Die Verbreitung grüner Ideologie im deutschen Corona-Widerstand wurde durch die Einsetzung ehemals grüner Parteipolitiker als Redner bei den großen Demonstrationen im August2020 vorangetrieben, neben David Siber auch Clemens Kuby (siehe dazu https://widerstand4-0.net/2020/09/17/was-will-clemens-kuby-in-der-basispartei/).

So geht Manipulation: Man setzt den hunderttausenden Demonstranten Redner aus der grünen Ecke vor, damit diese als Führer des Widerstands anerkannt werden.

Die grüne Ideologie hat sich im Rahmenprogramm (https://diebasis-partei.de/partei/rahmenprogramm/) der Coronaprotest-Partei „Die Basis“ niedergeschlagen, die dort das Ziel der Klimaneutralität vertreten.

„Wir unterstützen die Umstellung der Energiewirtschaft auf Klimaneutralität und ökologische Nachhaltigkeit.“

Klimaneutralität ist wesentlicher Bestandteil des technokratischen Umsturzes, des Great Reset und der Agenda 2030. So wird dafür gesorgt, daß die widerständigen Menschen auf die Ziele des Great Reset, die im Widerspruch zu ihrem Widerstand stehen, eingeschworen werden.

Das war nur möglich, weil an der Spitze des deutschen Corona Widerstands ein Vertreter der Klimapanik steht : Anselm Lenz

Als echter Vertreter der Grünen Ideologie propagiert er in seinem Artikel zur Coronakrise „Das Notstandsregime“ die Klimapanik.

Er beschimpft die Konsumenten/innen als Irre und Fanatiker, deren Konsum unbedingt in Schranken gewiesen werden müsse. Der Planet muß vor diesen Verrückten gerettet werden.

Anselm Lenz befürwortet den Great Reset als eine notwendige Aktion um die Menschen „zur Vernunft zu bringen“, um „das menschliche Leben auf der Erde zu retten“.

Er outet sich als Propagandist der Klimapanik, die von der Machtelite aus denselben Gründen in die Welt gesetzt wurde wie die Corona Panik.

siehe weitere Ausführungen: https://widerstand4-0.net/2020/10/02/anselm-lenz-und-seine-grune-agenda-aufruf-zu-einer-neuausrichtung

Die deutsche Corona-Protestbewegung soll in einen illusionären Taumel über die eigene Stärke versetzt werden. Die Rede am 2. Okt von Anselm Lenz, in der er die Übergangsverfassung ausruft, zeigt, welche Blüten die Transformation einer Widerstandsbewegung in eine religiöse Vision der Hoffnung treiben kann.

Mit der Akklammation der Forderungen auf einer Kundgebung mit 709 Menschen würde sich der Wille des Volkes artikulieren . Anselm Lenz macht aus 709 Kundgebungsteilnehmer eine knappe 2/3 Mehrheit des deutschen Volkes. Weil wir schon so stark seien, kann die Übergangsverfassung am 9.Nov 2020 in Kraft treten.

Der wirkliche Aufbau einer Gegenmacht durch Organiserung und Selbstermächtugung der 99% wird hier ersetzt durch Verleugnung der Realität und der illusionären Abschaffung der Macht durch die Kraft der Einbildung. Der wirkliche Kampf wird ersetzt durch ein Theaterspiel.

Dieses Füttern mit Illusionen dient nur dazu, daß wir vom Widerstand ablassen. Auf diese Art werden Menschen, die aufgewacht sind, zurückgestoßen in die Herde von Schafen, die Visionen von einer besseren Welt anhängen, aber abgekoppelt sind von dem Weg, diese in die Realität umzusetzen.

Wir bewegen uns damit in den Bahnen der Transformation des Widerstands in eine religiöse Bewegung , die die Beherrscher der Welt mit dem Earth Charter für die unterworfenen Schafe vorgesehen haben: Nämlich als Forderungen deren Realisierung nicht vorgesehen ist.

Im Earth Charter werden die politischen Forderungen als ewige Hoffnung, wie die 10 Gebote in einer Arc of Hope (http://arkofhope.org/) aufbewahrt. Siehe weitere Ausführungen dazu: https://widerstand4-0.net/2020/10/19/anselm-lenz-teil-ii-so-wird-der-widerstand-zu-g

Ausführliche zusammenfassende Kritik: https://widerstand4-0.net/2021/07/07/verbot-der-wwd-in-frankfurt

WWD – weltweite Unterwanderung des Widerstands gegen die Corona-Maßnahmen

World Wide Rally for Freedom (WWD) ist ein weltweites Netzwerk zur Unterwanderung des Coronaprotests. Bei der nächsten weltweiten Demo am 24.7. 2021 sollen 180 Städte auf der ganzen Welt teilnehmen.

Das verdeckte Netzwerk wird aus Deutschland koordiniert. Das Ziel der Unterwanderung ist die Infiltration des Widerstands mit grünen Ideologien der Klimapanik.

Seit 50 Jahren wurde die technokratische Transformation mit den regelmäßig stattfindenden Klimagipfeln, der Klimapanik , der Agenda 21 und der Agenda 2030 vorbereitet, die jetzt mit den Coronamaßnahmen und dem Great Reset weltweit umgesetzt wird. (siehe dazu: Der große dystopische Plan hinter der Pandemie )

Die Ideologie der Klimapanik ist die Ideologie unserer Gegner. Sie befürworten den Great Reset und wollen den Widerstand in die Bahnen der Unterwerfung unter die technokratische Transformation lenken.

Diese Leute dominieren den Corona-Protest in Deutschland. Wir, vom Widerstand 4.0 in Frankfurt (Deutschland), haben Erfahrung mit diesen Leuten und wollen die Welt warnen.

Wir wollten bei der WWD mitmachen. Wir wußten anfangs nicht, mit wem wir es zu tun hatten.

Doch die geplante World Wide Demonstration am 24.7.2021 in Frankfurt wurde von den Organisatoren des WWD verboten.

Wer hat Interesse, den Widerstand schwach zu halten ?

Die fadenscheinige Begründung war, daß die deutsche Veranstaltung in Kassel stattfindet.

Uns wurde untersagt , falls wir am 24.7. in Frankfurt eine Demonstration durchführen, dürfte das nicht im Namen und mit dem Logo von WWD geschehen.

Wir von Widerstand 4.0 haben schon von Anfang an Kundgebungen und Autokorsos gegen die Coronamaßnahmen in Frankfurt organisiert.

Wir halten eine globale Organisierung des Widerstands für eine absolute Notwendigkeit und haben uns gefreut, daß angesichts des darniederliegenden Widerstands in Deutschland eine machtvolle Organisation aufgetreten ist, die womöglich das Blatt wieder wenden könnte.

Wir wollten unseren Beitrag zur Stärkung des internationalen Protests leisten.

Wieso kann eine weltweite Widerstandsorganisation die Teilnahme einer Stadt verbieten ? Das ist völlig widersinnig. Je mehr Städte mitmachen , um so besser für den Widerstand , um so stärker ist er,

Wenn z.B. in England oder Australien WWD-Veranstaltungen in mehreren Städten stattfinden können, in Deutschland aber nicht, gibt es anscheinend Teilnahmebedingungen, die außerhalb der proklamierten Ziele des WWD stehen und die nicht offen kommuniziert werden.

Wir wußten zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wer die Organisatoren waren. Als wir das dann herausgefunden hatten, war klar, um was es ging.

Wer ist WWD?

In Who is behind WWD lesen wir, daß die Organisatoren die Freien Bürger Kassel sind

„About us…..Organizers: https://freiebuergerkassel.de“

Wer sind die Freien Bürger Kassel ?

Ein ganz neuer Player oder Tarnorganisation eines verdeckt arbeitenden Netzwerks?

Querdenken-761 schreibt:

„In Kassel hat ein neuer Player die Demonstrationsbühne betreten. Die Organisation “Freie Bürger Kassel” hat am 20.03.2021 eine Großdemonstration angemeldet.“

https://querdenken-761.de/freie-buerger-kassel-grossdemonstration-am-20-maerz-2021-in-kassel/

Ein neuer Player meldet eine Großdemo an? Klingt nicht einleuchtend. Sie tun so als wären die Freien Bürger Kassel aus dem Nichts entstanden und hätten auch gleich aus dem Nichts ein weltweites Netzwerk auf die Beine gestellt.

„Die schwedische Presse schreibt über die erste WWD am 20.3.21:

„Am Samstag wurde weltweit in rund 40 Ländern gegen die Maßnahmen der Politik zur Eindämmung des Coronavirus protestiert.Die Demonstranten fordern ein Ende der Mundschutzvorschriften, sind gegen die Impfungen, die Verbote und den Lockdown.

Auch in Schweden wurde am Samstag in den drei größten Städten Stockholm, Göteborg und Malmö demonstriert.

Ein internationales Netzwerk hat viele der heutigen Demonstrationen unter dem Namen „Worldwide Demonstration“ (WWD) koordiniert.

Hinter dem Netzwerk steht eine Gruppe aus der deutschen Stadt Kassel, die Freien Bürger Kassel, deren Mitglieder nur mit ihren Vornamen auftreten. Wir haben sie um einen Kommentar gebeten, aber noch keine Antwort erhalten.“

https://corona-blog.net/2021/03/22/schwedische-presse-berichtet-vom-vorbild-freie-buerger-kassel-proteste-gegen-corona-massnahmen-selbst-in-schweden/

Man soll wohl nicht wissen , wer sie sind.

Sie schreiben über sich selbst:

„Wir sind ein lockerer Zusammenschluss von Menschen, die sich im Kontext der Corona-Maßnahmen für mehr Freiheit im Ausleben unserer im Grundgesetz festgelegten Rechte einsetzen.

Wir glauben, dass die momentane Prioritätensetzung der Regierung zugunsten der körperlichen Unversehrtheit im Zusammenhang mit einer diesbezüglichen Fokussierung auf das Infektionsgeschehen um Corona langfristig zu mehr ganzheitlichem Schaden als Nutzen für alle Menschen führen wird.

Abgesehen von dem zuvor genannten Ziel haben wir als Gruppe keine weitere politische Agenda “ .

https://freiebuergerkassel.de/ueber-uns/

Wie kann ein lockerer Zusammenschluß von Menschen, die ganz neu in die politische Arena eingetreten sind,ein international agierendes Netzwerk organisieren? Das kann nicht sein.

Hinter dem WWD stehen die Freien Bürger Kassel. Aber wer steckt hinter den Freien Bürgern Kassel?

Tatsache ist, daß es ein international operierendes Netzwerk geben muß, sonst gäbe es nicht eine internationale Demo im März in 40 Städten und heute in 180 Städten.

Dieses Netzwerk will sich nicht offenbaren, sondern versteckt sich hinter den Freien Bürgern Kassel. Die Freien Bürger Kassel sind eine Tarnorganisation eines verdeckt arbeitenden Netzwerks.

Das Einzige, was an dieser Selbstbeschreibung wahr ist, ist die verharmlosende Kritik an den Corona-Maßnahmen. Diese stimmen ungefähr mit den Zielen vom WWD überein.

Aber daß sie keine weitere politische Agenda haben als diese, ist nicht wahr. Der Ausschluß von Widerstand 4.0 aus dem WWD am 24.7.21 zeigt, es gibt eine weitergehende politische Agenda, die sie nicht offenbaren.

Die Geschichte der Freien Bürger Kassel

„About us

In the spring of 2020, we formed an action group in Kassel (Germany).“

https://worldwidedemonstration.com/who-is-behind-wwd-2021/

Achtung, hier reden die wirklichen Akteure, die hinter allem stehen.

Sie berichten, daß sie im Frühjahr 2020 eine Aktionsgruppe in Kassel gegründet haben. Die Freien Bürger Kassel gab es damals nocht nicht. Das bedeutet, daß „we“ jemand anderes ist als die Freien Bürger Kassel

Es ist bekannt, daß Im Frühjahr 2020 die Gruppe „Nicht ohne uns-Kassel“ gegründet wurde.

Wieso nennen sie diesen Namen nicht? Was gibt es daran zu verheimlichen?

„Nicht ohne uns“ ist die Organisation, die von Berlin aus den Corona -Widerstand in Deutschland lenkt.

Sie vertreiben seit April 2020 eine mächtige wöchentliche Zeitung „Demokratischer Widerstand“, die jetzt auch in Europa kostenlos verteilt wird und die inzwischen eine Auflage von 560.000 Exemplaren erreicht hat. Wo kommt bloß das Geld dafür her?

„Nicht ohne uns“ mit dem „Demokratischen Widerstand“ in Berlin sind die Organisatoren des internationalen Netzwerks.

„Nicht ohne uns“ ist ein verräterischer Name. Er drückt den Schrei nach „Mitmachen“ aus. Wer will denn beim Great Reset mitmachen?

Die richtige Parole heißt : „Nicht mit uns!“

Sie haben im Frühjahr 2020 „Nicht ohne uns Kassel“ gegründet, die sich vermutlich für ihre weiteren Pläne nicht eigneten. Deswegen haben sie eine Metamorphose bis hin zu den Freien Bürgern Kassel durchgemacht.

Im Sommer 2020 wurde Querdenken 561 Kassel neu gegründet. Querdenken-Organisationen schossen nach der Entscheidung der Berliner „Nicht ohne uns“-Zentrale , mit Querdenken zusammen zu arbeiten, im Juni 2020 wie Pilze aus dem Boden. Diese Gruppe wurde Ende 2020 in Zeiten der Abwendung der Berliner Zentrale von Querdenken und der Demontage von Michael Ballweg als Führer und Organisator der großen deutschlandweiten Demonstrationen wieder aufgelöst.

Auf der Webseite von Querdenken 561 Kassel wird so getan als würden sie sich gerade gründen. Comming Soon ist gelogen. Sie haben bereits existiert und im Sommer 2020 mit dem ursprünglichen Kasseler Corona-Protest zusammen gearbeitet.

Wie die Auflösung von Querdenken561 und die Gründe dafür verschwiegen werden , so erscheinen plötzlich Die Freien Bürger Kassel wie aus dem Nichts auf der Bildfläche.

Die Geschichte von Tarnorganisationen wird verheimlicht, weil die Schachzüge des verdeckten Netzwerks , die wirklichen Beweggründe für Spaltungen, Umbenennungen und Neugründungen im Dunkel bleiben sollen. Die Geschichtslosigkeit ist ein Kennzeichen von unterwanderten Organisationen. Wenn sie sich auflösen oder umbenennen erfährt man nicht die wahren Gründe, weil diese Gründe diejenigen , die manipuliert werden sollen, nichts angehen.

Wir stehen vor der makabren Situation, daß unser Gegner, die Antifa, besser über unsere Geschichte Bescheid weiß als wir selbst.

„Die „Freien Bürger Kassel“, hervorgegangen aus „Querdenken561“, planen derzeit eine Großdemonstration am 20.03.2021 in Kassel.“

https://task.noblogs.org/

Wer ist Anselm Lenz

Die Organisation „Nicht ohne uns“ wird angeführt von Anselm Lenz. Anselm Lenz hat als Dramaturg eine langjährige Geschichte in der Zusammenarbeit mit dem Club of Rome und der Heinrich Böll Stiftung. Z.B.

„2016 organisierte er mit dem Haus Bartleby in Kooperation mit dem brut Wien, dem Club of Rome, dem Wiener Passagen Verlag und dem Dramaturgen Hendrik Sodenkamp – in Wien – Das Kapitalismustribunal,“

https://de.wikipedia.org/wiki/Anselm_Lenz

Das Kapitalismustribunal wurde von der Heinrich Böll Stiftung finanziert:

Unterstützer

Conceptual support Club of Rome

Cooperations Heinrich-Böll-Stiftung

https://web.archive.org/web/20160505170333/http://capitalismtribunal.org/de/pages/aboutu

Der Club of Rome legte die Grundlagen für die Klimagipfel, die Agenda 21 und des Great Reset und ist eine Frontorganisation des Komitee der 300 . John Colemann 2012

Anselm Lenz steht an der Spitze des deutschen Corona Widerstands

Als echter Vertreter der Grünen Ideologie propagiert er in seinem Artikel zur Coronakrise „Das Notstandsregime“ die Klimapanik.

„Die Auswirkungen eines Anstieges der planetaren Durchschnittstemperatur um 1,5 Grad Celsius/Kelvin sind bereits gewaltig. Ein Anstieg um 2 Grad sind eventuell mit Verlusten zu bewältigen. Darüber hinaus zeichnen sich apokalyptische Szenarien ab (46)….

Es hat sich in den letzten Jahrzehnten gezeigt, dass innerhalb des Systems keine Lösung der selbstmörderischen Tendenzen der menschlichen Produktionsweise auf dem Planeten Erde möglich ist. Verknappt gesagt: Die Leute wollen konsumieren wie die Irren, Auto fahren wie die Fanatiker, in den Urlaub jetten wie die Königinnen und viel Technik und Apparate im eigenen Haushalt haben“

Anselm Lenz in: „Das Notstandsregime“

Er beschimpft die Konsumenten/innen als Irre und Fanatiker, deren Konsum unbedingt in Schranken gewiesen werden müsse. Der Planet muß vor diesen Verrückten gerettet werden.

Anselm Lenz befürwortet den Great Reset als eine notwendige Aktion um die Menschen „zur Vernunft zu bringen“, um „das menschliche Leben auf der Erde zu retten“.

Er outet sich als Propagandist der Klimapanik, die von der Machtelite aus denselben Gründen in die Welt gesetzt wurde wie die Corona Panik.

siehe weitere Ausführungen: https://widerstand4-0.net/2020/10/02/anselm-lenz-und-seine-grune-agenda-aufruf-zu-einer-neuausrichtung/

Der Widerstand wird reduziert auf Visionen der Hoffnung a la Earth Charter

Die deutsche Corona-Protestbewegung soll in einen illusionären Taumel über die eigene Stärke versetzt werden.

Die Rede am 2. Okt von Anselm Lenz, in der er die Übergangsverfassung ausruft, zeigt, welche Blüten die Transformation einer Widerstandsbewegung in eine religiöse Vision der Hoffnung treiben kann.

Er deklariert, daß die Corona-Notverordnungen keine Gültigkeit besäßen . Alleine dadurch, daß die Teilnehmer „Ja“schreien, sei deren Gültigkeit aufgehoben. Von nun an sei die Polizei und alle Staatsmitarbeiter dem Rechtsstand von vor dem 25. März von 2020 unterworfen. So einfach ist das. Der Zauberer Anselm Lenz mit seinen 709 Zuschauern kann also bestimmen, welches Recht gilt. Ein größenwahnsinniger Träumer.

Wenn die Beamten nicht dem Grundgesetz Folge leisten, sondern sich an die Notverordnungen halten, würden sie sich strafbar machen, sagt der selbsternannte Gesetzgeber Lenz mit seinen 709 realitätsentrückten Gefolgsleuten.

Durch die Zustimmung der Teilnehmer hätte der Bundestag sogar sein Legislativrecht verwirkt und sei nur noch geschäftsführend im Amt und hätte keine Kompetenz mehr, weitere Notverordnungen zu erlassen. So einfach ist das . Man braucht sich nur einzubilden, das Volk hätte die Macht und schon ist die Regierung abgesetzt.

„Eine Übergangsverfassung harrt seiner Ausarbeitung, wir aklamieren hier schon Grundsätze, die Rechtsgrundsätze sind und von denen wir davon ausgehen, daß sie qua Willen des Volkes in seiner ganzen Vielgestaltigkeit auch in den Institutionen Gültigkeit erlangen, zumindest beachtet werden, daß sich hier ein demokratischer Wille formiert hat, der keine Partikularmeinung mehr ist,“

Rede Lenz

Mit der Akklammation der Forderungen auf einer Kundgebung mit 709 Menschen würde sich also der Wille des Volkes artikulieren und das sei keine Partikularmeinung. Und diese würden in den Institutionen Gültigkeit erlangen oder zumindest beachtet werden , was ja nach Lenz so ungefähr dasselbe ist.

„ sondern der, selbst wenn er die zum Teil gefälschten Zahlen in den Qualitätsmedien nur sich darin ausdruck Finden würde ,dann auch eine kritische Masse bedeutet, die ebenfalls erheblichen Einfluß hat und hier eine einfache Mehrheit oder auch eine knappe 2/3 Mehrheit nicht beachtung findet , sondern dies Gültigkeit besitzt.“

Rede Lenz

Mit diesem Geschwurbel macht Anselm Lenz aus 709 Kundgebungsteilnehmer eine knappe 2/3 Mehrheit des deutschen Volkes.

Weil wir schon so stark seien, kann die Übergangsverfassung am 9.Nov 2020 in Kraft treten.

„Die Finale Übergangsverfassung, deren vollständige Gültigkeit in Kraft treten wird am 9.Nov 2020,“

Rede Lenz

Der wirkliche Aufbau einer Gegenmacht durch Organiserung und Selbstermächtugung der 99% wird hier ersetzt durch Verleugnung der Realität und der illusionären Abschaffung der Macht durch die Kraft der Einbildung.

Der wirkliche Kampf wird ersetzt durch ein Theaterspiel. Diese öffentliche Vorführung eines politischen Theaterspiels, die Inszenierung einer Paralellwelt jenseits der Realität, die nach den Träumen von einer besseren Welt funktioniert, dirigiert von dem Dramaturgen Anselm Lenz , soll verhindern, daran zu arbeiten, daß wir wirklich stark werden.

Dieses Füttern mit Illusionen dient nur dazu, daß wir vom Widerstand ablassen. Auf diese Art werden Menschen, die aufgewacht sind, zurückgestoßen in die Herde von Schafen, die Visionen von einer besseren Welt anhängen, aber abgekoppelt sind von dem Weg, diese in die Realität umzusetzen.

Wir bewegen uns damit in den Bahnen der Transformation des Widerstands in eine religiöse Bewegung , die die Beherrscher der Welt mit dem Earth Charter für die unterworfenen Schafe vorgesehen haben: nämlich als Forderungen deren Realisierung nicht vorgesehen ist. Es geht nur noch um eine Vision der Hoffnung, die irgendwie in eine Aktion umgesetzt wird.

„It is a vision of hope and a call to action.“

https://earthcharter.org/read-the-earth-charter/

So heißt es im Earth Charter: Diese politischen Forderungen werden als ewige Hoffnung, wie die 10 Gebote in einer Arc of Hope aufbewahrt.

siehe weitere Ausführungen dazu: https://widerstand4-0.net/2020/10/19/anselm-lenz-teil-ii-so-wird-der-widerstand-zu-grabe-getragen/

Die Antwort auf die Entlarvung des Führers des verdeckten Netzwerks

Es ist klar, wenn man den Führer eines verdeckten Netzwerks entlarvt, bleibt das nicht folgenlos.

In der Vergangenheit: Spaltung und Infiltration

Die Antwort auf unsere Entlarvung von Anselm Lenz war der Versuch, Widerstand4.0 von dem Frankfurter Corona-Protest zu isolieren. Es wurde erstmals ein Organisationskommittee aller Frankfurter Initiativen zur Vorbereitung einer gemeinsamen Aktion am 14.11. 2020 einberufen, aus der dann Widerstand 4.0 ausgeschlossen und das Rederecht verweigert wurde, weil unsere Kritik an der technokratischen Transformation und am Great Reset nicht erwünscht war.

Es wurde ein Propagandist der globalen technokratischen Agenda in die Führung von Querdenken eingeschleust, der Sprecher des Frankfurter Chapters von TZM (The ZeitgeistMovement). Er bekennt sich zum Great Reset und hat bei Querdenken69 einen derartig großenEinfluß, daß er uns in der ursprünglich geplanten gemeinsamen Aktion am 14.11. verbieten konnte über die NWO, Great Reset und den Zusammenhang von Impfen mit der ID2020 zu reden. Wir wurden von der Rednerliste entfernt.

weitere Ausführungen : https://widerstand4-0.net/2020/12/12/corona-protest-am-scheideweg-teil2/#Infspaltung

Die widerwärtigen Attacken, die Gruppe Widerstand4.0 von innen zu zerstören, sollen hier nicht ausgeführt werden.

Aktuell:

Verbot der Teilnahme am WWD. Hier haben wir die Erklärung dafür , daß uns in Frankfurt die Teilnahme am WWD am 24.7. 2021 untersagt wurde.

Antwort auf Nicht-Befolgen der Linie von Anselm Lenz:

Demontage von Querdenken

Als die von der Berliner Zentrale aufgebaute Führungsfigur des deutschen Coronaprotests, Michael Ballweg von Querdenken711, sich der illusionären politischen Linie von Anselm Lenz widersetzte , kam ihm das teuer zu stehen. Ballweg hat den Plan von Anselm Lenz am 3. Oktober 2020 , dem Tag der Deutschen Einheit, die Übergangsverfassung in Berlin auszurufen, abgelehnt und statt dessen für diesen Tag an den Bodensee nach Konstanz mobilisiert.

Die Konsequenz war die Demontage von Querdenken. Während bei den großen Demonstrationen im August 2020 in Berlin mit den Reichsbürgern eine distanzierte Kooperation praktiziert wurde, reagierte die Berliner Zentrale auf eine Annäherung Ballwegs an die Reichsbürger mit einer scharfen grundlegenden Distanzierung von allen Querdenkern, ganz so als ob die zahlreichen deutschlandweiten Querdenken-Initiativen von Ballweg zu seinem Ausflug befragt worden wären und diese dafür gestimmt hätten.

weitere Ausführungen : https://widerstand4-0.net/2020/12/12/corona-protest-am-scheideweg-teil-1/

Kapitulation und Unterwerfung: Schweigemärsche

Ein neues Demonstrationsformat wurde eingeführt, das Querdenken ablösen sollte : Die Schweigemärsche.

Mit den Schweigemärschen sollen alle Banner und Reden von den Demonstrationen verschwinden. Ein einziges Motto soll mit einem einzigen zentral aus Berlin vorgedruckten riesengroßen Transparent verkündet werden: Wir müssen reden!

Schweigemärsche mit der einzigen Message : „Wir müssen reden“ ist die Zurücknahme aller Forderungen. Das ist Kapitulation. Es ist eine Gleichschaltung für die Unterwerfung unter die Maßnahmen. Deswegen werden auch die Masken getragen, gegen die man vorher aufgestanden war. Das verdeckte Netzwerk erfüllt seinen Auftrag.

siehe auch: https://widerstand4-0.net/2020/12/12/corona-protest-am-scheideweg-teil2/#schweigeM

Diese Schweigemärsche wurden anfangs in mehreren Städten durchgeführt , haben sich aber nicht durchgesetzt. Widerständige Menschen lassen sich nicht so leicht manipulieren.

Dennoch steuern nach wie vor die „Nicht ohne uns“- Dirigenten den Weg des deutschen Corona Protests.

Verbreitung grüner Ideologie

Die Verbreitung grüner Ideologie im deutschen Corona-Widerstand wurde durch die Einsetzung ehemals grüner Parteipolitiker als Redner bei den großen Demonstrationen im August2020 vorangetrieben (neben anderen z.B. Clemens Kuby (siehe dazu Was-will-clemens-kuby-in-der-basispartei/ ).

So geht Manipulation: Man setzt den hunderttausenden Demonstranten Redner aus der grünen Ecke vor, damit diese als Führer des Widerstands anerkannt werden.

Die grüne Ideologie hat sich im Rahmenprogramm der Coronaprotest-Partei „Die Basis“ niedergeschlagen, die dort das Ziel der Klimaneutralität vertreten.

„Wir unterstützen die Umstellung der Energiewirtschaft auf Klimaneutralität und ökologische Nachhaltigkeit.“

Klimaneutralität ist wesentlicher Bestandteil des technokratischen Umsturzes, des Great Reset und der Agenda 2030. So wird dafür gesorgt, daß die widerständigen Menschen auf die Ziele des Great Reset, die im Widerspruch zu ihrem Widerstand stehen, eingeschworen werden.

Transformation des Widerstands in eine religiöse Bewegung

Die Linie der Führung des deutschen Coronaprotests , die auf Transformation des Widerstands in eine religiöse Bewegung abzielt, hat eine Vielzahl von religiös und esoterisch ausgerichteten Initiativen entstehen lassen, die die Menschen von politischen Aktionen abhalten wollen. Die Selbstveränderung wird als Veränderung der Welt identifiziert. Der Great Reset wird in eine große Chance verwandelt . Es gibt unzählige Heilsbringer , die gesondert abzuhandeln wären.

Eine Strömung der religiösen Feier der technokratischen Transformation, die auch im Widerstand Fuß gefaßt hat, ist der Jerusalema Tanz.

Fremdbestimmung verhindert Widerstand

Es gibt viele zersplitterte Protestgruppen in vielen Städten, die isoliert nebeneinander ihre lokalen Aktionen machen.„Nicht ohne uns“ wird als die Zentrale nach wie vor anerkannt.

Grundlage dafür ist die Beschränkung auf die Minimalforderungen: Die Erhaltung unserer Freiheitsrechte und die Abschaffung der Corona-maßnahmen.

Wir werden diese Forderungen niemals erreichen, wenn wir nicht eine Strategie entwickeln , wie wir die Ursachen und die Verursacher adressieren können.

Die Begründung für diese Beschränkung , die normalerweise vorgebracht wird, daß man die Menschen nicht überfordern könne, die Menschen nicht mehr verstehen würden, ist ein Vorwand. Denn warum werden diejenigen, die sich nicht beschränken und über den großen Plan und den Great Reset reden, bekämpft?

Der wirkliche Grund ist der Auftrag, den das verdeckte Netzwerk erfüllt: Die Ursachen und die Verursacher der Coronamaßnahmen sollen nicht beim Namen genannt und nicht bekämpft werden.

Wer sich nicht daran hält wird isoliert und ausgeschlossen. Dafür zu sorgen ist genau die Aufgabe des verdeckt arbeitenden Netzwerks hinter „Nicht ohne uns“

Der geköpfte Widerstand

Solange das verdeckte Netzwerk den Widerstand anführt, werden die vielen lokalen Initiativen keinen Erfolg haben, bestenfalls ins Leere laufen.

Es ist eine bekannte Strategie der Kaperer des Widerstands , die zentrale Führung der lokalen Aktionsgruppen zu usurpieren.

Das Institut Solidarische Moderne ISM plaudert aus, wie man den Widerstand kapert und eine „Hegemonie über die Köpfe“ erreicht :

Ein wesentlicher Ausgangspunkt dafür sind die Debatten um eine „Mosaik-Linke“, die nicht zuletzt auf einen anderen Politikstil zielen. Eine Mosaiklinke anerkennt, dass die politische wie die gesellschaftliche Linke ein fragiles Gefüge heterogener Gruppen und Personen ist, die unter zum Teil sehr verschiedenen Handlungsbedingungen arbeiten.“

http://www.solidarische-moderne.de/de/article/132.was-will-das-ism.html

Die vielen kleinen Grüppchen „die Mosaiklinke“ müssen anerkennen, daß sie nur kleine Grüppchen sind und sich nicht anmaßen, den Gesamtzusammenhang mitzubestimmen, an der Definition der großen Ziele mitzuwirken und eine starke Organisation aufzubauen.

Das machen andere: Das verdeckt operierende Netzwerk. Die Manipulateure an der Spitze können ihre wahren Ziele nicht offenbaren, weil es darum geht die Visionen der widerständigen Menschen umzudeuten und für Positionen zu vereinnahmen, die in diametralen Gegensatz zu deren Zielen stehen. ( aus https://regenbogen-krieger.net/2017/03/28/die-farbigen-von-der-elite-kontrollierten-revolutionaere-in-deutschland/ )

Wenn wir die selbsternannten Führer gewähren lassen und uns nicht von unten zusammenschließen , gemeinsam über eine Strategie debattieren und Ziele für unseren Widerstand definieren, können wir mit unseren lokalen Aktionen nichts erreichen. Aber die Manipulateure werden davon profitieren, indem wir ihnen neue Zuhörer bzw neue Anhänger für ihre Unterwerfungsbewegung unter die Technokratische Transformation zuspielen.

Ohne Aufklärung über den technokratischen Plan kein Widerstand

Wir können uns heute nicht mehr darauf beschränken, unsere Freiheiten zurückzufordern. Freiheit hat viele Wege. Für viele Menschen ist der Weg, ihre Freiheiten zurück zu erhalten , sich impfen zu lassen.

Deswegen ist Aufklärung über den Plan , dem sich die Menschen mit den sogenannten Impfungen unterwerfen, unabdingbar. Mit den Gen-Injektionen, sind sie auf einem Weg der sie in alles andere als ihre Freiheit führt, nämlich direkt in ihre digitale Sklaverei.

Wenn wir über den Plan schweigen und das als Widerstand ausgeben, machen wir uns zu Erfüllungsgehilfen dieses Plans.

„Die inszenierte Pandemie ist ein verdeckter Staatsstreich zur Einführung einer globalen digitalen Sklaverei.

Wie setzt man ein System durch, das die Menschen niemals akzeptieren würden, wenn sie es verstünden.

Wenn einige Wenige über die Menschheit herrschen wollen: Wie führt man die Herde Schafe zur Schlachtbank, ohne daß sie es merken?“

Catherine Austin Fitts

Die Menschen wissen nicht, daß es keine Impfungen sind sondern Gen-injektionen , daß es dabei nicht um ihre Gesundheit, sondern um Transhumanismus , die Einführung einer CBDC und der digitalen Identität,der technokratischen Transformation, der Umsetzung der Agenda2030 geht.

Die Täuschung der Bevölkerung über die wirklichen Ziele der Gen-Injektionen ist fundamentale Bedingung für das Gelingen des Plans.

Nur wenn die Mehrheit der Menschen den Plan durchschauen, kann er zu Fall gebracht werden.

Angesichts der Tausenden von Impftoten und dem Vorhaben unsere Kinder zu impfen, kann man nicht auf die Forderung , das Impfprogramm sofort zu beenden, verzichten.

Man kann sich nicht auf die Forderungen

Freedom of Speech. Freedom of Movement. Freedom of Choice. Freedom of Assembly. Freedom of Health.

die 5 Forderungen des WWD, beschränken .

Zusammenschluß von unten !

Es wird allerhöchste Zeit, daß sich die vielen verschiedenen Initiativen von unten zusammenschließen , selbstbestimmt eine Strategie bestimmen, eine demokratische Organisation aufbauen, ihre Führer wählen und sich von den selbsternannten Führern befreien.

Die tödliche Krankheit des Kapitalismus

Nicht die Menschheit ist an einer tödlichen Pandemie erkrankt, sondern unser kapitalistisches Ausbeutungssystem ist tödlich erkrankt

Die tödlichen Nebenwirkungen der Gen-Impfungen werden oft einseitig auf einen Plan der Bevölkerungsreduktion zurückgeführt.

Abgesehen davon, daß nicht alle an den Impfungen sterben, ist dies ist nur die eine Seite des Plans, der mit den Impfungen verfolgt wird. Die Frage warum die Machtelite 85% der Menschheit beseitigen will, wird nicht gestellt und nicht beantwortet. Das soll hier geschehen indem den Ursachen dafür und für die technokratische Transformation, das ist die andere Seite des Plans, nachgegangen wird. Der Kapitalismus, der über den freien Markt funktioniert, soll mit einer technokratisch regulierten Produktion ersetzt werden. Deren Kern ist die Schaffung einer weltweiten Zentralbank- Kryptowährung , die Abschaffung des Marktes und des Geldes, an dessen Stelle ein völlig neues AI- gesteuertes Transaktionssystem eingeführt werden soll.

Nicht mehr der freie Wille und die Bedürfnisse der Menschen entscheiden über die Konsumtion. In der neuen regulierten Produktion entscheiden die Besitzer allen Reichtums und der Produktion, was die Menschen brauchen.

Sie haben sich von den Bedürfnissen der Menschen unabhängig gemacht und produzieren nur noch das, was ihren Herrschafts-Bedürfnissen entspricht (Gen-food, 5G, Internet of things , Internet of Bio-nanothings, Smart Cities ).

Sie entscheiden darüber , wer überhaupt berechtigt ist zu konsumieren , was wer konsumieren darf- entsprechend der „social credit points“ kann der Konsum zugeteilt werden- und entsprechend auch wieviel jemand von beliebten und wenig beliebten Gütern erhält.

Es wird ein Herrschaftssystem , ähnlich einem digitalen Kastensystem, eingeführt , das auf Erpressung basiert. Je nachdem, wie willfährig sich die Menschen gegenüber den Reichen und Mächtigen zeigen, werden sie belohnt oder bestraft , denn die ganze Existenz des Menschen ist unmittelbar in ihrer Hand.

Die gegenwärtige Erpressung zur Impfung ist ein Vorspiel davon. Sie erpressen uns zu der gefährlichen Impfung , indem sie uns die Freiheiten zurückgeben , die sie uns vorher genommen haben.

Aber sie wollen uns nicht nur unsere Freiheiten nehmen. Ihr Plan ist , uns alles zu nehmen, uns komplett zu enteignen. Das haben sie angekündigt und mit den Lockdowns auch schon damit begonnen. „You will own nothing“, so das WEF.

Diese Gewalt-Herrschaft bis in die letzte Faser unseres Lebens funktioniert nur mit einer digitalen Identität , die in unserem Körper eingebrannt ist, derer man sich nicht entledigen kann. Das ist erst vollbracht ist, wenn diese in unserem Körper implantiert oder injiziert ist.

Die Injektion einer digitalen Identität für alle Menschen der Welt ist ein Meilenstein der technokratischen Transformation , mit der sie uns zu digitalen Sklaven machen wollen.

Dieser umfassende Krieg gegen die Menschheit ist eine Antwort auf die Bedrohung, der sie ihre Herrschaft ausgesetzt sehen. Das Ausmaß der Entmündigung, die sie den Menschen aufoktroyieren, korrespondiert mit dem Ausmaß der Bedrohung, die sie für ihre Herrschaft ausgemacht haben.

Die Bedrohung, die sie sehen , ist kein Phantom. Die Herrschaft der Ausbeuterklasse , insbesondere des Finanzkapitals mit seinem wachsenden Hunger nach Profitsteigerung, damit seine Zinsen und Zinseszinsen bezahlt werden können, ist tödlich bedroht.

Die Technokraten haben ein klares Bewußtsein von dieser Bedrohung, die mit der Einführung der technokratischen Transformation abgewendet werden soll. Hören wir dazu einen technokratischen Theoretiker selbst:

Es macht Sinn , sich den Film anzusehen, der des Verhältnisses von Energieverausgabung durch menschlicher Arbeit und externer Energieverausgabung durch Technologie die Menschheitsgeschichte hindurch skizziert. Die Gleichsetzung von menschlicher Arbeit und Maschinenarbeit als Formen der Energieverausgabung ist eine falsche Abstraktion, die seiner technokratischen Sichtweise geschuldet ist.

Hier ist das Zentrum der technokratischen Theorie dargestellt: Das Ungleichgewicht von Konsumtion , PurchasingPower -orange Kurve- und Produktion -grüne Kurve .

In dem Verlauf der orangen Kurve ist das ganze Verbrechen des Kapitalismus enthalten, das Marx analysiert hat: Die kapitalistische Ausbeutung .

Der Kapitalist führt nur deswegen neue Technologien ein, um seinen Profit zu steigern. Das geschieht dadurch, daß er die Arbeiter entläßt . Aus diesem Grund kommt es zum Absinken der Purchasing Power bei gleichzeitigem Anstieg der Produktion.

Das Problem wäre ganz einfach gelöst , wenn die Arbeiter bei gleichem Lohn weniger arbeiten würden.

Dann würde die Purchasing Power nicht abfallen . Die Ersetzung menschlicher Arbeit durch Maschinen käme den Arbeitern zugute .

pinke Kurve – purchasing Power ohne Ausbeutung- nachträglich durch die Autorin eingefügt.

Dann gäbe es kein Ungleichgewicht zwischen Purchasing Power und Produktion d.h. die Arbeiter erhalten denselben Lohn, würden nicht entlassen und müßten immer weniger arbeiten.

Die Technologieentwicklung wäre ein Segen für die Gesellschaft und es gäbe keine Armut und „gesellschaftliche Instabilitäten“.

Die Purchasing Power des Arbeiters sinkt nicht wegen der Technologieentwicklung ab , sondern wegen des Profits, dessen Steigerung nur möglich ist, wenn die Arbeiter entlassen werden.

Was für den einzelnen Kapitalisten eine kurzfristige Profitsteigerung bedeutet , läuft gesamtgesellschaftlich auf Dauer auf eine Verklenierung des Profits hinaus.

Marx hat das als „Gesetz des tendenziellen Falls der Profitrate“ beschrieben. Das ist das unausweichliche Schicksal des Kapitalismus, weil die Technologisierung zur Folge hat, daß immer weniger Arbeiter beschäftigt werden und die Investitionen in die Maschinen im Verhältnis immer größer werden.

Der Kapitalismus ist sein eigener Totengräber. Die Jagd nach Profiten endet darin, daß der Profit immer geringer wird. Der Kapitalismus hat die Ausbeutung mit der schrankenlosen Technologieentwicklung soweit auf die Spitze getrieben, daß er sich selbst auffrißt.

Der Kapitalismus ist am Ende. Er kann die Menschen nicht mehr ernähren. Deswegen muß er abtreten!

Die Technologieentwicklung bedroht den Profit und damit die Herrschaft der Ausbeuterklasse.

Nur wegen der kapitalistischen Ausbeutung gibt es das Auseinanderklaffen von Produktion und Konsumtion. Nur die Ausbeutung ist ein Problem für die Gesellschaft und erzeugt Krisen, Hunger und „Instabilitäten“ (Klassenkämpfe).

Radikale Arbeistzeitverkürzung ist die einzige Lösung des Problems. Die Abschaffung des Ausbeutungssystems ist damit auf die Tagesordnung der Weltgeschichte gesetzt.

Aber das will Technocracy unbedingt verhindern.

Was wir jetzt mit der Durchsetzung des technokratischen Programms erleben, ist die Antwort der globalen Herrscher auf die tödliche Bedrohung ihres Herrschaftssystems.

Krieg gegen die Menschheit

Zur Rettung des Ausbeutungssystems wird ein Krieg gegen die Menschheit entfacht. Klaus Schwab über den Great Reset: „Es ist wie ein Weltkrieg“

1. Bevölkerungsreduktion

Anstatt das Ausbeutungssystem abzuschaffen werden die Menschen abgeschafft. Sie führen Bevölkerungsreduktion durch, weil sie die Menschen nicht mehr ernähren können.

2. Erfindung eines fiktiven Produkts: CO2-Reduktion

Das Problem der mangelnden purchasing power (zahlungkräftiger Nachfrage ) steht kurz vor seiner Lösung: Seit 50 Jahren haben sie mit den UN-Klima-Konferenzen an der Schaffung eines neuen fiktiven Produkts, das keinem nützt, die Reduktion von CO2 gearbeitet.

Damit wären sie unabhängig von der Produktion von Gebrauchsgütern und der bisherige Wertmaßstab der Arbeitszeit, der den Profit zu Fall gebracht hat, könnte ersetzt werden mit einem neuen Maßstab: Klimaneutralität.

3. Zentralbank-Kryptowährung

Die Etablierung von Klimaneutralität als Steuerungsinstrument der neuen regulierten Wirtschaft setzt eine weltweite Zentralbank- Kryptowährung voraus. Damit wird der Profit von den Bedürfnissen der Konsumenten unabhängig.

Die Herschaftsbedürfnisse der globalen Machthaber bestimmen dann, welche Menschen existieren dürfen und welche Konsumtion ihnen zusteht.

4. Globale digitale Identität

Mit Hochdruck wird an der Voraussetzung der weltweiten Kryptowährung , einer globalen digitalen Identität , die letztlich über Gen-Impfungen implantiert werden soll, mit der gegenwärtig stattfinden Impferpressung gearbeitet. Die Menschen wären dann direkt mit ihrem Körper über die zentrale Cloud mit dem Finanzkapital verbunden.

5. Transhumanistische Transformation zu Cyborgs

Mit der über Gen-Impfungen vollzogenen transhumanistischen Transformation der Menschen zu Cyborgs soll eine direkte digitale Bewußtseinssteuerung sichergestellt werden, damit die Menschen ihre Existenz als digitale Sklaven begrüßen und Widerstand unterbleibt . „You will own nothing and you will be happy“

Reale Verschwörung und Ausbeutung bis zum Exzess

Sich in der Sicherheit wähnend, mit diesem dystopischen technokratischen Plan, den sie seit 50 Jahren im Verborgenen vorbereitet haben (Agenda21), ihre Herrschaft zu retten –die reale Verschwörung- haben sie gleichzeitig ihre maßlose Bereicherung und Verarmung der Menschen nach allen Regeln der Kunst auf die Spitze getrieben. Mit jahrzehnte langer Schaffung von künstlicher Nachfrage durch Schulden -Machen und immer neuem Geld-Drucken haben sie das Welt-Finanzsystem total zerrüttet und die Ausbeutung , die eigene Selbstbereicherung mit ihren Finanzprodukten, die Enteignung und Verarmung der Menschen zuletzt mit den Lockdowns bis zum Exzess verschärft.

Amoklauf in den technokratischen Umsturz

Jetzt wo sich die dunklen Wolken einer Hyperinflation zusammen ziehen , der Kollaps des Finanzsystems kurz bevor steht , drängen sie dazu, den technokratischen Umsturz zu vollenden. Die totale Enteigung der Menschen steht uns noch bevor und wäre der letzte Meilenstein zur Errichtung der technokratischen Diktatur.

Die globale Macht ist ein Papiertiger

Es ist Zeit , daß die Menschheit erkennt, daß die angebliche Stärke der globalen Macht , nichts anderes ist als ein Amoklauf, bei dem es nur darum geht ihre tödlich bedrohte eigene Herrschaft zu retten, wofür sie die Menschheit in eine digitale Sklaverei stoßen wollen.

Wenn die Menschen erkennen , daß es bei der Impferpressung nicht um ihre Gesundheit geht kann ihr Plan zu Fall gebracht werden. Denn die globalen Impfungen sind ein wesentlicher Pfeiler für diesen Plans. Es wird immer offensichtlicher , daß mehr Menschen durch die Impfungen sterben als durch Corona.

Das Verbot des Impfpasses in 24 US Staaten sowie die Verweigerung der Impfungen in mehreren afrikanischen Staaten, zeigt , daß der Widerstand wächst.

Während Deutschland den Impfpass gerade einführt, hat Israel, das Zugpferd und Vorbild bei den Impfungen, diesen nach 3 Monaten wieder abgeschafft. Es konnten nur 55% aller Bürger geimpft werden. Die Hotels, Restaurants, Veranstaltungsstätten und andere Einrichtungen, die bis dahin nur mit Impfpass zugänglich waren, dürfen ab 1. Juni 21 auch wieder von Ungeimpften besucht werden. Man wollte auf die Wirtschaftskraft der Ungeimpften nicht verzichten. Es gibt Hoffnung.

Gegen Impferpressung: Verteidigung der natürlichen Immunität

Es ist Zeit, daß die Menschen aufstehen und ihre natürliche Immunität verteidigen. Diese steht unter heftigen Attacken:

Die globalen Vorgaben leugnen die natürliche Immunität. In Impfpässen werden Antikörpertests als Nachweis der Genesung nicht anerkannt. Statt dessen werden fragwürdige PCR-Test verordnet. Die natürliche Immunität eines Genesenen, die über 10 Jahre und mehr anhält, wird negiert und auf ein halbes Jahr beschränkt.

So, wie die „Erleichtungen“ nur dazu dienen, die Menschen zur Impfung zu erpressen und einen Impfzwang durch die Hintertür auszuüben, dient die Nicht-Anerkennung von Antikörper-Nachweisen für Genesene und die Leugung ihrer langfristisgen Immunität genau diesem Zweck. In dem Artikel : „Impferpressung beschlossen- mit Volldampf in die digitale Sklaverei“ gibt es nähere Informationen dazu.

1. Leugnung der natürlichen Immunität: Beschränkung der Genesung auf ein halbes Jahr

In den „Fragen und Antworten – digitales grünes Zertifikat“ vom 17.3.2021 der EU heißt es:

„Das System des digitalen grünen Zertifikats umfasst drei verschiedene Arten von COVID-19-Zertifikaten: ein Impfzertifikat, ein Testzertifikat und ein Genesungszertifikat…. „Mit der Verordnung werden auch einige Grundprinzipien eingeführt, z. B. die Festlegung der Höchstgültigkeitsdauer des Genesungszertifikats auf 180 Tage.“

Quelle

In der Verordnung der Bundesregierung über Erleichterungen vom 6.Mai 21 ist zu lesen:

„Bei genesenen Personen kann nach dem derzeitigen Stand der wissen-schaftlichen Erkenntnis und den Einschätzungen des RKI nur von einer Immunisierung von maximal sechs Monaten ausgegangen werden. S.17

Demnach gibt es gar keine langfristige Immunität , die man mit T-Zellen -Tests messen kann.

Das ist eine Lüge.

Die T-ZellenImmunität kann über Jahrzehnte anhalten. Auch wenn nach einigen Monaten die Antikörper verschwinden, bleibt die Immunität erhalten und kann mit einem T-Zellentest nachgewiesen werden. Nach einer Zeit , z.B. 8 Monate, verschwinden die Antikörper , aber die T-Zellen haben die Immunität wie in einem Gedächtnis gespeichert. Diese veranlassen bei Kontakt mit dem Virus die sofortige Produktion von Antikörpern.

Die T-Zellen Immunität ist besser als die Immunität durch eine Impfung

Dr. Wodarg sagte :

„Jemand der eine T-Zellen Immunität hat , bei dem kann man sicherer sagen , daß er sich nicht ansteckt und daß er keine anderen ansteckt, als jemand der geimpft ist. Vom RKI wird immer gesagt, es ist nicht sicher ob nicht derjenige, der geimpft ist, nicht andere anstecken kann. Wenn man eine T-Zellen immunität nachweist, dann könnte man sagen, von diesem Menschen geht keine Gefahr aus, die sind auch nicht gefährdet. Das wird aber nicht anerkannt.“

Quelle

„T-Zellen vermitteln eine langfristige Immunität, bestätigt bei SARS-Cov-1 Rekonvaleszenten sogar noch nach 17 Jahren und auch kreuzreaktiv auf SARS-Cov-2. Zelluläre Immunität mit T- und B-Zellen bleibt auch dann erhalten, wenn die Antikörper verschwunden sind.“

Quelle

T-Zellen Immunität statt Impfung

Hier findet man eine Liste von T-Zellen Laboren https://tkp.at/2021/02/11/so-kommt-man-zu-einem-t-zellen-test-zur-bestimmung-der-immunitaet

Genesene = Unvollständig Geimpfte

Genesene werden Einmal- Geimpften gleichgestellt und müssen nur noch einmal geimpft werden. Das ist die komplette Leugnung des Genesenen- Status.

Die Anfrage einer Genesenen an das Gesundheitsamt , einen Genesenennachweis auf der Grundlage eines Antikörpertests auszustellen wurde verweigert und folgendermaßen beantwortet.

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Im Sinne der Coronavirus-Einreiseverordnung und der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung gilt eine vormals an COVID-19 erkrankte Person dann als vollständig geimpft, wenn die COVID-19 Erkrankung durch einen positiven PCR-Test belegt ist und eine Impfdosis gegen SARS-CoV-2 (mit einem vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse https://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoff) verabreicht wurde. Personen, die das PCR-Testergebnis nicht mehr haben, können dieses erneut bei der durchführenden Stelle anfordern.

Nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) reicht bei immungesunden Personen, die einen schriftlichen Nachweis über eine durch direkten Erregernachweis (PCR) gesicherte SARS-CoV-2-Infektion haben (z.B. Laborbefund, Arztbrief), eine Impfstoffdosis zur vollständigen Grundimmunisierung aus. Zum Zeitpunkt der Impfung sollte die SARS-CoV2-Infektion mindestens 6 Monate zurückliegen. Wenn kein PCR-Test durchgeführt wurde, gelten dieselben Empfehlungen wie bei Personen, die nie an COVID-19 erkrankt waren. Bei Personen mit durchgemachter SARS-CoV-2-Infektion kann es nach Impfung zu vorübergehenden verstärkten lokalen und systemischen Reaktionen kommen. Nach den bisher vorliegenden Daten gibt es aber keinen Hinweis darauf, dass die Impfung in diesen Fällen eine relevante gesundheitliche Gefährdung darstellt.

Quelle : email vom Gesundheitsamt Frankfurt am 28.5.2021

Es wurde gesetzlich verfügt, daß die künstliche Immunität durch Impfung als die eigentliche Immunität gilt, für die die natürliche Immunität nur eine Vorstufe darstellt und die vollständige Immunisierung eine 2. Impfung erforderlich macht. Deren Dauer wird auf 6 Monate beschränkt , weil das der angemessene Abstand zur 2.Impfung darstellt , weil bekannt ist , daß es adverse Reactions auf die Impfung bei dieser Personengruppe gibt. Diese Rücksichtnahme gilt nur für Leute , die einen positiven PCR-Test vorlegen können, d.h. sich dem gesundheitlichen Entmündigungs-Regime unterworfen haben. Die nur einen Antikörpertest haben, werden damit bestraft, daß sie überhaupt nicht als genesen gelten und somit sofort für die Impfung zur Verfügung zu stehen haben.

Die natürliche Immunität darf nur 6 Monate dauern, damit alle Leute, auch diejenigen, die eine natürliche Immuntät haben, geimpft werden. Eine natürliche Herdenimmunität, die jede Grippe- welle beendet , steht dem globalen Plan 7 Milliarden Menschen zu impfen im Wege.
Der globale Plan, mittels Impfungen die technokratische Transformation der Weltgesellschaft zur digitalen Sklaverei umzusetzen , überrennt die natürliche Entwicklung zur gesellschaftlichen Immunität.

Sie bewegen sich auf dünnem Eis , wenn sie die Anerkennung zuverlässiger Antikörpertests verweigern und stattdessen unzuverlässige PCR-Tests zum Nachweis der Genesung verordnen.

Der PCR-Test Schwindel

In der Verordnung der Bundesregierung über Erleichterungen vom 6.Mai 21 ist zu lesen:

ein Genesenennachweis ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form, wenn die zugrunde liegende Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden deriziert Nukleinsäureamplifikationstechnik) erfolgt ist und mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt,“S.6
Als Genesener gilt, wer einen mindestens 28 Tage, max 6 mon alten positiven PCR Test vorweisen kann.“

Denjenigen, die an Covid 19 erkrankt waren und keinen PCR-Test gemacht haben, gelten von vorherein nicht als genesen. Sie haben Antikörper und können ihre Genesung nachweisen. Aber der echte Nachweis der natürlichen Immunität wird nicht anerkannt.
Nur wer sich dem Test-Regime, der gesundheitlichen Entmündigung unterworfen hat, ist qualifiziert überhaupt später als Genesener zu gelten. Da ein positiver PCR – Test die Krankheit gar nicht messen kann, gelten alle Falsch-Posititiven als genesen, obwohl sie die Krankheit gar nicht hatten und natürlich auch keine Antikörper besitzen.
Wegen der hohen Fehlerquote, die der PCR-Test hat, wird es auch viele Falsch-Negative geben.
Dann würde ein Corona-Kranker , der Falsch-Negativ getestet wurde, nicht als Genesener gelten, obwohl er Antikörper hat und auf derselben Stufe stehen, wie die Genesenen, die gar keinen PCR-Test gemacht haben.
Da nicht der Kranke, der Symptome hat, und auch nicht der Arzt die Krankheit diagnostiziert, sondern der PCR-Test, der beim Gesundheitsamt registriert wird, ist das Gesundheitsamt die Behörde, die definiert, wer genesen ist. Sie stellt amtlich die Gültigkeitsdauer des Genesenenstatus fest.


Das Dekret nach der eine Genesung nur ein halbes Jahr dauern darf und dann abrupt beendet wird, wird mit einer Gefängnisstrafe bis zu 5 Jahren sanktioniert.

Der Erfinders des PCR-Tests Kary Mullis sagt: Dieser Test kann nicht nachweisen , ob ein Mensch krank ist.

Der PCR-Test kann nicht zwischen dem ansteckenden VirusRNA und dem vom Immunsystem längst abgetöteten VirusRNA unterscheiden .

„The PCR technology used in tests to detect viruses cannot distinguish between viruses capable of infecting cells and viruses that have been neutralized by the immune system and therefore these tests cannot be used to determine whether someone is contagious or not. RNA from viruses can often be detected for weeks (sometimes months) after the illness but does not mean that you are still contagious.“

Quelle

Der PCR -Test hat eine hohe Fehlerquote. Je nach CT-Wert, d.h. Anzahl der Zyklen der Replikation (CT-Wert) kann die Fehlerquote über 80% betragen.

Ab 30 Zyklen ist das Ergebnis nach allgemeinem Kenntnisstand unbrauchbar. Deshalb gibt es eine neue Verfügung des CDC, nach der für die Auswertung von PCR-Tests bei Geimpften nur noch 28 Zyklen erlaubt sind. So will man verhindern, daß zu viele Corona -Positive bei Geimpften gemeldet werden. Es würde ja schlecht aussehen , wenn zu viele Geimpften als Corona-Positive getestet werden.
Da das nur für die PCR-Tests von Geimpften gilt, will man mit den Replikationen von 40 und mehr fortfahren, d.h. man will die hohen Falsch-Positiven für die anderen Getesteten weiter hochhalten.

Zwischen der Verläßlichkeit von PCR-Tests und den Antikörper-Tests liegen Welten, denn die Fehlerquote wird hier nicht im zweistelligen Bereich vor dem Komma gemessen (bis zu 80%), sondern zweistelling nach dem Komma . Die Antikörpertests haben mit einer Fehlerquote von 0,02% eine unvergleichlich höhere Verläßlichkeit.

Die Demagogie der WHO

Aber ironischerweise war im Frühjahr 2020 ausgerechnet eine hohe Fehlerquote das Argument der WHO , das diese gegen den Vorschlag mehrerer Entscheidungsträger Antkörpertests für “risk-free certificates” einzusetzen, ins Feld führte.

„24 April 2020
Some governments have suggested that the detection of antibodies to the SARS-CoV-2, the virus that causes COVID-19, could serve as the basis for an “immunity passport” or “risk-free certificate” that would enable individuals to travel or to return to work assuming that they are protected against re-infection. There is currently no evidence that people who have recovered from COVID-19 and have antibodies are protected from a second infection……
Laboratory tests that detect antibodies to SARS-CoV-2 in people, including rapid immunodiagnostic tests, need further validation to determine their accuracy and reliability. Inaccurate immunodiagnostic tests may falsely categorize people in two ways. The first is that they may falsely label people who have been infected as negative, and the second is that people who have not been infected are falsely labelled as positive.“

Quelle


Wenn heute ausgerechnet PCR-Tests mit einer unvergleichlich höheren Fehlerquote und der Unfähigkeit zwischen Bestandteilen aktiver Viren und bereits vom Immunsystem abgetöteter Viren zu unterscheiden beim Nachweis der Genesung zum Einsatz kommen, wird klar welcher Lösung die WHO das Wort geredet hat. Hohe Fehlerquoten sind der WHO völlig egal. Der Nachweis der wirklichen Immunität mußte um jeden Preis verhindert werden.
Mit diesem Schlechtreden der Antiköpertests wurde eine starke internationale Debatte, in der diese als Immunitätsnachweis propagiert wurden, zum Schweigen gebracht.

Der globale Plan 7 Milliarden Menschen zu impfen ist mit der natürlichen Immunität – die Herdenimmunität, die jede Grippewelle und Pandemie beendet und die Impfung überflüssig machen würde- unvereinbar und wird systematisch bekämpft.

Es ist vorgesehen , die Menschen alle 6- 9 Monate regelmäßig zu impfen. Begründet wird dies mit den ständig auftauchenden neuen Virusvarianten. Dr. Yeadon hat nachgewiesen, daß es diese Varianten , die neue Impfungen notwendig machen würden, gar nicht gibt.

Die VirusVarianten sind eine reine Erfindung, die auf der grundlegénden Leugnung des Immunsystems basiert

Das sagte Dr. Michael Yeadon, Pfizers ehemaliger Vizepräsident und Wissenschaftlicher Leiter für Allergien und Lungenkrankheiten, der 32 Jahre für die Industrie arbeitete, die Forschung für neue Medikamente leitete und den Pharmariesen aus „der höchsten Forschungsposition“ in diesem Bereich verließ, um in den Ruhestand zu gehen:

„Dann sind die Leute jetzt mit dieser Idee vertraut, dass dieses Virus mutiert, was es auch tut, und dass es Varianten gibt, was [auch] wahr ist, und dass diese Ihrem Immunsystem entgehen könnten – und das ist eine Lüge…

„Wenn ich Ihnen zeigen kann, dass eine wichtige Sache, die Regierungen auf der ganzen Welt den Menschen erzählen, eine Lüge ist, dann ist es meine 32jährige Erfahrung. Ich bin der Meinung, dass das meiste, wenn nicht alles, eine Lüge ist.“

„Die am meisten abweichende Variante unterscheidet sich nur um 0,3% von der ursprünglichen Sequenz, wie sie aus Wuhan im … Januar 2020 gemailt wurde. 0,3% [ist] die bisher unterschiedlichste [Variante] auf dem Planeten. Das bedeutet umgekehrt: alle Varianten sind nicht weniger als 99,7% identisch zueinander.

„Jetzt werden Sie denken, ‚hmm, 0,3 %, ist das vielleicht genug [um der Immunität zu entkommen und gefährlicher zu werden]?‘ Die Antwort lautet. Nein! Auf gar keinen Fall …

„Das menschliche Immunsystem ist ein Wunderwerk. Wenn es mit einem neuen Krankheitserreger wie diesem konfrontiert wird, gibt es professionelle Zellen, sie werden professionelle Antigen-präsentierende Zellen genannt – sie sind richtig raue, zähe Dinger, die dazu neigen, Viren nicht zu erliegen. Und ihre Aufgabe ist es, sich fremde Dinge in ihrer nahen Umgebung zu schnappen und sie [innerhalb der Zelle] in ihre Einzelteile zu zerlegen. Sie zerschneiden sie wirklich in Hunderte von Stücken. Und dann präsentieren sie diese Stücke auf der Oberfläche ihrer Zelle anderen Teilen Ihres Immunsystems. Das ist wunderbarerweise, aufgrund der Variabilität, die Gott und die Natur Ihnen gegeben haben, eine riesige Variabilität, um fremde Dinge zu erkennen. Und Ihr Körper verwendet am Ende daraus etwa 15 bis 20 verschiedene spezifische Motive, die er an diesem Virus entdeckt. Sie werden Epitope genannt, im Grunde sind sie wie kleine Fotos von den Details dieses Virus. Das ist es, was sie tun. Und das ist es, was man Ihr Repertoire nennt. Ihr Immunrepertoire ist wie 20 verschiedene Detail-Fotos, Nahaufnahmen, von verschiedenen Teilen dieses Virus.

„Es gibt absolut null Chance, dass keines dieser Details erkannt wird. Immunflucht würde aber genau das erfordern, damit ein Erreger Ihrer Immunität entkommen kann. Er muss sich Ihnen als neuer Erreger präsentieren. Er muss so unterschiedlich sein, dass Ihren professionellen Checker-Zellen, wenn sie ihn zerlegen, nicht größtenteils dasselbe finden, was sie schon einmal gesehen haben. Und das ist einfach absurd unmöglich, wenn der Erreger nur 0,3 % variiert hat, also zu 99,7 % (identisch) ist.“

„Aber trotzdem wird man Ihnen sagen, dass es wahr sei. Und wenn man Ihnen dann sagt, dass es so ist und man sagt ‚aber wir haben das Gegenmittel, hier ist ein Auffrischungsimpfstoff‘, werden Sie eine Nachricht auf Ihre App bekommen, die auf diesem einen globalen, diesem weltweiten ID-System basiert: ‚Bing!‘ wird es machen und diese Nachricht enhalten: ‚Dr. Yeadon, Zeit für Ihren Auffrischungsimpfstoff. Und übrigens Ihre bestehenden Immunprivilegien bleiben für vier Wochen gültig. Wenn Sie sich jedoch in dieser Zeit nicht nachimpfen lassen, werden Sie leider zu einer „unberechtigten Person“, und das wollen Sie doch nicht, oder?“

„Ich denke, das Endspiel wird sein, ‚Impfung für alle’… Jeder auf dem Planeten wird sich überredet, genötigt, gezwungen fühlen, die Spritze zu akzeptieren. Impfzwang durch die Hintertür.“

„Wenn das kommt, wird jedes einzelne Individuum auf dem Planeten einen Namen oder eine eindeutige digitale ID und eine Kennzeichnung des Gesundheitszustands haben, der ‚geimpft‘ lautet wird oder nicht … und wer auch immer diese eine Datenbank besitzt, die zentral bedienbar ist, überall anwendbar, um zu kontrollieren, um sozusagen eine Genehmigung zu gewähren. Man darf dann entweder eine bestimmte Schwelle überschreiten oder eine bestimmte Transaktion durchführen oder nicht, je nachdem, was die Kontrolleure dieser einen großen Datenbank der menschlichen Bevölkerung entscheiden. Und ich meine, das ist es, worum es hier geht! Denn wenn dieses System steht, werden wir zu Spielzeugen und die Welt kann so sein, wie die Kontrolleure dieser Datenbank es sich wünschen.

„Beispielsweise könnte festgestellt werden, dass Sie nach einem Finanz-Reset nur noch über eine App bezahlen können, die sich tatsächlich aus dieser [Datenbank] speist, Ihre ID, Ihren Namen, [und] Ihren Gesundheitsstatus.“

„Und, ja, natürlich ist das Überqueren einer Staatsgrenze die offensichtlichste Verwendung für diese Impfpässe, wie sie genannt werden. Aber es wird auch diskutiert, dass sie notwendig sein könnten, um in öffentliche Räume, geschlossene öffentliche Räume zu gelangen. Ich gehe davon aus, dass Sie in der Zukunft Ihr Haus nicht mehr ohne die entsprechende Berechtigung in Ihrer App verlassen dürfen, wenn es „für nötig erachtet“ wird……“

Quelle, Siehe auch

Immunisierung=Impfung

Diese globale Datenbank mit dem Namen „Immunisation Information System“ ( IIS)wird gerade aufgebaut. Dieses System, das alle Daten der Geimpften enthält, ist das Herzstück des globalen Impfpasses. Die EU gibt Richtlinien zum Aufbau von nationalen IIS heraus und hilft bei der Finanzierung. Diese werden mit dem globalen System, betrieben von der WHO , verbunden.

„IIS provide an estimate for vaccine coverage……IIS can help to identify groups or areas at risk due to low vaccination coverage. They hold information needed for rapid response (e.g. outbreaks, faulty batch recall), information to support longer-term vaccination efforts, and they can safeguard the immunisation records of individuals over their lifetime.“

Quelle

Der Name des Systems „ Immunisation Information System“ enthält die transhumanistische Lüge des ganzen Programms. Immunisierung sei identisch mit Impfung. Es gibt hier keine natürliche Immunität und demzufolge auch keine Daten über Antikörpernachweise. Damit ist in diesem System das Ziel des Plans, letztlich alle Menschen zu impfen, bereits implementiert.

Solange dieses System im Aufbau ist , gibt es noch Chancen, die Rechte der Genesenen in Anschlag zu bringen und die Impfung aller Menschen der Welt zu verhindern. Wahrscheinlich macht es keinen Sinn, für die Anerkennung der Genesenen innerhalb dieses Systems zu kämpfen, sondern eher ein System für alle diejenigen aufzubauen die die natürliche Immunität verteidigen wollen.

Vom Impf-Junkie zum Cyborg

Die Erfindung immer neuer Virusvarianten dient dazu, die Menschen alle 6- 9 Monate regelmäßig zu impfen. Die globale Impfstrategie verordnet die regelmäßige Spritze und macht die Menschen zu Impf-Junkies.

Die transhumanistische Agenda des World Economic Forum, die Klaus Schwab offen propagiert :

„Der„Great Reset“ wird zur Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen.“

Quelle

ist nur mit Impfungen umzusetzen. Kein normaler Mensch wird das wollen. Aber wir werden nicht gefragt.

Unter dem Titel“Deep_Shift_Software_Transform_Society“ schreibt das World Economic Forum , was sie vorhaben:

„Die entscheidende Wende: Die ersten implantierbaren mobilen Telefone werden zwischen 2023 und 2025 kommerziell verfügbar sein: 82% der Befragten erwarten das. Leute werden mehr und mehr verbunden mit Geräten und diese Geräte werden vermehrt mit ihrem Körper verbunden. Diese Geräte werden nicht einfach getragen, sondern werden in ihren Körper implantiert……. Implantierte chips können wahrscheinlich auch helfen der Kommunikation von Gedanken zu dienen , die normalerweise verbal ausgedrückt werden, durch ein „eingebautes“ Smartphone, und möglicherweise unausgedrückte Gedanken und Gefühle durch das Lesen von Gehirmwellen und anderen Signalen. Source: https://wtvox.com/3d-printing-in-wearable-tech/top-10-implantable-wearables-soon-bodySmart Dust (Smarter Staub), eine große Anzahl von Coputern mit Antennen, jeder Einzelne viel kleiner als ein Sandkorn, können sich nun innerhalb des Körpers selbst zu Netzwerken organisieren um eine ganze Reihe von komplexen internen Prozessen anzutreiben. ” Source: https://wtvox.com/3d-printing-in-wearable-tech/top-10-implantable-wearables-soon-body/

Quelle

Wenn die Menschen gefragt würden, ob man ihnen Nanopartikel injiziert, die ihre Gedanken lesen können und sie mit der globalen Cloud verbindet, würden sie das ablehnen. Keiner will freiwillig zum digitalen Sklaven werden.

Dieser transhumanistische Plan wird nicht offen kommuniziert. Jeder soll glauben, bei den Impfungen ginge es um die Gesundheit.

Keiner weiß, was in den Gen-Impfungen enthalten ist. Aber die transhumanistischen Pläne der globalen Machthaber sprechen eine klare Sprache: Sie wollen uns unter dem Vorwand des Schutzes vor der Pandemie zu Cyborgs machen.

Wir müssen die Übergangszeit, in der es im Impfpass noch die Kategorie der Genesenen und Ungeimpften gibt, nutzen und aufstehen, um den globalen Plan zu Fall zu bringen.

Um Mißverständnisse zu vermeiden: Es geht nicht um Anerkennung der Genesenen innerhalb des Impfpass-Regimes. Wir lehnen jeden Impfpass , in dem es Erleichterungen für Geimpfte gibt, ab.

Der Impfpass ist eine Diskriminierung von Ungeimpften

Wir lehnen jede Diskriminierung von Menschen auf der Grundlage des Gesundheitsstatus ab.

Wir begrüßen, daß bisher 13 Staaten in den USA deswegen den Impfpass verboten haben. Leider sind wir nicht in dieser glücklichen Lage. Wir in Europa werden dieser Diskriminierung unterworfen.

Solange das der Fall ist, setzen wir bei der Diskriminierung der Genesenen innerhalb des Impfpasses an , um den Impfpass insgesamt zu Fall zu bringen. Deswegen spielt in unserem Kampf die Aufklärung über die natürliche Immunität eine besondere Rolle. Möglichst alle Menschen sollen einen Antikörpertest machen. Wir können davon ausgehen, daß wir schon längst eine Herdenimmunität haben.

Wenn das ins allgemeine Bewußtsein rückt und wir die Anerkennung von Antikörpertests durchsetzen können, sehen die Menschen, daß sie sich nicht impfen lassen müssen. So wird die Impferpressung außer Kraft gesetzt.

Gegenstrategie zur Anerkennung der natürlichen Immunität

1. Bildung einer internationalen Alliance
um für die Anerkennung der natürlichen Immunität zu kämpfen

Mitglieder:
Genesene , Ungeimpfte, Ärzte, Labore

Formulierung der Ziele und Grundsätze

Bildung einer Expertengruppe, die bestehende und geplante IT-Infrastrukturen untersucht, um Wege für die Anerkennung der natürlichen Immunität zu entwickeln.

Öffentlichkeitsarbeit , Organisieren von Aktionen

Sprecher, die Kontakte mit Politikern und Institutionen aufnehmen und Verhandlungen führen

Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen z.B. Ärzte für Aufklärung

2. Prüfung der bestehenden Systemarchitektur
https://www.ecdc.europa.eu/sites/portal/files/documents/designing-implementing-immunisation-information-system_0.pdf3

Was ist notwendig, um einen workflow analog zum Impfzertifikat zu etablieren:

https://ec.europa.eu/health/sites/default/files/ehealth/docs/trust-framework_interoperability_certificates_en.pdf
3. Vorläufige Lösung

Auf dieser einfachen Lösung könnte aufgebaut werden .

Die ausstellende Autorität ist hier der Arzt, der mit Namen und seiner BSNR BetriebstättenNr. verzeichnet ist. Außerdem ist hier der Name des Labors, das auch als Aussteller fungieren könnte.
Der QR-code führt zum vollständigen Test-Resultat sowie einer Kopie des Reisepasses, die als PDF eingesehen und heruntergeladen werden können.

4. Mit bestehenden Staaten die Zusammenarbeit für die Entwicklung von Standards suchen

China wäre ein starker Partner , denn in China gelten Antikörpertests als Nachweis der Genesung:

Covid-19: China launches digital health certificates for overseas travel
WeChat-based system uses QR codes to show travellers’ coronavirus and antibody test results and whether they have been vaccinated
China ready to discuss ‘the establishment of mutual (gegenseitig)recognition mechanisms’ with other countries, foreign ministry says

Quelle

Es ist allerdings nicht klar, ob in China die Beschränkung der Genesung auf ein halbes Jahr gilt.

Die 13 Staaten der USA , die den Impfpass verboten haben, setzen auf die natürliche Immunität .

https://tlcsenate.granicus.com/MediaPlayer.php?clip_id=15926

Diese kommen ebenfalls als Partner zur Anerkennung von Antikörpertests als Immunzertifikat in Frage.

5. Prominente Fürsprecher finden:

Die folgenden Persönlichkeiten, die im Frühjahr 2020 ihre Stimme für Antikörpertests erhoben, könnten heute womöglich erneut als Fürsprecher gewonnen werden:
Damals war noch nicht klar, daß eine Herdenimmunität gar nicht erwünscht ist und es in dem globalen Plan nicht um die Gesundheit geht.

Dr.Maria Jose Sierra from Spains Coordination Centre for Health alerts and Emergencies
Dr Caroline Buckee associate professor of epidemiology Havard School of Public Health
Dr. Jenny Harries, the Deputy Chief Medical Officer for England, said that antibody testing would be cruical to determining , when the lockdown could end.
„If we know how many people have already have it, we will understand the proportion of the population , that still could get it and this gives us a clue of a number of things she said, including how many people would still need to be vaccinated against the virus and what proportion of the population was already immune

UK Health minister Hancock, who recently recovered from Covid 19 said at apress conference that the government was considering immunity certificates , so that people could return more quickly to normal life.
And these blood tests will give much faster results than those nose swab test, making it easier to conduct mass testing.
Sarah Fortune , Chair of Havard Universitys Department of Immunology and Infectious Diseases said: „The imporatnt part about serologic testing is its much, much,much, much, much easier to deploy. And you think about it as a sort of pregnancy-test-like deployment od it,“

Quelle
6. Aufbau auf Alltagsbewußtsein

Im Alltagsbewußtsein ist das Wissen, daß die Genesung mit Antikörpern nachgewiesen wird, tief verankert.

So werden Antikörpertests als Genesenen-Nachweis z.B. bei einer Messe in Frankfurt anerkannt.

Vom 8. bis 10. Juni 2021 findet in Frankfurt am Main die Indoor-Air, Fachmesse für Lüftung und Luftqualität, statt. Um allen Teilnehmern dieser Präsenzveranstaltung einen noch sichereren Aufenthalt zu ermöglichen, wird es erstmals und zu dieser Fachmesse der Messe Frankfurt ein flächendeckendes Testen geben.
…….
Vorweisen eines negative PCR-Testzertifikates, das nicht älter als 48 Stunden ist. Alternativ gilt ein Testzertifikat eines Antigen-Schnelltests, nicht älter als 6 Stunden, oder ein Immunitätsnachweis (Impfpass/Antikörpertest)

Quelle

Eine zur Vorlage geeignete Form für Institutionen , die Antikörpertests akzeptieren, wird von den Ausstellern des Tests nicht unterstützt. Ein 3-seitiger Textsalat ist zur Vorlage unbrauchbar. Nur der PCR-Test war auf der App des Labors abrufbar, nicht der Antikörpertest.

Die Interpretation des Laborresultats durch den Arzt ist auf den Patienten abgestellt und nicht für eine Vorlage bei Dritten vorgesehen und gestaltet.
Dafür braucht es Standards , die noch erarbeitet werden müssen.

Impferpressung beschlossen – mit Volldampf in die digitale Sklaverei

Am 6. Mai kamen die „Erleichterungen für Geimpfte und Genesene“ mit 86% durch den Bundestag und kurz danach durch den Bundesrat.

Die Erpressung, sich impfen zu lassen, wird mit diesem Gesetz, das in einem Eilverfahren innerhalb von einer Woche Bundestag und Bundesrat passierte, d.h. durchgepeitscht wurde, die Panik getriebene Impfeuphorie weiter anheizen.

Wenn die Geimpften glauben, mit der Impfung könnten sie ihre Freiheit zurückerlangen, sitzen sie einem schweren Irrtum auf . Die Impfung führt genau ins Gegenteil. Der Impfpass, der weltweit eingeführt werden soll und der in er EU am 21. Juni in Kraft tritt , ist ein Meilenstein der globalen technokratischen Transformation , ein anderes Wort für digitale Sklaverei.

Daß es dabei um die Gesundheit der Menschen ginge, glauben nur diejenigen die sich der Gehirnwäsche der Mainstream-Medien anvertrauen und die vielen Toten durch Impfungen nicht zur Kenntnis nehmen wollen , weil sie den Zusammenbruch ihres Heile-Welt-Bildes nicht ertragen können.

Es wird von den globalen Machthabern ordentlich Dampf gemacht. Der Plan muß umgestzt werden, geht es doch um die Rettung eines zutiefst kranken Systems, um die Herrschaftssicherung der Ausbeuter.

Jeder weiß, das Finanzsystem steht kurz vor dem Kollaps, Hyperinflation deutet sich an, das dicke Ende droht. Jetzt kommt es darauf, daß zur rechten Zeit die Maßnahmen der technokratischen Transformation greifen, soll das Ganze nicht im unkontrollierten Chaos enden und die 50 jährige Vorbereitung auf diese Transformation umsonst gewesen sein.

Für den Übergang in eine globale technokratisch gesteuerte Wirtschaft , in der der Markt und das Geld abgeschafft sind , braucht es eine globale digitale Identität.

Impfpässe sind der Weg dahin.

ID2020

Impfpässe sind ein Instrument zur Durchsetzung der ID 2020. Sie „ermöglichen“ auf der Grundlage der Corona-Restriktionen das Reisen und andere sonst eingeschränkte Tatigkeiten.

„Die Initiative ID2020 von Microsoft, Accenture und Gavi zielt darauf ab, alle Menschen mit einem biometrisch unterlegten Identitätsnachweis zu versehen. Ein digitaler Impfausweis, den man braucht um zu reisen, ins Kino zu gehen oder Leute zu treffen, ist ein prima Instrument, um das durchzusetzen. Einen vernünftigen Grund, solche Rechte auf Geimpfte zu beschränken gibt es abseits von ID2020 nicht.!“

https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/id2020-impfprivilegien/

Es ist also die Zeit gekommen dem nationalen Reisepass , der auf der Staatsbürgerschaft beruht, eine globale Identität zur Seite zu stellen, die mit biometrischer Identifikation funktioniert. Das wäre z.B. der elektronische Fingerabdruck, den das Smartphone abtastet oder die Iris-Identifikation.

The future of aviation is biometric

Die Luftfahrtorganisation IATA preist die neue biometrische Identität , die sie „One ID“ nennen als besonders praktisch und bequem an.

„One ID introduces an opportunity for the passenger to further streamline their journey with a document-free process based on identity management and biometric recognition. Passengers will be able to identify themselves at each airport touchpoint through a simple biometric recognition. The objective is to achieve a truly interoperable system coordination between airports, airlines and governments.“

https://www.iata.org/en/programs/passenger/travel-pass/

Das ist eine Verschleierung , daß sich die hier die Bürger, ohne es zu wissen, mit ihren unverwechselbaren körperlichen Eigenschaften als Bürger der neuen Weltregierung registriert haben, womit die verschiedenen nationalen Identitäten langsam obsolet werden. Davon sollen die dummen Bürger nichts mitkriegen.

Diese digitale Itentität wird auch als „Known Traveller Digital Identity“ bezeichnet.

„Das Known Traveller Digital Identity-Konzept wurde zu Jahresanfang 2018 auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos vorgestellt. Die Roadmap der EU-Kommission zum EU-weiten elektronischen Impfpass stammt ebenfalls aus dem Jahr 2018.“

https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/dsgvo-impfpass/

Deutschland steht unter Druck. Am 21.Juni tritt der EU-Impfpass in Kraft. Mit 7,3 % Impfquote Ende April ist Deutschland nicht reif dafür. Deutschland muß sich beeilen, um mit den von oben kommenden Vorgaben mithalten zu können. Deutschland liegt weltweit mit seiner Impfquote von 7,3 Prozent (am 27.4.21 ) weit abgeschlagen „auf Platz 11 weit hinter Israel mit 58.6% (Diese Werte bezieht sich auf vollständig geimpfte Personen“ ).

Mit dem neuen Impferpressungs-Gesetz, das den Föderalismus abschafft, setzt Deutschland den globalen Totalitarismus auf nationaler Ebene um.

Blockchain

Ein weiteres Element einer globalen Zentralbank-Kryptowährung- das Herzstück der technokratischen Transformation – wird mit dem Einsatz der Blockchaintechnologie dabei ebenfalls eingeführt.

„Im US-amerikanischen Bundesstaat New York macht man mittels Blockchain-Technologie gegen die Corona-Pandemie mobil. New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo kündigte am vergangenen Mittwoch die Einführung des Excelsior Passes an. Es ist ein Blockchain-gestützter COVID-19-Pass. Bereits ab Freitag, dem 2. April können ihn die Bürger im gesamten Bundesstaat nutzen…..Er „basiert auf IBMs Blockchain-basierter digitaler Gesundheitspass-Plattform“.

https://www.btc-echo.de/news/corona-hier-wird-der-impfpass-auf-der-blockchain-gesichert-115431/

Diese IBM Blockchain-basierte digitaler Gesundheitspass-Plattform kommt auch in Deutschland zum Einsatz:

„In einem besonders eilbedürftigen Vergabeverfahren hat das Bundesgesundheitsministerium einem Konsortium von IBM Deutschland und dem Blockchain-Spezialisten Ubirch die Entwicklung eines digitalen Impfpasses für 2,7 Millionen Euro anvertraut. Gleich fünf Blockchains sollen dabei den deutschen Impfpass absichern. ….Die Entscheidung für IBM Deutschland wurde durch die Veröffentlichung im Europäischen Amtsblatt bekannt, mit der das am 25. Februar gestartete dringliche Vergabeverfahren beendet wurde.“

https://www.heise.de/news/Digitaler-Corona-Impfpass-IBM-Ubirch-und-fuenf-Blockchains-5076161.html

Implantierte digitale Identität

Die Gen-impfungen enthalten ein weiteres Element einer globalen Zentralbank-Kryptowährung, nämlich die Grundlage für die nächste Stufe der digitalen Identität, die in den Körper implantiert wird. Mit den Gen- impfungen wird eine mRNA-Technologieplattform injeziert: Moderna vergleichen ihren neuen Impfstoff mit einem Betriebssystem:

„Wir erkannten das breite Potenzial der mRNA-Wissenschaft und machten uns daran, eine mRNA-Technologieplattform zu schaffen, die einem Betriebssystem auf einem Computer sehr ähnlich ist. Es ist so konzipiert, dass es austauschbar mit verschiedenen Programmen verbunden werden kann. In unserem Fall ist das „Programm“ oder die „App“ unser mRNA-Medikament – die einzigartige mRNA-Sequenz, die für ein Protein kodiert.

https://www.modernatx.com/mrna-technology/mrna-platform-enabling-drug-discovery-development

Mit diesen Impfungen wird also der Grundstein gelegt , noch ganz andere Programme , nämlich eine digitale Identität damit „zu verbinden“, d.h.diese zu implantieren. Die Implantierung einer digitalen Identitä ist das Ziel für eine globale Zentralbank-Kryptowährung und würde die vergleichsweise unbeholfenen biometrischen Methoden ablösen.

„Wenn wir digitale Identität sagen, müssen wir es verstehen als die Summe aller Attribute, die über uns in der digitalen Welt existieren, eine laufend wachsende und sich entwickelnde Sammlung von Datenpunkten.“ “

übernommen aus dem “EU blockchain observatory report on digital identity and blockchain“

In einem Pilotprojekt der ID2020 in Bangladesh erhalten Kinder mittels Impfungen eine digitale Identität, indem entsprechende Nanochips den Impfungen beigemischt werden. Dieses Programm in Kooperation mit der Regierung in Bangladesh dient dazu Zitat:

„Impfungen als Gelegenheit eine Digitale Identitat anzulegen, zum Durchbruch zu verhelfen.“

Mit Riesenschritten bewegen wir uns dahin. Dann wären wir mit der Cloud verbunden und das Finanzkapital hätte direkten Zugriff auf unseren Körper. Mit dem geplanten globalen Grundeinkommen sind alle in ihrer ganzen Exitenz von den globalen Machthabern abhängig. Diese wissen durch die totale Überwachung und Datensammlung in unserer Digital ID, die sie mit ihrer KI auswerten, alles über uns und können uns die Existenz entziehen , wie es ihnen passt. Dann wären wir digitale Sklaven.

Impfungen und Impfpässe führen in die digitale Sklaverei.

12 Staaten in den USA haben die Einführung von Impfpässen verboten. Davon können wir nur träumen.

Die Deutschen sind Musterschüler bei der Durchsetzung des globalen technokratischen Faschismus.

Die Schweizer haben in einer Volksabstimmung ein Gesetz zur elektronischen ID abgeschmettert.

Aber wir werden nicht gefragt .

Die Tests an den Schulen und das Gift der Technokratie

Die Tests offenbaren die grundlegende Entmündigung, die allen Coroa-Maßnahmen zugrunde liegt. Gesunde Menschen werden grundsätzlich als krank unterstellt, sie werden zu einem Test gezwungen, um ihre Gesundheit zu beweisen.

In diesem Regime der Gesundheitsentmündigung wird den Menschen abgesprochen , selbst zu bestimmen, ob sie gesund sind .

Ob sich ein Mensch krank oder gesund fühlt , ob er Symptome hat, spielt keine Rolle mehr . Diese natürliche Bestimmung der Gesundheit aus dem Menschen selbst wird nach außen verlagert und zwangsweise auf einen Test übertragen. Die Absurdität der Ausschaltung des Körpergefühls wird in diesem Vergleich deutlich:

„Wer sich ohne jegliche Symptome testen läßt, um zu schauen ob er krank ist, der könnte dann auch einmal in der Woche auf den Friedhof gehen und gucken, ob er schon gestorben ist.“

Diese Trennung vom eigenen Körpergefühl ist eine Amputation, die nur durch Zwang möglich ist. Die Schüler werden erpresst, sie dürfen nur dann am Präsenzunterricht teilnehmen , wenn sie sich testen lassen.

Die Tests in den Schulen sind die Zwangsveranstaltung , in denen diese Amputation des Körpergefühls eingeübt wird. Die Aufgabe der Schule , die Menschen zu bilden, wird für einen globalen Plan instrumentalisiert.

Die Enteignung der Gesundheit

Die globale Doktrin , den Menschen die Gesundheit abzusprechen , alle als krank und ansteckend zu behandeln, ist der Ausgangspunkt , den Menschen ihre Gesundheit zu enteignen, alle medizinischen Erfahrungen und Verfahren außer Kraft zu setzen und einen globalen staatlichen Plan mit ganz neuen Verfahren als neuen Garanten der Gesundheit zu installieren. Das Programm für diese gigantische Instrumentalisierung der Gesundheit für die Interessen der globalen Machthaber ist die WHO Global Influenza Strategy 2019-2030.

Hier finden wir den Masterplan für die globalen Corona-Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie , die an die Stelle der jahrhunderte alten medizinischen Erfahrungen und Wissenschaft gesetzt wurden. Diese nennen sich dort :

„Nonpharmaceutical interventions NPI : Intergriere Nicht-Pharmazeutische-Interventionen in die Prevention- und Kontroll Programme. Engagiere lokale Gesundheitsbehörden und Kommunen, um auf der lokalen Ebene Nicht-Pharmazeutische-Interventionen zu entfalten, z.B. Schulschließungen , Maßnahmen zum Abstandhalten für Schulen , Arbeitsplätzen und Massenveranstatungen. S.13“

Es werden dort auch die Ziele benannt, die mit diesen Maßnahmen erreicht werden sollen, nämlich die Ziele der Agenda21. Das heißt, es geht um die technokratische Transformation der Gesellschaft. Diese beinhalten Bevölkerungsreduktion und einen epochalen Umsturz der Weltwirtschaft in ein neues dunkles Zeitalter, in eine digitale Sklaverei.

„Im technokratischen Verständnis ist die Gesellschaft wie eine Maschine zu betrachten und zu steuern. Die menschliche Natur und die gesellschaftlichen Beziehungen sind Bestandteile dieser Maschine und unterliegen denselben physikalischen Gesetzen. Ingenieure stehen deshalb an der Spitze und steuern die Gesellschaft mittels „social engineering“.

Quelle

Die Coronamaßnahmen haben die Aufgabe, den Menschen die Körperlichkeit und emotionale und soziale Beziehungen zu enteignen und diese in einen technischen Apparat zu verlagern. Diese Konditionierung zu digitalen Sklaven geht einher mit der zunehmenden technologischen Steuerung der Gesellschaft, wie z.B. die Auslagerung der Bestimmung, ob der Mensch krank ist in einen Test , der von Symptomen unabhängig ist.

Dies hat der Manipulation der Krankheitszahlen Tür und Tor geöffnet. Wieviele Leute krank sind, wird von politischen Interessen bestimmt und hat mit der Realität, wieviele wirklich krank nichts mehr zu tun.

Beschneidung unserer Freiheiten mittels systematisch gefälschter Zahlen

Die Gefahrenlage der Pandemie wird inszeniert, indem durch massive Tests die Anzahl der Fälle hochgetrieben wird. Je mehr ich teste, um so mehr „Fälle“ erhalte ich, da der PCR -Test immer falsch Positive zum Resultat hat.

PCR-Tests können eine wirkliche Erkrankung gar nicht feststellen , sondern diagnostizieren nur einen Bruchstück eines Virus. Gemessen wird weder eine Erkrankung, noch eine Infektion, noch eine Kontamination mit einem Virusbruchstück, sondern nur der Verdacht einer Kontamination. Ein Verdacht deshalb , weil mit einem CT-Wert von 45 (von Drosten empfohlen) kein Nachweis, selbst eines Virusbruchstücks mehr möglich ist.

KI-kontrollierte PCR-Testauswertung – Verbindung zur globalen zentralen Cloud

Die Auswertung der PCR-Tests in den Laboren erfolgt softwaregestüzt. z.B. mit dem „Siemens Healthineers Releases Test Kit for Coronavirus COVID-19“, das im Sommer 2020 auf den Markt kam.

„The FTD SARS-CoV-2 Assay has been optimized on the Biomerieux EasyMag Extraction System and the Applied Biosystems 7500 Real-time PCR Thermocycler* and utilizes the same workflow, including PCR profile, as other FTD Respiratory Disease kits from Siemens Healthineers.“

https://www.corporate.siemens-healthineers.com/press/releases/confirmatory-test-kit-for-coronavirus-covid-19.html

Der „ Thermocycler und dazugehörige KI-basierte Interpretationssoftware“ den Siemens zusammen mit UgenTec auf den Markt bachte, ist

„eine vollautomatisierte Plattform für Echtzeit-PCR-Interpretation, die mit allen Mulitplexing-Kits von Fast Track Diagnostics, einem Siemens Healthineers-Unternehmen, kompatibel ist. …….FastFinder nutzt die integrierten statistischen Modelle für maschinelles Lernen, um jede Amplifikationskurve zu analysieren und dann die Ergebnisse automatisch zusammenzuführen und anhand eines assayspezifischen Entscheidungsbaumes zu verarbeiten.“

https://www.corporate.siemens-healthineers.com/de/press/releases/pr-20180419013hc.html

Mit dieser KI könnte man z.B. herausfinden, wieviel Falschpositive man bei einer bestimmten „Amplifikationskurve“ (CT-Wert ) erhält und den im Rahmen des „Entscheidungsbaums“ gewünschten, auswählen. Technisch machbar ist die Anwendung unterschiedlicher Auswertungsverfahren für verschiedene Testgruppen.

Mit Fast Track Diagnistics ist es auch möglich Virus Mutationen von Cov19 zu diagnostizieren, die dann auch in entsprechende Entscheidungsbäume einfließen. Auszuschließen wäre z.B. nicht, daẞ geimpfte Coronapatienten eine Diagnose erhalten , daß sie mit einer Mutation infiziert sind.

Wie weit die Entscheidungsbäume dieser KI reichen, läßt sich nur erahnen. Jedenfalls finden diese alle in derselben Cloud statt, nämlich in der Microsoft Cloud „Azure“.

Siemens Heathineers ist eine große Konzernabteilung, die 2017 einen 5-Jahresauftrag vom Pentagon über 4,1 Milliarden Dollar erhielt. Das Pentagon hat 2019 mit Microsoft einen Vertrag über Cloud Services „Azure“ von 10 Milliarden Dollar abgeschlossen.

Ugen Tec hostet seine Services der PCR-Test auswertung ebenfalls auf „Azure“

„UgenTec hosts data on Microsoft Azure, a leading hosting provider trusted by governments, banks and hundreds of Fortune 500 companies…..

https://www.ugentec.com/fastfinder/technology

Da ist man ja gleich richtig im Klub derjenigen , die die Plandemie steuern und deren globalen zentralen KI.

Mit der Software von Siemens und UgenTec wird ein Labor zum :

connected lab, In the age of IoT, connectivity is key.“

https://www.ugentec.com/fastfinder/technology

Das 4. Bevölkerungsschutzgesetz gießt Technokratie in Gesetzesform

Die Trennung der Entscheidung über Corona-Maßnahmen (Schulschließungen Lockdowns usw. ), die unsere Grundrechte massiv beschneiden, von der wirklichen Anzahl von Erkrankten und die Manipulation der Anzahl der Erkrankten mit Inzidenzwerten wird mit dem 4. Bevölkerungsschutzgesetz in Gesetzesform gegossen. Laut Gesetz entscheiden Inzidenzwerte , die auf PCR -Tests beruhen, über die Gefahrenlage der Pandemie.

Die Inzidenzwerte sind eine perfekte Verschleierung. In den Inzidenzwerten ist weder die Anzahl der Tests noch der CT Wert, mit dem die Anzahl der Falsch-Positiven manipuliert werden kann, enthalten. Insofern sind Inzidenzwerte das perfekte Aushängeschild zur Täuschung der Menschen , denen vorgegaukelt werden soll, es ginge bei den Coronamaßnahmen um den Kampf für ihre Gesundheit.

Wir befinden uns mitten in der technokratischen Transformation der Gesellschaft.

Vom Infektionsschutzgesetz zum technokratischen Bevölkerungsschutzgesetz.

Schrittweise wurde aus dem untergeordnete Infektionsschutzgesetz, das jetzt Bevölkerungsschutzgesetz heißt, ein Gesetz mit dem höchsten Rang, das über dem Grundgesetz und den Menschenrechten steht, weil es die globalen technokratischen Prinzipien beinhaltet.

Mit ihm wird ein Automatismus zum Gesetz , der die Entscheidung über den Einsatz von Corona-Maßnahmen aus der Hand von Behörden und Politikern nimmt und direkt von den Inzidenzwerten abhängig macht. Das hat der Fachanwalt für Medizinrecht Carlos A. Gebauer in dem Interview über seine Verfassungsbeschwerde gegen das 4. Bevölkerungsschutzgesetz auf den Punkt gebracht:

„Jetzt mit dem 4. Bevölkerungsschutzgesetz hat der Bund die Autorität an sich gerissen.Wir lösen den Föderalismus auf und wir schaffen etwas viel giftigeres, wir schaffen einen Automatismus, dieser Automatismus ist das giftigste in diesem ganzen Gesetz überhaupt:Das Robert Koch Institut legt die sogenannte Inzidenz fest und automatisch , mit dem Erreichen einer bestimmen Inzidenzschwelle greifen Grundrechtsverkürzungen, Menschenrechtseinschränkungen,da ist keine Behörde mehr dazwischen , kein Beamter, kein Staatsbediensteter, der guckt, sind die Voraussetzungen der Norm erfüllt, im Einzelfall, in meiner Region, in meiner Stadt, und sind die Maßnahmen, die ergriffen werden geeignet , erforderlich oder angemessen,sondern es ist ein starres algorythmisches System, wo sie und ich und alle zu Spielern eines gigantischen Computerspiels werden.“

https://www.youtube.com/watch?v=BRudXRLyPto#t=9m20s

Das Gift, von dem Herr Gebauer redet, ist Technokratie.

„Technocracy is the science of social engineering, the scientific operation of the entire social mechanism to produce and distribute goods and services to the entire population of this continent. For the first time in human history it will be done as a scientific, technical, engineering problem. There will be no place for Politics or Politicians, Finance or Financiers, Rackets or Racketeers.“

https://archive.org/details/TheTechnocrat-September1937/page/n1

Das 4. Bevölkerungsschutzgesetz hat die politischen Entscheidungen zur Erlassung von Maßnahmmen in ein technisches Problem, in einen Computeralgorythmus verwandelt und Politiker und Behörden überflüssig gemacht.

Erpressung zu Impfungen und die Meilensteine zur technokratischen Transformation

Mit der massivn Beschneidung unserer Freiheiten durch die Coronamaßnahmen, die gegen die inszenierte Pandmie ergriffen wurden, werden wir zu Impfungen erpresst. Erpressung zur Impfung ist der Sinn der „Erleichterungen für Geimpfte und Genesene“ die kurz nach Verabschiedung des 4. Bevölkerungsschutzgesetzes Anfang Mai Bundestag und direkt danach durch den Bundesrat passierten.

Wir befinden uns mitten in der technokratischen Transformation der Gesellschaft.

Der krönende Abschluß der Corona-Maßnahmen sind die Gen- Impfungen. Nach der WHO Global Influenza Strategie haben wir in den nächsten 10 Jahren mit Pandemien zu rechnen, die in Impfungen enden sollen. Mit den Gen-Impfungen wollen die globalen Machthaber direkt Besitz von uns nehmen.

Es sind Gen-Impfungen und keine herkömmlichen Impfungen, weil das mittelfristige Ziel ist, uns mit Impfungen ein Betriebssystem zu injizieren, das uns mit der Cloud verbindet. So hätte das „Finanzkapital direkten Zugriff auf unseren KörperCatherine Austin Fitts.

Die bevorstehende weltweite Einführung einer Zentralbank-Kryptowährung – das Herzstück der technokratischen Transformation – basiert auf einer digitalen Identität, die mittels Impfungen implantiert werden sollen . Mittels Kryptowährung, der Überwachung auf Schritt und Tritt können sie uns dann das Geld entziehen, unsere Existenz vernichten, wenn wir uns nicht wunschgemäß verhalten. Dann wären wir digitale Slkaven. Das gigantische Gen-Experiment, 7 Milliarden Menschen zu impfen, wird naturgemäß nicht als klinische Studie durchgeführt, sondern an der realen Menschheit, da es insbesondere darum geht, die Machbarkeit der anderen nicht-gesundheitlichen Ziele, z.B. das einer globalen digitalen Identität über Impfung sicherzustellen.

Die fehlenden medizinischen Langzeit-Tests der neuartigen Gen-impfungen, die Rücksichtslosigkeit gegen die tödlichen Folgen sind ebenfalls Bestandteil des langfristigen technokratischen Plans nämlich der Bevölkerungsreduktion.

Inwiefern die Impfungen und der Impfpass wesentliche Meilensteine auf dem Weg zur Einführung des Technokratischen Totalitarismus darstellen, wird in diesem Artikel https://widerstand4-0.net/2021/05/07/impferpressung-beschlossen-mit-volldampf-in-die-digitale-sklaverei/ ausgeführt.

Die gegenwärtige globale technockratische Transformation, die die globalen Machthaber als übermächtig erscheinen läßt, täuscht darüber hinweg, daß das Ausbeutungssystem und damit ihre Herrschaft auf dem letzten Loch pfeift.

Technokratische Transformation um einen Zombie am Leben zu erhalten

Wenn ein System die Menschen nicht mehr ernähren kann, muß es abtreten. Die Technokratie wurde erfunden, um diesen Zombie am Leben erhalten. Die Technologieentwicklung ist zum Totengräber des kapitalistischen Ausbeutungssystems geworden. Dieses ist nicht in der Lage, die Segnungen, die die Technologie für die Menschheit bedeuten würde, Wirklichkeit werden zu lassen.

Die Technologieentwicklung ermöglicht radikale Arbeitszeit-verkürzung bei wachsendem Wohlstand sowie die Erhöhung des Produktionsausstoßes so weit, daß der Hunger in der Welt beseitigt werden kann.

Der Kapitalismus kann die Technologie nur in der Weise weiterentwickeln, daß er die arbeitenden Menschen entläßt. Das führt dazu, daß er die Menschen selbst in den Metropolen nicht mehr ernähren kann.

Die Maßnahmen und Technologien der technokratischen Transformation dienen ausschließlich der Herrschaftssicherung der kriminellen globalen Elite und haben keinen Nutzen für die Menschen.

Größenwahnsinnige Psychopathen führen einen Krieg gegen die Menschheit

  1. Sie führen Bevölkerungsreduktion durch, weil sie die Menschen nicht mehr ernähren können.
  2. Weil die Produktion von Gebrauchsgütern wegen fehlender zahlungkräftiger Nachfrage den Profit nicht mehr garantieren kann, machen sie sich unabhängig von der Produktion nützlicher Produkte und erfinden ein neues fiktives Produkt, das keinem nützt, Reduktion von CO2.
  3. Sie ersetzen den Wertmaßstab der Arbeitszeit, der den Profit zu Fall gebracht hat, mit einem neuen Maßstab: Klimaneutralität
  4. Sie erfinden menschenfeindliche transhumanistische Technologien , die zu nichts anderem dienen, als ihre Herrschaft über die Menschen zu sichern.
  5. Sie treiben die Enteignung und Verarmung der Menschen und ihre eigene Selbstbereicherung mit ihren Finanzprodukten und der grenzenlosen Geldschöpfung und zuletzt mit den Lockdowns auf die Spitze.
  6. Sie zerrütten das Finanzsystem und wollen mit einem globalen Blackout die totale Enteigung der Menschen herbeiführen und ihre technokratische Diktatur errichten.