WorldWideWalkout am 4. Dez in Frankfurt

Rede zum Generalstreik

Am 4.Dez fand in Frankfurt , wie auf der ganzen Welt, ein WorldWideWalkout statt.

Rede zum Generalstreik
Diese Ansage und Musik spielten wir vor und zwischen den Reden immer wieder ab

Die gleichzeitig stattfindende Großdemo zur Solidarität mit Australien , ausgehend vom Reuterweg, sowie die Kundgebung an der Alten Oper wurden schnell aufgelöst.

Jeder aufkommende Widerstand gegen die Verschärfung der Corona-Maßnahmen mit Zwangsimpfung sollte im Keim erstickt werden.

Es hatte seit dem 20.11. in Frankfurt eine Zentralisierung des Protests stattgefunden, indem die Bad Homburger Gruppe in Frankfurt überregional mobilisierte . Diese Mobilisierung entzog uns Zulauf, weil die Masse der Leute eher zu den großen Demonstrationen geht . Die Organisatoren verweigerten uns eine solidarische Zusammenarbeit. Diese Zentraliserung erweist sich jetzt als Schwäche. Die Polizei hatte überregionale Einheiten nach Frankfurt geholt. Sie hatten Kräfte aus NRW und Rhein Land Pfalz im Einsatz. Wenn gleichzeitig in Mainz,Frankfurt , Köln und Darmstadt Demonstrationen stattgefunden hätten , hätte die Polizei genug vor Ort zu tun gehabt. Eine zentrale Mobilisierung erleichtert die Zerschlagung des Protests.

Da wir in den letzten Wochen weit weniger Menschen mobilisieren konnten als die anderen Organisationen, verlegte sich die Polizei bei uns aufs Austrocknen. Die Polizei versperrte den Zugang von der Hauptwache als auch vom Roßmarkt zum Rathenauplatz um Besucher des Weihnachtsmarktes abzuhalten, bei unserer Kundgebung vorbeizuschauen. Der Zulauf von den aufgelösten Demonstrationen aus der Freßgass wurde ebenfalls von der Polizei blockiert.

Zum Schluß waren doch einige Teilnehmer erschienen und wir konnten die Kundgebung durchführen.

https://odysee.com/@Front_Wolf2020:2/Frankfurt_Demonstration_04122021:2 ab t=2:45:15

In der Nacht davor wurde unser Lautsprecherbus fahruntüchtig gemacht, indem die Reifen zerstochen und der ganze Bus mit Lackfarbe besprüht wurde.

Die Antifa-Parole „Queerdenken statt Querdenken“, verrät den Urheber dieser Schandtat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s