Gen-Impfungen: Transhumanistisches Verbrechen an der Schöpfung

Warum hat man es jetzt so eilig 7 Milliarden Menschen zu impfen? Nicht weil die Menschheit so krank ist, sondern weil das weltweite Finanzsystem krank ist. Es geht um die Rettung eines kranken Systems, das die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer macht. Das weltweite Finanzsystem steht kurz vor dem Kollaps. Die globalen Machthaber suchen die Rettung ihres Ausbeutungssystems im Transhumanismus.

Diese Gen-Injektionen spielen in der globalen Agenda der technokratischen Transformation, der industriellen Revolution 4.0 mit Transhumanismus eine große Rolle. Klaus Schwab der Leiter des World Economic Forum sagte:

Der„Great Reset“ wird zur Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen. https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507640/Klaus-Schwab-Great-Reset-wird-zur-Verschmelzung-unserer-physischen-digitalen-und-biologische-Identitaet-fuehren

Das transhumanistische Projekt ist der Versuch, die Natur neu zu erschaffen, eine Hybris von machtbesessenen Psychopathen. Die Schaffung von menschlichen Cyborgs (Transhumans) stellt nichts anderes dar, als die Zerstörung der menschlichen Natur. Es ist ein Verbrechen an der Schöpfung.

Unter dem Titel“Deep_Shift_Software_Transform_Society“ schreibt das World Economic Forum , was sie vorhaben:

„Die entscheidende Wende: Die ersten implantierbaren mobilen Telefone werden zwischen 2023 und 2025 kommerziell verfügbar sein: 82% der Befragten erwarten das. Leute werden mehr und mehr verbunden mit Geräten und diese Geräte werden vermehrt mit ihrem Körper verbunden. Diese Geräte werden nicht einfach getragen, sondern werden in ihren Körper implantiert……. Implantierte chips können wahrscheinlich auch helfen der Kommunikation von Gedanken zu dienen , die normalerweise verbal ausgedrückt werden, durch ein „eingebautes“ Smartphone, und möglicherweise unausgedrückte Gedanken und Gefühle durch das Lesen von Gehirmwellen und anderen Signalen. Source: https://wtvox.com/3d-printing-in-wearable-tech/top-10-implantable-wearables-soon-bodySmart Dust (Smarter Staub), eine große Anzahl von Coputern mit Antennen, jeder Einzelne viel kleiner als ein Sandkorn, können sich nun innerhalb des Körpers selbst zu Netzwerken organisieren um eine ganze Reihe von komplexen internen Prozessen anzutreiben. Stelle dir vor, solche Schwärme greifen einen frühen Krebs an, bringen Schmerzlinderung zu einer Wunde, oder speichern sogar kritische persönliche Informationen in einer hochverschlüsselten Form, die kaum zu hacken ist.Mit Smart dust werden Ärzte befähigt innerhalb des Körpers zu operieren ohne ihn zu öffnen und Informationen können in dir gespeichert werden, hoch verschlüsselt bis du diese freigibst von deinem persönlichen Nanonetwork. ” Source: https://wtvox.com/3d-printing-in-wearable-tech/top-10-implantable-wearables-soon-body/zitiert aus http://www3.weforum.org/docs/WEF_GAC15_Deep_Shift_Software_Transform_Society.pdf

Damit dieser transhumanistische Plan der globalen Machtelite umgesetzt wird, ist es notwendig, mittels Impfungen digitale Nano-codes, d.h. computergenerierte Programme, in unserem Körper zu implantieren.

Das ist der Sinn der jetzt startenden Gen-Impftour. Sie haben uns schon darauf vorbereitet, daß dies ein langer Marsch sein wird, der mehrere Jahre andauern wird. Wir werden nicht von heute auf morgen zu digitalen Sklaven.

Es kommt jetzt darauf an, den ersten Schritt in diesen Irrweg von vornherein zu verweigern

Die Corona Impfungen sind keine Impfungen

Moderna vergleichen ihren neuen Impfstoff mit einem Betriebssystem:

Wir erkannten das breite Potenzial der mRNA-Wissenschaft und machten uns daran, eine mRNA-Technologieplattform zu schaffen, die einem Betriebssystem auf einem Computer sehr ähnlich ist. Es ist so konzipiert, dass es austauschbar mit verschiedenen Programmen verbunden werden kann. In unserem Fall ist das „Programm“ oder die „App“ unser mRNA-Medikament – die einzigartige mRNA-Sequenz, die für ein Protein kodiert.

https://www.modernatx.com/mrna-technology/mrna-platform-enabling-drug-discovery-development

Warum nennen sie diese Erfindungen Impfungen?

https://principia-scientific.com/the-injection-fraud-its-not-a-vaccine/
  • Lipidnanopartikelvergiftung ist keine Medizin
  • Injizierbare Überwachungskomponenten sind keine Medizin
  • Injizierbare Creditkarten sind keine Medizin
  • Injizierbares Gehirn-Maschine Interface ist keine Medizin

Sie wollen ihrem transhummanistischen Projekt den Anschein verleihen, als ginge es dabei um die Gesundheit.

„Leider“ haben die Forschungen der letzten 20 Jahre an diesen Gen-Injektionen , z.B. im Kontext mit Sars und Mers, nicht zum Erfolg geführt . Nie kamen diese Injektionen in den Rang von Impfungen. Man kam über Tierversuche nicht hinaus, weil „immer wieder überschießende Immunreaktionen festgestellt wurden“

Toxizität der Gen-Impfungen durch Lipidnanopartikel

Ein grundlegendes Problem sind die giftigen Lipidnanopartikel oder das Hydrogel, die notwendig sind, damit die synthetischen Genstoffe nicht vom Körper abgestoßen werden. Diese erzeugen massive, lebensbedrohende Nebenwirkungen, die es verbieten, damit einen gesunden Menschen zu injizieren. Ich zitiere hier Dr. Vanessa Schmidt-Krüger (Zellbiologin, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in Berlin aus der Sitzung 37 der Stiftung Corona Ausschuß

Lipidnanopartikel sind nach wenigen Minuten im ganzen Körper und können Sauerstoffarmut und Entzündungen in allen Organen, dem Herz, der Lunge, der Leber , dem Blut erzeugen. Das kann zu Herzinfarkten, allergischen Reaktionen, zur Blutgerinnung, Blutarmut, zu ADE, Autoimmunerkrankungen usw führen, was je nach Schwere zum Tod führen kann.

Die Lipidnanopartikel können die Bluthirnschranke durchbrechen und neurologische Erkrankungen wie, Anfälle, Krämpfe Lähmungen und z.B. Tremor (Bilder dazu weiter unten) hervorrufen.

Hyperimmunreaktionen mit Todesfolge

In Moderna und Biontec Impfstoffen wird auch der Stoff PEG verwendet, der zu Allergien bis hin zu anaphylaktischen Schocks führen kann . Dr. Carrie Madej führt aus, daß deswegen in den Impfteams Personen zugegen sind, die Reanimationen durchführen können.

Das waren die Resultate der 20 Jahre lang durchgeführten Forschungen mit Gen-Injektionen. Man hat gar nicht gewagt, diese Studien am Menschen fortzusetzen, weil es sich im Tierversuch z.B. mit Frettchen gezeigt hat, dass diese „im Kontakt mit dem Virus einen Zytokinsturm erlebten, der zum Tode führte. Der Körper hat sich selbst, vor allen Dingen die Lunge und die Leber angegriffen.

Aus der Diskussion mit Dr. Carrie Madej.

 https://lbry.tv/@traumafreetv:1/Chromosom-8:3  (deutsche Übersetzung des gelöschten Videos https://www.youtube.com/watch?v=LH3S1Qrf9iA 

Es gibt viele Studien, die zeigen, daß der (nach Monaten oder Jahren) eingetretene Kontakt mit dem Wildvirus zu einer Hyperimmunreaktion und massenweisen Tod der Tiere führte. https://bit.ly/3dbiWJg

Sterilisation

Die Gefahr der Sterilisation ist dadurch gegeben, daß die Antikörper gegen Spikeproteine, die der Körper durch die gentechnische Veränderung selbst herstellt, auch einen Stoff (Syncitin), den die Gebärmutter zur Placentabildung benötigt und auch für die Spermien wichtig ist, zerstören könnten. Das würde die Frauen und Männer unfruchtbar machen. https://www.brighteon.com/b3fa3cc5-0d43-4e56-8d8d-c6ee2b4093ef

Kriminelle Zulassung eines lebensgefährlichen Impfstoffs

Die globale Machtelite hat durch diesen Mißerfolg der 20 Jahre andauernden Forschungen an Gen-Impfungen nicht im Traum daran gedacht, ihr Projekt abzublasen, waren die Impfungen doch fundamentaler Bestandteil für die transhumanistische, technokratische Transformation der Weltgesellschaft. Diese erfuhren im Context der Coronapanik eine sogenannte Notzulassung, um 7 Milliarden Menschen damit zu impfen.

Eine noch so große gesundheitliche Not kann niemals gesundheitsschädigende Impfungen rechtfertigen, da diese die Not noch größer machen würde.

Wenn sie hier von Not reden, geht es nicht um die Gesundheit der Menschheit, sondern um die Not der herrschenden Machtelite, die mit dem Crash des Finanzsystems ihre Herrschaft gefährdet sieht.

Die Zulassung dieser Gen-impfungen basiert rein auf politischer Macht und ist ein Schlag gegen die Gesundheit der Menschheit und die medizinische Wissenschaft. Um diesem Coup eine medizinische Legitimation zu verleihen, hat die Machtelite diese Impfungen als der Gesundheit förderlich umgelogen sowie die Zulassungsbedingungen für Impfungen radikal geändert, womit das seit Jahren übliche, wissenschaftlich basierte Verfahren für die Zulassung von Impfstoffen außer Kraft gesetzt wurde.

Normale Testzeiten zur Einführung neuer Impfstoffe betragen 8-12 Jahre mindestens aber 5 Jahre. Nun sollen, ausgerechnet bei diesem ganz neuen Impf-Typ, der eine katastrophale Sicherheitshistorie hat https://www.youtube.com/watch?v=iAJd5owgHbQ , einige Monate ausreichen.

Das würde der Sicherheit keinen Abbruch tun, behauptet die Bundesregierung.

„In Deutschland wird ein Impfstoff nur dann zugelassen, wenn er alle drei Phasen des klinischen Studienprogramms erfolgreich bestanden hat….Alle notwendigen Schritte zur Prüfung von Wirksamkeit und Sicherheit des Covid 19 Impfstoffes finden teilweise zeitgleich und effizienter statt.“https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/coronavirus-impfung-faq-1788988

Diese angebliche Sicherheit ist eine grobe Täuschung der Bevölkerung.

In der Hybris ihres Machtbewußtseins bilden sie sich ein, sie könnten den Verlauf natürlicher Prozesse bestimmen. Den Reaktionen unseres Körpers auf bestimmte Stoffe, die sich erst mehrere Jahre später herausstellen, wollen sie gebieten, daß sie sich früher zeigen, oder Wirkungen, die sich später zeigen gelten nicht als Wirkung der Impfung.

Das gleichzeitige Stattfinden von verschiedenen Phasen z.B. Anwendungsphase und einer anderen klinische Phase führt dazu , daß heute völlig ungetestete Impfstoffe legal eingesetzt werden dürfen. Wir werden mit einem ungestesteten Impfstoff geimpft. Die Ergebnisse der normalerweise vorangegangenen klinischen Phase können später eingereicht werden. Das geht aus dem Public accessment report von der EMA über die Biontech Impfung (Ende 2020 zugelassen) https://www.ema.europa.eu/en/medicines/human/EPAR/comirnaty hervor. Dort hat die EMA 29 Punkte beanstandet. Diese sollen bis Ende Juli 21 ausgebessert werden, dann wird die EMA neu entscheiden, ob die bedingte Zulassung in eine endgültige Zugelassung verwandelt wird. Währendessen wird der giftige Impfstoff fleißig verimpft. Die Präsidentin der EU Kommission hat angekündigt, daß bis Juli 21 ein Gro der Erwachsenen schon durch geimpft sein soll, insbesondere das Sanitätspersonal.

Dies ist ein kriminelles globales Live-Experiment, bei dem wir die Laborratten sind.

Es stellt zudem einen Bruch des Nürnberger Kodex dar. https://www.corodok.de/nuernberger-kodex-richtlinie/ Dieser verlangt für einen medizinischen Test freiwillige Zustimmung zu den Risiken bei umfassender Aufklärung des betroffenen Menschen. Davon sind wir aber Lichtjahre entfernt.

Mit den Impfungen zieht die transhumanistische Walze ihre tödliche Schneise durch das Menschengeschlecht.

USA: 966 Tote nach mRNS-„Impfung“ Laut Berichten über unerwünschte Ereignisse, die von den USA-“Zentrums für Erkrankungkontrolle und Prävention“ („The Centers for Disease Control and Prevention“, CDC) und der USA-“Lebensmittel- und Medikamentenbehörde“ („Food and Drug Administration“, FDA) gesammelt wurden, sind 966 Personen gestorben, nachdem sie einen mRNS-„Impfstoff“ gegen COVID-19 erhalten hatten. https://myvalleynews.com/adverse-incident-reports-show-966-deaths-following-vaccination-for-covid-19/

In den Ländern, in denen Impfungen früh begonnen haben und massiv durchgeführt wurden, sind sowohl die Fallzahlen als auch die Todesfälle massiv angestiegen. Beobachtet wurde das neben Israel unter anderem im UK, Malta, Serbien, Monaco oder in Gibraltar.
https://tkp.at/2021/03/02/pfizer-ceo-bezeichnet-israel-als-grosses-impf-labor/amp/

Wir stellen fest, daß die Impfungen mehr Tote verursacht haben, als der Coronavirus während derselben Zeit gehabt hätte
http://www.nakim.org/israel-forums/a.htm?t=270812&s=The_uncovering_of_the_vaccination_data_in_Israel__reveals_a_frightening_picture

Länder mit der höchsten Impfrate haben höhere Sterbefallzahlen als andere
https://tkp.at/2021/02/17/laender-mit-der-hoechsten-impfrate-haben-hoehere-sterbefaelle-als-andere/

Nach 46 Toten wird die Impfung in einer Residenz von Cadiz-Spanien ausgesetzt https://uncut-news.ch/nach-46-toten-wird-die-impfung-in-einer-residenz-von-cadiz-spanien-ausgesetzt/

5 Ungeklärte Todesfälle nach Corona Impfung in Frankreich https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/frankreich-fuenf-ungeklaerte-todesfaelle-nach-corona-impfung-17155886.html

69 Todesfälle nach Covid-19-Impfung in Deutschland bereits gemeldet: Paul-Ehrlich-Institut erklärt 19:19 28.01.2021 https://snanews.de/20210128/todesfaelle-nach-impfung-paul-ehrlich-institut-709081.html

Bodenseekreis: Massensterben in Folge der Covid-Schutzimpfung https://politikstube.com/bodenseekreis-massensterben-in-folge-der-covid-schutzimpfung/

25 % Menschen versterben nach der Impfung in einem Berliner Pflegeheim

Neurologische Erkrankung schwerer Tremor

Diese Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Täglich kommen mehr Fälle hinzu. Wir bemühen uns, alle uns bekannt gewordenen Fälle an einer Stelle zu sammeln: https://frankfurt5gfrei.home.blog/2021/01/25/impfnebenwirkungen-impfschaden/

Gefährliche Nebenwirkungen werden nicht zugelassen: Leugnung der katastrophalen Impfschäden

Da man einen lebensgefährlichen Impfstoff als nützlich für die Gesundheit verkaufen will, werden die schlimmsten Nebenwirkungen für nicht existent erklärt. Dr. Carrie Madej sagt:

„Wenn sie also denken, dass das Nebenwirkungsprofil wahr und ehrlich ist, es ist es nicht. Es ist Rosinenpickerei. … Das heißt, wenn jemand an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall oder irgenetwas ähnlichem wie Herzproblemen stirbt, werden sie das nicht als Nebenwirkung der Impfung melden. Das haben sie von Beginn der Studie an beschlossen. Sie haben das sogar in einem Teil beschrieben, dass, wenn jemand stirbt, das nicht Teil einer Nebenwirkung des Impfstoffs ist.“ https://lbry.tv/@traumafreetv:1/Chromosom-8:3 bei 1:14:43

Das bestätigt auch der EMA -Report :

„die worst case szenarien bei den Berechnungen von Verunreinigungen liegen unter den vorher festgelegten Kriterien für Patientensicherheit . https://www.ema.europa.eu/en/medicines/human/EPAR/comirnaty

Es gibt also einen festgelegten Katalog für Patientensicherheit. Die EMA hat aber keine Nebenwirkungen untersucht, weil das Urteil, daß die Impfung sicher ist, schon vorher feststeht.

Grundlegenden Mängel werden als rein theoretische Berechnungen hingestellt und dem Impfstoff attestiert, daß er dem Katalog für Patientensicherheit entspricht, d.h. die EMA Prüfung besteht darín, einen Persilschein auszustellen. Immerhin hat Biontech selbst zugegeben, daß DNA Reste im Impfstoff enthalten sind. Nach den Aussagen von Dr.Vanessa Schmidt-Krüger kann das zu Krebs führen.

Eine lineare DNA kann sich in eine sich teilende Wirtszelle integrieren, es können Gene ausgeschaltet werden, hochreguliert, runtereguliert werden. Dem ist damit Tür und Tor weit offen. Wo diese Integration in das Wirtszellgenom passiert, kann man nicht konttrollieren . Man weiß nicht welche Zellen das sind. Es kann sich ein Zellclon bilden, der genetisch modifiziert ist, der zu Krebs führen kann. Es ist individuell verschieden. Dafür sind Langzeittests erforderlich.

Aber Langzeittests werden nicht durchgeführt und die Gefahren, die damit ausgeschlossen werden müßten, sind für die EMA nicht existent und werden als rein theoretische Berechnungen hingestellt. Die Zulassungsprüfung der EMA beinhaltet, gefährliche Nebenwirkungen nicht zuzulassen.

Auch die kontrollierten Mainstream Medien und korrumpierten Ärzten verfahren nach diesem verlogenen Prinzip. Die Folge dieses Katalogs „zugelassener Nebenwirkungen“ ist, daß tödliche Folgen der Impfung von vornherein ausgeschlossen werden und nicht auf die Impfung zurückgeführt werden. In der Regel wird behauptet, die Menschen seien an Corona verstorben. Die Impfung für den Tod eines Geimpften verantwortlich zu machen, wird tabuisiert. Pfllegepersonal und Krankenschwestern trauen sich nicht die Wahrheit zu sagen (Siehe den anonymen Bericht aus dem Pflegeheim mit verfremdeter Stimme).

Die globale Macht hat die Lüge als die neue Wahrheit etabliert.

Die Pharmakonzerne haben sich vorsorglich von jeder Haftung für Impfschäden befreit. Die globale Macht der Konzerne ist bereits so groß, daß sie die Staaten erfolgreich zum Büttel machen konnten, der für die Haftung ihres kriminellen Verfahrens aufkommt. https://bit.ly/3dNAega

Wir können getrost diese Impfung verweigern

Der Nutzen der Impfung ist so minimal, daß er die Risiken nicht rechtfertigt. Professor Peter Doshi sagt: Die Impfung kann nur den milden Verlauf der Krankheit verhindern, aber bewahrt keineswgs vor einem schweren oder tödlichen Verlauf. https://www.bmj.com/content/bmj/371/bmj.m4037.full.pdf

Was wollen wir mit einer „Impfung“, die den Tod durch Corona nicht verhindert, aber selbst zum Tod führen kann?

Für eine Heilung von Corona ist keine Impfung notwendig, weil es dafür wirksame Medikamente gibt. https://bit.ly/2NuVBbl Bei diesen geringen Todesraten, die nicht höher sind, als die jährlichen Toten bei jeder Grippewelle gibt es keine Pandemie und keinen Grund zu irgend einer Impfung.

Mit der Impfung wollen sie uns dazu nötigen, unseren Beitrag dazu zu leisten, die Herrschaft der 1% zu retten und uns selbst zu digitalen Sklaven zu machen.

Diesen Gefallen sollten wir ihnen nicht tun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s